Auf Walking Safari durch das Okavangodelta

Zu Fuß auf der Pirsch: Entdecken Sie Flusspferde, Elefanten und Kudus

  • Garantiert kein Aufpreis
  • Grosse Angebotsvielfalt
  • Sparen Sie Recherchezeit
  • Ausgewählte Reisepartner

Professionelle Guides führen Sie durch das größte Binnendelta der Welt

Ihre Wandersafari in Botswana

Das Okavangodelta im Norden von Botswana zählt zu einem der wichtigsten Ökosysteme Afrikas. Es ist das weltweit größte Binnendelta. Das heißt: Der Okavango ergießt sich in einer Senke der Kalahari und überschwemmt das gesamte Land. Was bleibt, sind viele vereinzelte Inseln, malerische Flussläufe mit Galeriewäldern und eine der bedeutendsten Anlaufstellen für Großtiere während der Trockenperiode. Aus der Vogelperspektive gleicht das Okavangodelta einem Flickenteppich aus Morast, Sümpfen, Wäldern und Buschsavanne – die perfekten Voraussetzungen für eine Walking Safari!

Auf einer Walking Safari erleben Sie die atemberaubende Natur zu Fuß. In bestimmten Gebieten ist dies unter professioneller Führung möglich, ohne dass Sie in einem Jeep auf Safari gehen. Sie erwartet eine ursprüngliche Wildnis, die von Klima, Wetter und dem Großwild definiert wird. Elefanten, Giraffen, Löwen und Leoparden begegnen Ihnen ebenso wie Großherden von Gnus, Zebras und Flusspferden. Mit Tourlane kommen Sie den „Big Five“ bis auf wenige Meter ganz nahe.

Wir haben den passenden Guide für Sie, der Sie fachkundig und sicher durch die Landschaften des Okavangodeltas führt. Während der Spurenlese erfahren Sie mehr über die Bewegungen und Verhaltensweisen der Tiere. Die Tour wird individuell nach Ihren Wünschen auf Ihre Reiseprogramm abgestimmt. Unterkünfte, Routen und Verpflegung werden von uns organisiert.

Eine Wandersafari dauert mehrere Tage oder bis zu zwei Wochen. Mitunter sind auch einzelne Tagesausflüge buchbar. Die beste Reisezeit liegt zwischen April und November. Ideal ist es im Mai. Während der Regenperiode führen die Flüsse und Überschwemmungsgebiete besonders viel Wasser und locken Großtiere an. Niederschlag gibt es meist am Nachmittag. Dann sind Sie aber bereits wieder im Camp, da die Walking Safaris zeitig am Morgen beginnen. Ein lehrreicher und ereignisreicher Aktivurlaub beginnt. Füllen Sie einfach unseren Schnell-Fragebogen aus und stöbern Sie durch die unverbindlichen Angebote! 

Eine herde impalas galoppiert durch das okavangodelta in botswana

Persönlich und lehrreich – eine Walking Safari ist perfekt für kleine Gruppen

Auf Spurenlese im Okavangodelta

Bereits im Morgengrauen geht es los: Ihr Guide holt Sie im Camp ab und weist Sie genauesten ein, auf was Sie auf einer Walking Safari durch das Okavangodelta achten müssen. Startpunkt ist in der Regel die kleine Stadt Maun, da sie über einen eigenen Flughafen verfügt. Kleiden Sie sich sportlich und luftig. Feste Trekkingschuhe, in denen Sie sich wohlfühlen, sind Pflicht. Achten Sie auf Kopfbedeckung und Sonnenschutz. Zwar kann es am Morgen noch recht frisch sein, doch die aufgehende Sonne lässt die Temperaturen rasant in die Höhe schnallen. Sie erleben nun hautnah, wie das Okavangodelta erwacht.

Das Beste an der Wandersafari ist, dass Sie die Natur viel näher und langsamer wahrnehmen als auf Safaris im Jeep. Alles was Sie hören sind Ihre Schritte, die Laute der Natur und die Erklärungen Ihres fachkundigen Guides. Dieser kennt das Delta wie seine Westentasche. Er weiß genau, wann und wo Tierbeobachtungen am wahrscheinlichsten sind und ob Sie sich in der Gruppe einer Elefantenherde nähern können oder auf Abstand bleiben sollten. Zudem begibt er sich mit Ihnen auf Fußpirsch: Das Spurenlesen ist ein zentraler Punkt Ihrer Walking Safari.

Ihre Erlebnisreise wird zu einer lehrreichen Zeit. Sie nehmen aktiv und bewusst an einer Safari teil, Sie genießen diese einzigartigen Ort mit allen Sinnen. Bald werden Sie sicher die Hufabdrücke von Kudu, Gnu und Zebra auseinanderhalten können.

Sie streifen durch Buschsavanne und stapfen durch überschwemmte Gebiete, immer mit Feldstecher und Kamera im Anschlag. Mitunter kann es vorkommen, dass Sie die Schuhe ausziehen und durch kleinere Flussläufe waten müssen. Eine solide Grundfitness ist nötig, um mit dem Klima und körperlichen Anstrengungen gut zurecht zu kommen. Ihr Guide wird Sie bei jeder Gelegenheit unterstützen und Sie genau anweisen, wie Sie sich zu verhalten sollten. Durch die persönliche und intensive Betreuung ist die Safari ideal für Kleinstgruppen geeignet. Viele der Wandersafaris sind ein Programmpunkt einer ganzen Aktivreise durch Botswana und das Okavangodelta. Kombinieren Sie die Safari mit einer Ballonfahrt über die benachbarten Victoria Falls oder unternehmen Sie eine Mokoro-Bootstour über die Wasserwege des Deltas.

100%Kostenlos SSLIhre Daten sind sicher Verifizierte Experten