Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Wasserfall_Berlin_Falls_in_Südafrika

18 Tage Namibia Rundreise mit Kleingruppe

Auf Safari im südlichen Afrika - vom Etosha Nationalpark über die Victoria Falls zur Panorama Route

  • ab 18 Tage

  • Kleingruppe

  • ganzjährig

  • ca. 10,5 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Afrika
  3. Namibia
  4. 18 Tage Namibia Rundreise mit Kleingruppe

Route: Ab 18 Tage Namibia, Botswana und Südafrika

Die wilde Anmut und Schönheit des südlichen Afrikas wird Sie auf spektakuläre Weise verzaubern – bei dieser Namibia Rundreise mit Kleingruppe. Diese Reise durch drei Länder steckt voller Abenteuer und unvergesslicher Eindrücke. Bei Ihren zahlreichen Safaris zu Land und zu Wasser entdecken Sie unzählige wilde Tiere und erleben unvergleichliche Naturlandschaften. Vielfältiger kann eine Reise kaum sein!

Die Highlights der Reise:

  1. Wildpark Onjala

  2. Etosha Nationalpark

  3. Otavi Berge

  4. Rundu/Mahango Game Reserve

  5. Bwabwata Nationalpark

  6. Chobe River Front

  7. Francistown

  8. Mapungubwe-Nationalpark

  9. Kruger Nationalpark

  10. Panorama Route

  11.  Weniger
Immer ein tolles Fotomotiv: Elefanten auf einer Safarireise.

Wildpark Onjala

Ihr afrikanisches Abenteuer beginnt in Zentralnamibia, wo etwa ein Drittel der gesamten namibischen Bevölkerung lebt. Von der Hauptstadt Windhoek starten Sie in den Wildpark und somit zum Ausgangspunkt für Ihre ersten Safaris. Im offenen Geländewagen erkunden Sie den Park und beobachten mit etwas Glück neben Oryxantilopen, Kudus, Straußen und Springböcken auch Bergzebras oder Giraffen. Von einem Hügel in der Nähe Ihrer Lodge können Sie einen herrlichen Blick über die Savanne genießen.

Giraffen im Etosha Nationalpark von Namibia

Etosha Nationalpark

Es geht für Sie weiter in den Etosha Nationalpark. Bei Ihrer Fahrt gen Norden sehen Sie unterwegs die ersten für die Gegend typischen Termitenhügel. Im tierreichen Nationalpark selbst nehmen Sie in einem Minibus Platz, um bei einer Pirschfahrt zu verschiedenen Wasserstellen Elefanten, Gnus, Oryxantilopen, Löwen, Zebras, Giraffen, Strauße und Spitzmaulnashörner zu entdecken.

Otavi Berge in Namibia

Otavi Berge

Die Otavi Region befindet sich östlich des Etosha Nationalparks. Auf Ihrer Fahrt in die Otavi Berge, die von den nordnamibischen Städten Otavi, Tsumeb und Grootfontein umgeben sind, welche das berühmte „Golden Triangle“ ergeben, werden Sie die Veränderung der Landschaft bemerken. Facettenreiche Bergformationen säumen Ihren Weg. Im nächsten Wildpark angekommen können Sie diesen zu Fuß erkunden.

Rundu - Dorf in Namibia

Rundu/Mahango Game Reserve

Auf dem Weg nach Rundu passieren Sie die ,,Rote Linie", einen Veterinärzaun, der quer durch Namibia verläuft. Hier ändert sich das Landschaftsbild schlagartig von der für Namibia typischen unbewohnten Weite zu einem dichter besiedelten Gebiet mit vielen kleinen Dörfern sowie hohen Bäumen und Palmen. In Rundu sehen Sie das erste Mal den mächtigen Okavango, auf dem Sie Pirschfahrten mit dem Boot unternehmen können. Das Mahango Game Reserve ist verhältnismäßig klein, aber dennoch Heimat für viele Säugetiere und vor allem Vögel.

