IMAGE

Auf Weinreise durch Südafrika

Purer Genuss in den Cape Winelands, auf der Constantia Weinroute und Route 62

Wohin soll Ihre Reise gehen?

Ihre Weinreise durch Südafrika

Weinverkostungen am Kap – erfüllen Sie sich Ihre Traumreise

Ihre Weinreise durch Südafrika führt Sie zu einigen der weltweit bekanntesten Weinregionen: Stellenbosch, Constantia und Robertson. Die südafrikanische Weinkultur zeigt Ihnen das Land von seiner kulinarisch reizvollsten Seite. Aufregende Terroirs bringen exquisite Weine hervor, die sich mit den Besten der Besten auf internationalen Wettbewerben messen.

Von Shiraz bis Riesling finden Sie alles! Wir haben für Sie den passenden Reiseexperten, der ganz nach Ihrem Geschmack eine individuelle Weinreise durch Südafrika zusammenstellt. Wir bringen Sie zu den Cape Winelands und ermöglichen Ihnen auf der Route 62, an unvergessliche Wine Tastings inmitten der atemberaubenden Fynbos-Landschaften teilzunehmen.

Sie können flexibel bestimmen, welche Weingüter Sie besichtigen und erleben möchten. Ob in den historischen Gemäuern der Groot Constantia in Kapstadt oder den jungen und aufstrebenden familienbetrieben in der Walker Bay – Sie entscheiden welche Weinverkostung es für Sie sein darf.

Unsere Experten stehen Ihnen mit wertvollen Informationen zu den Weingebieten und Gütern jederzeit zur Verfügung. Entdecken Sie Südafrika aus einer kulinarischen Perspektive. Fragen Sie gleich ein unverbindliches Angebot über unseren Schnell-Fragebogen an! 

Blick_über_Weinberge_mit_Weingut_in_Constantia

Die Constantia Weinroute – preisgekrönte Weinkultur

Erleben Sie Südafrikas ältestes Weingut bei Wine Tastings und Kellerführungen

Mit dem „Groot Constantia“ erwartet Sie das wohl spektakulärste Weingut Südafrikas. Gelegen an den südlichen Hängen des Tafelbergs gehört die Constantia Weinroute fest zu Kapstadts Sehenswürdigkeiten – und unbedingt zu Ihrer Weinreise! Die mehrere Hektar großen Weinhänge liegen malerisch vor den Toren der Stadt auf der Kap-Halbinsel. Hier treffen die kühlen Winde des Südatlantiks aufeinander, die viel Niederschlag mitbringen. Der Tafelberg bietet den Weinhängen ausreichend Schutz vor zu starken Böen – ein ideales Klima für die Reben! 

Constantia ist die Wiege des südafrikanischen Weinanbaus. Gouverneur Simon van der Stel entdeckte die spezielle Lage im 17. Jahrhundert und legte den Grundstein für das erste Weingut. Das ehemalige Hauptgebäude präsentiert Ihnen anschaulich die Entwicklung des Guts und der Weine. Sie werden überrascht sein, denn selbst Napoleon Bonaparte spielt eine große Rolle.

Sie wandeln über die Constantia Weinroute, kehren in exquisiten Restaurants ein und wohnen den geschätzten Weinverkostungen bei: Merlot, Pinot Noir, Shiraz, Cabernet Franc und Portwein – die Auswahl ist riesig!

Heute ist Groot Constantia in verschiedene Weingüter aufgeteilt: Die Weingüter, darunter „Buitenverwachting“, „Klein Constantia“ oder „Steenberg“, gehören mittlerweile wieder zu den renommiertesten Gütern der Welt, nachdem sie Mitte des 20. Jahrhunderts eine Krise überstehen mussten. Um alles über die Weinherstellung, Anekdoten und Winzer zu erfahren, können Sie sich für Kellerführungen und Wine Tastings anmelden. Die Constantia Weinroute ist ganzjährig geöffnet. Groot Constantia erreichen Sie nach einer nur 20-minütigen Autofahrt von Kapstadt-Zentrum aus. 

