Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Tempelanlagen bei einer Inwa Reise in Myanmar erleben

Inwa Reise

Top Sehenswürdigkeiten, Highlights und exklusive Tipps von Reiseexperten

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Myanmar
    4. Inwa

    Was sollte man in Inwa unternehmen?

    Von Mandalay geht es in die alte Königsstadt Inwa, die 400 Jahre lang Hauptstadt des burmesischen Reiches war. Von König Thadominbya im Jahre 1364 gegründet, wurde Inwa 1527 von den Shan überrannt, 1752 von den Mon zerstört. Als König Bodawpaya 1783 Amarapura zur Hauptstadt erklärt und ein Erdbeben 1841 Inwa zu großen Teilen zerstört, bedeutet das das Ende der Königsstadt. Heute zeugen die teilweise gut erhaltenen Gebäude vom Glanz des alten Burmas. Lassen Sie sich bei einem Besuch von der Inselstadt verzaubern, Mit Tourlane können Sie Ihre Flüge, Transfers, Unterkünfte und Reiseführer ganz einfach buchen! Unser Reiseexperten stellen Ihr Reisepaket ganz nach Ihren Vorlieben zusammenstellen.

    1. Bagaya Kloster bei einer Inwa Reise besuchen

      Bagaya Kloster

      Kloster aus dem Jahr 1834 aus dunklem Teakholz

    2. Nanmyin Wachturm - eine Sehenswürdigkeit bei einem Inwa Urlaub

      Nanmyin Wachturm

      Wachturm des vom Erdbeben zerstörten Königspalasts

    3. Yadana Hsemee Pagode - ein Muss bei einem Inwa Urlaub

      Yadana Hsemee Pagode

      Tempelruine mit erhaltenen Buddha-Figuren

    Welche Sehenswürdigkeiten in Inwa erkunden?

    Nanmyin Wachturm

    Einst war der Königspalast das Herz der Königsstadt. Doch ein Erdbeben zerstörte 1838 einen Großteil der Stadt. Viel ist vom prächtigen Königspalast Inwas heute nicht mehr zu sehen. Neben dem Wasserbecken lässt sich heute aber noch der Nanmyin Wachturm besichtigen, von dem einst die Palastanlage bewacht wurde. Auch er wurde vom Erdbeben nicht verschont, doch er wurde rekonstruiert. Noch immer ist der Anblick des Turms eindrucksvoll! Der ursprünglich 1822 erbaute Turm ist 27 Meter hoch und der Besuch lohnt sich, um einen Eindruck von den Ausmaßen des alten Königspalasts zu erahnen. Der Nanmyin Wachturm ist definitiv ein Ort, der bei Ihrem Besuch in der geschichtsträchtigen Stadt Inwa nicht fehlen darf.

    Bagaya Kloster

    Das Bagaya Kloster in Inwa gilt als eines der schönsten Klöster von Myanmar. Das Bagaya Kloster wurde aus dunklem Teakholz, das sich malerisch von den umliegenden grünen Reisfeldern abhebt, errichtet und verschafft dem Kloster ein ganz besonderes Aussehen. Das ganze Kloster wurde auf 267 Teakholzstämme gebaut, die eine Höhe von 18 Metern und ein Durchmesser von rund 2,70 Metern haben. Was für eine architektonische Leistung! Lassen Sie beim Besuch das Gebäude auf sich wirken und achten Sie auf die Details: Am ganzen Gebäude können Sie die fein gearbeiteten Holzschnitzereien an der Außenfassade aber auch im Inneren bewundern. Im Gebäude finden Sie auch kleine goldfarbene Buddhafiguren. Bis heute werden hier noch Mönche ausgebildet.

    Maha Aung Mya Bonzan Kloster bzw. Me Nu Brick Kloster

    Dieses Kloster ist im Gegensatz zu anderen Gebäuden der Anlage, die oft aus Holz gebaut wurden, aus Stein errichtet. Doch auch die massive Bauweise konnte das Gebäude nicht gänzlich vor dem schweren Erdbeben 1838 schützen. Beim Erdbeben wurden große Teile zerstört, aber kurz darauf wieder aufgebaut. Das Kloster wurde ursprünglich 1818 von der Hauptfrau des damaligen Königs in Auftrag gegeben. Man sagt, dass sie hier ihren Liebhaber empfing. Bewundern Sie die aufwendigen Verzierungen an der Außenfassade und erkunden Sie das Innere mit einer Buddhastatue, die auf einem Sockel aus Glasmosaik sitzt. Das Kloster versprüht einen mystischen Charme und ist als Fotomotiv beliebt. Erkunden Sie das Kloster bei einem Rundgang und lassen Sie sich von diesem besonderen Ort verzaubern.

    Yadana Hsemee Pagode

    Die Yadana Hsemee Pagode ist eine Tempel-Ruine, die noch gut erhalten ist. Hier können Sie den alten Charme der Tempelstadt noch besonders gut nachvollziehen. Beim Besuch können Sie wunderschöne Buddhafiguren und die besondere Architektur mit dem offenen Dach der Pagode bewundern. Erkunden Sie die Pagode auf eigene Faust und lassen Sie sich von der Tempelatmosphäre in den Bann ziehen, die sich durch die ganze alte Königsstadt Inwa zieht. Ein Ort, den man so schnell nicht vergisst, so viel ist sicher! Allein die Anfahrt zur Inselstadt Inwa ist besonders, schließlich ist sie von Wasser umgeben. Freuen Sie sich auf einen besonderen Ausflug! Weniger

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Sonnenaufgang mit Heißluftballons - ein unvergessliches Erlebnis bei einem Bagan Urlaub

      Bagan

    2. Tempelanlagen bei einer Mandalay Reise erkunden

      Mandalay

    3. Shwedagon Pagoda bei einer Yangon Reise in Myanmar erleben

      Yangon

    Legen wir los?