Bwabwata Nationalpark in Namibia - ein Highlight bei einer Namibia Safari

Bwabwata Nationalpark

6100 Quadratkilometer umfasst der Bwabwata Nationalpark. Zum ihm gehört auch das West Caprivi Triangle, das Mahango Wildreservat und die Buffalor Core Area. Das Ziel des Parks ist es, die Wildtierpopulation in der Umgebung zu erhalten und zu rehabilitieren, die zuvor durch Wilderer stark zurückgegangen ist. Aus dem Grund ist nachhaltiger Tourismus sowie Tier- und Naturschutz besonders wichtig für die Region.

Chobe River Front

Von Namibia geht es weiter nach Botswana. Die Chobe Riverfront ist vor allem dafür bekannt, die höchste Konzentration an Wildtieren in Botswana zu haben. Insbesondere während der Trockenzeit drängen sich die Tiere hier dicht an dicht. Auf dem Chobe-Fluss können Sie zahlreiche Flusssafaris unternehmen, aber auch der Chobe-Nationalpark eignet sich bestens für Safaris aller Art.

Francistown in Botswana

Francistown

Die Reise geht weiter gen Südosten Botswanas und führt Sie nach Francistown, der zweitgrößten Stadt des Landes. Bekannt als Tor zu Maun und Kasane ist die ehemalige Goldgräber- und Bergbaustadt ein hervorragender Zwischenstopp. Neben dem urbanen Zentrum locken verschiedenen Attraktionen wie ein Museum, die Domboshaba Ruinen und das Tachila Naturreservat.

Mapungubwe-Nationalpark in Südafrika

Mapungubwe-Nationalpark

In Limpopo, einer der schönsten Regionen Südafrikas, nahe dem Dreiländereck Südafrika-Simbabwe-Botswana stoßen Sie auf das Idyll Mapungubwe. Die antike Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und ihre weitläufige Umgebung bilden eine wichtige archäologische Grabungsstätte für Afrika. Das „Goldene Nashorn“ ist wohl der bekannteste Fund. Neben der historisch-archäologischen Bedeutung bietet der gleichnamige Nationalpark, der sich auch über Flächen in Simbabwe und Botswana erstreckt, eine faszinierende Natur- und Tierwelt. Sie können hier Rundgänge zu Fuß unternehmen sowie mit dem Reiseminibus zu mehrstündigen Safaris aufbrechen.

Kruger Nationalpark

Ihre Weiterfahrt zum Kruger Nationalpark führt Sie durch die Limpopo-Provinz und vorbei an Tzaneen, der zweitgrößten Stadt der Provinz. Den Weg säumen Mango-, Avocado-, Tee- und Bananenplantagen. Der legendäre Krugerpark zeichnet sich vor allem durch seinen Wildreichtum und seine Artenvielfalt aus. In seiner hügeligen Landschaft haben Sie im zentralen Nationalpark die besten Chancen, den Big Five und anderen seltenen Tierarten auf die Spur zu kommen. Unternehmen Sie Safaris im offenen Geländewagen oder Reiseminibus.

Panorama Route

Das Ende Ihrer Reise steht mit der Fahrt entlang der Panorama Route ganz im Zeichen einzigartiger Naturlandschaften. Sie steuern die idyllisch gelegene ehemalige Goldgräberstadt Pilgrim's Rest mit ihren vielen kleinen Kunsthandwerkstätten an und besuchen quirlige Märkte. Es geht weiter zu den Mac-Mac-Fällen und zum Pinnacle Rock im Blyde River Canyon Nature Reserve. Hier können Sie außerdem zum God’s Window spazieren und die atemberaubende Aussicht genießen. Beenden Sie Ihre Reise mit einem Rundgang durch den eindrucksvollen Canyon und lassen Sie sich noch einmal in den Bann des wilden Süden Afrikas ziehen.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Ein Oryx auf einer Düne im Namib-Naukluft-Nationalpark, Namibia.

    ab

    4.905 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Antilope Impala in der Namib-Wüste bei Sonnenuntergang.

    ab

    3.475 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Elefant im Etosha Nationalpark spritzt Wasser auf Zebras

    ab

    2.010 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Giraffen im Etosha Nationalpark von Namibia

    ab

    3.199 €

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Sossuvlei ist ein Muss auf jeder Namibia Reise

    ab

    1.770 €

    exkl. Flug (p.P.)

  6. 2 Kinder sitzen auf einer Bank und beobachten Elefanten im Etosha Nationalpark, Namibia

    ab

    1.852 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?