 

Blick_über_Weinreben_auf_Weingut_in_Stellenbosch

Südafrikas Herz des Weinanbaus – die Cape Winelands

Genießen Sie die reiche Weinkultur in Paarl, Stellenbosch und Franschhoek

Die Cape Winelands sind das Herzstück und eines der größten Weinanbaugebiete Südafrikas. Grund genug, um Sie auf Ihrer Weinreise zu besuchen und in vollen Zügen zu genießen. Zu den bekanntesten Weingütern zählen die Betriebe rund um die Städte Stellenbosch, Paarl und Franschhoek, die Sie in ca. 60 bis 70 Kilometern von Kapstadt aus erreichen. Das Klima in den zentralen Weingebieten des Kaps unterscheidet sich deutlich von den küstennahen Regionen. Sie merken schnell, dass der Wind schwächer bläst und die Temperaturen bis zu 3 °C höher als an der False Bay und Whale Coast liegen. Die Temperaturen klettern im Sommer (Januar bis April) bis auf 35 °C. Januar und Februar sind die ideale Zeit: Es ist mild, trocken und die Weinlese beginnt. 

Dass Paarl eine echte „Perle“ der Cape Winelands ist, verrät bereits der holländische Name. Die Stadt liegt im nördlichen Teil der Winelands und ist die drittälteste Stadt Südafrikas. So ist es kaum verwunderlich, dass auch die Paarl Weinroute die zweitälteste Südafrikas ist. Besonders bekannt ist die Weinregion für ihre kräftig-würzigen Rotweine und knackig-mineralischen Weißweine – ausgiebige Weinproben gehören bei einem Besuch unbedingt dazu. Sie können hier wählen, ob Sie bekannte Weingütern wie Nederburg und deren exquisite Sterneküche kosten möchten oder lieber kleinere, familiärere Betriebe bevorzugen.

Die  Konkurrenz ist groß, doch sobald Sie Ihre Weinreise in Südafrika nach Stellenbosch führt, befinden Sie sich automatisch in der selbsternannten „Weinhauptstadt Südafrikas“.

Der niederländische Gouverneur Simon van der Stel etablierte hier, wie in vielen weiteren Kap-Gebieten, den Weinanbau. Stellenbosch heißt soviel wie „Der Wald von Stel“. Wein wird seit dieser Zeit, Mitte des 17. Jahrhunderts, in der fruchtbaren Region durchgehend angebaut. Das kleine Städtchen ist gut vernetzt und malerisch von kapholländischer Architektur geschmückt. Die Weingüter liegen häufig nur einen Steinwurf voneinander entfernt. Für das nächste Wine Tasting müssen Sie also kaum reisen. Vorrangig produzieren die Winzer Rotweine aus Shiraz, Merlot und Pinotage. Für die Weißweine verwenden die Betriebe Chardonnay, Chenin Blanc und Sémillon.

Folgen Sie von Stellenbosch aus der R310 und wechseln Sie auf die R45 in östliche Richtung. Schon bald erblicken Sie das idyllische Franschhoek in einem weitläufigen und sanften Tal. Im Unterschied zu den anderen Weingütern der Cape Winelands tragen die meisten Betriebe in Franschhoek französische Namen. Im Jahr 1688 siedelten sich 200 Hugenotten-Familien an den seichten Berghängen des Tals an. Und natürlich brachten sie die französische Weinkultur in die Region. Deshalb findet auch jedes Jahr am 14. Juli das Bastille-Festival statt. Exquisite Weiß- und Rotweine stehen dann zur Weinprobe und zum Kauf bereit. Weine, Restaurants und Unterkünfte sind in Franschhoek durchschnittlich hochpreisiger als in anderen Regionen. Dafür genießen Sie hier eine intime und familiäre Atmosphäre. Auf individuellen Führungen bekommen Sie tiefe Einblicke in den Weinanbau und einzelne Rebsorten – inklusive Weinverkostung natürlich. 

