Rundflug über die Victoria Falls

Genießen Sie aus der Vogelperspektive den breitesten Wasserfall der Erde

  • Garantiert kein Aufpreis
  • Grosse Angebotsvielfalt
  • Sparen Sie Recherchezeit
  • Ausgewählte Reisepartner

Fliegen Sie in einer Cessna über die donnernden Wassermassen der Viktoriafälle

Machen Sie Ihren Urlaub in Botswana zur Erlebnisreise

Auf in luftige Höhen! Ein Rundflug über die Victoria Falls rundet Ihre Reise nach Botswana spektakulär ab. Aus der Vogelperspektive gewinnen Sie völlige neue und überraschende Einsichten in das Wildleben und die atemberaubende Landschaft. Sie überblicken die gewaltigen Wasserfälle und schauen bis ins sattgrüne Okavangodelta. Wie Miniaturfiguren wirken die riesigen Elefanten- und Büffelherden, die sich an den Gewässern des Sambesis erfrischen – eine völlig neue Perspektive eröffnet sich Ihnen! Der Rundflug ist das i-Tüpfelchen Ihrer Aktivreise. Kombinieren Sie den Flug zu den Viktoria Wasserfällen mit Safaris oder einer Mokoro-Bootstour durch das Okavangodelta.

Tourlane hat für Sie den passenden Reisespezialisten: Unsere Experten vor Ort begleiten Sie zum Flugplatz und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Ihr Ausflug wird individuell für Sie gebucht. Sie bleiben so flexibel und können den Flug nach Belieben in Ihre Reise nach Botswana einbauen.

Ihre Rund- oder Safarireise wird so zur spannenden Erlebnisreise! Für den Transfer und den Flug sorgen wir. Sie müssen nur noch genießen und das ein oder andere Foto schießen. Sie fliegen in einem einmotorigen Cessna Propellerflugzeug. Sie sitzen entspannt und komfortabel. In aller Ruhe zieht der träge Sambesi an Ihnen vorbei, während Ihr Blick über die vielen grünen Flussinseln schweift. Die Flugzeugfenster sind groß genug: Sie haben eine tolle und umfassende Sicht auf die Victoriafälle und die weiten Ebenen des Mosi-oa-Tunya und Sambesi Nationalparks in Sambia bzw. Simbabwe.

Möchten Sie nach dem Flug die Viktoriafälle aus der Nähe besichtigen und die donnernden Wassermassen unter den Füßen spüren? Dann können Sie zusätzlich bis nach Livingston oder Victoria Falls reisen und die sprühende Gicht auf der Haut spüren. Wollen Sie endlich ins Flugzeug und ab nach oben? Dann füllen Sie gleich unseren Schnell-Fragebogen aus und holen Sie sich ein erstes unverbindliches Angebot ein! 

Blick auf die viktoriaf%c3%a4lle bei sonnenaufgang

So gestaltet sich Ihr unvergesslicher Rundflug über die Victoria Falls

Die beste Reisezeit, Flugdauer und Startorte

Freuen Sie sich auf eines der sieben Naturwunder dieser Erde! Seit 1989 gehören die Victoria Falls zum UNESCO Weltnaturerbe. Namenspatin ist Queen Victoria, die im 19. Jahrhundert das Vereinte Königreich von Großbritannien regierte. Den ehrenvollen Namen verlieh der Missionar David Livingstone im Jahr 1855. In der Sprache der Ureinwohner heißen die Viktoriafälle nur „Mosi-oa-Tunya“, was übersetzt soviel wie „donnernder Rauch“ bedeutet.

Bei Ihrem Rundflug über die Victoria Falls werden Ihnen sofort die 300 Meter hohen Sprühnebel auffallen. Selbst vom Boden aus sind sie aus 30 Kilometer Entfernung wahrnehmbar. Über 100 Meter stürzen sich die Wassermassen des Sambesis in die Tiefe. Sie können selbst entscheiden, wo Sie Ihren Rundflug über die Victoria Falls starten möchten: Fahren Sie mit dem Auto bis nach Kasane an der Vier-Länder-Grenze von Botswana, Namibia, Simbabwe und Sambia, wo Sie direkt in die Cessna steigen.

Oder heben Sie bei Maun, südlich des Okavangosdeltas ab. Die totale Flugzeit beträgt in beiden Fällen nicht mehr als eine Stunde. Zeit genug, um die ganze Schönheit und Gewalt der Viktoriafälle aus der Luft zu bestaunen. Sie werden überrascht sein, wie sich der Sambesi von einem trägen Strom zu einem brachialen Wasserfall entwickelt, um anschließend als pfeilschneller Fluss durch die Canyons bis zum Lake Kariba zu fließen.

Die beste Reisezeit für einen Rundflug über die Victoria Falls ist März bis September. Der Sambesi führt viel Wasser, das sich während der Regenzeit im Februar und März ansammelte. In dieser Periode sorgen die Viktoriafälle mit unglaublichen 10.000 m³/s Wasser für einen Höllenlärm und riesige Gicht-Vorhängen. In den Sommermonaten genießen Sie bestes Reisewetter – kaum Regen und einen prallgefüllten Wasserfall. Während der Trockenperiode von September bis Oktober schrumpft der Wasserfall auf ca. 170 m³/s, was eher einem lauen Plätschern gleicht.

100%Kostenlos SSLIhre Daten sind sicher Verifizierte Experten