Trauben_an_einem_Weinstock_im_Breede_Valley_Südafrika

Die Weingebiete der Route 62

Genussvolle Fahrt voraus auf Südafrikas längster Weinstraße

Die Weinanbaugebiete entlang der Route 62 sind vielfältig. Keines gleicht dem anderen, da Fynbos-Wälder immer wieder von Weinhängen, Obstgärten, Felsformationen und Flussufern abgelöst werden. Sie reisen auf einer der bekanntesten Strecken des Kaps: Die Route 62 verbindet Montagu im Westen mit Oudtshoorn im Osten – eine alternative Verbindung, um die Distanz vom East Cape bei Port Elizabeth mit dem West Cape bei Kapstadt zu überwinden. Ihre Weinreise könnte landschaftlich nicht schöner sein. Trotz des makellosen Asphalts kommen Sie nur schwer voran. Erstklassige Weingüter zwingen Sie immer wieder zum Zwischenstopp. Auch deshalb genießt die Route 62 den Ruf als „längste Weinstraße der Welt“.

Eine der größten Weinrouten an der R62 ist das Robertson Wine Valley, in dem Sie mehr als 50 Winzer, Hotels und Restaurants Sie begeistern werden. Die noch recht junge Weinregion wurde 1983 als „Robertson Wine Valley Association“ gegründet, um den Weinanbau und Tourismus anzukurbeln. Mit dem majestätischen Langeberg und dem Breede River vor der Nase genießen Sie die feinen Tropfen in reizvoller Umgebung. 

Folgen sie dem Tal gen Osten und Sie erreichen Klein Karoo, eines der abwechslungsreichsten Weinanbaugebiete des Landes. Das trockene Klima, die Steillagen und die mineralhaltigen Böden bringen rassige und würzige Weine hervor. Ein echtes Juwel, das Sie auf Ihrer Weinreise unbedingt besuchen sollten.

Von der Route 62 erreichen Sie auch die nördlichen Weingebiete Südafrikas auf schnellstem Wege. Absolute Spitzenweine genießen Sie auf der Wellington Wine Route, die 2010 und 2016 als „Top Wine Area“ bei den South African Terroir Awards ausgezeichnet wurde. Die Weingüter sind führend in der Kategorie der neuen Weine und Weinverschnitte, den „stokkies“. Gleich östlich von Wellington schließen sich Worcester und das Breedekloof Wine Valley an. Zusammen mit dem nördlich gelegenen Tulbagh stehen sie für überraschende und finessenreiche Weine, die dank der Höhenlagen besonders kräftige Aromen ausbauen. Auch in den Genuss eines Rieslings kommen Sie hier. 

Blick_auf_die_felsige_Küste_bei_Hermanus

Geheimtipp – die Weingebiete der Walker Bay

Genießen Sie aufregende Weinproben in einer der jüngsten Weinregionen Südafrikas

Die Walker Bay wird nicht nur aufgrund ihrer fabelhaften Aussichtspunkte für Whale Watching und die kilometerlangen Wanderpfade geschätzt, sondern gilt auch bei Wein-Connaisseuren als echter Geheimtipp. Die idyllische Bucht liegt an der Whale Coast, ein kleines Stück östlich vom ehemaligen Fischerdorf Hermanus. Das kühle Klima und die steifen Brisen begünstigen den Weinanbau – vor allem von Pinot Noir und Chardonnay.

Die Walker Bay und die nahegelegene Stanford Wine Route befinden sich erst seit einigen Jahren auf der Landkarte der südafrikanischen Weingebiete. 1975 eröffnete Tim Hamilton Russel im Gebiet Overberg die „Hamilton Russel Vineyards“, die die südlichsten Weinberge Afrikas sind.

Mittlerweile haben sich in der Walker Bay und der Overberg-Region eine ganze Reihe an erstklassigen Weingütern niedergelassen. Trotz der rasanten Entwicklung genießen Sie Ihre Weinproben und Wine Tastings in familiärer Atmosphäre. Entlang der gesamten Küstenstraße über Hermanus bis Kleinmond und bis ins Hinterland nach Elgin reihen sich Weingut an Weingut.

Und wer weiß? Vielleicht entdecken Sie zwischen Juni und November den ein oder anderen Buckelwal, während Sie entspannt Ihr Glas Wein genießen. Kombinieren Sie Ihre Weinreise in Südafrika doch mit einem Whale Watching Ausflug oder entdecken Sie die Fynbos-Landschaften während eines Trips auf der Garden Route.