Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Häuser in Nagarkot, Nepal bei Sonnenaufgang mit dem Himalaya am Horizont

Trekkingtour im Himalaya: 2 Wochen

Erleben Sie die Bergwelt Nepals

  • ab 12 Tage

  • Privat geführt

  • Oktober - Mai

  • ca. 12,5 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Asien
  3. Nepal
  4. Trekkingtour im Himalaya: 2 Wochen

2 Wochen Trekking im Himalaya, um die Berge von Nepal zu entdecken

Das facettenreiche Nepal erwartet Sie! Freuen Sie sich auf zauberhafte Bergdörfer, beeindruckende Tempel und artenreichen Dschungel. Erleben Sie das quirlige Kathmandu und die umliegenden charmanten Städte, unternehmen Sie spannende Trekkingtoure durch die Berge und Wälder der Annapurna Region und erkunden Sie den artenreichen Chitwan Nationalpark. Werden Sie zum Entdecker und lassen Sie sich von Nepal verzaubern!

  1. Nagarkot

  2. Kathmandu

  3. Pokhara

  4. Ulleri

  5. Ghorepani

  6. Tadapani

  7. Ghandrung

  8. Nayapul

  9. Lumbini

  10. Chitwan Nationalpark

  11.  Weniger
Häuser in Nagarkot, Nepal bei Sonnenaufgang mit dem Himalaya am Horizont

1. Nagarkot

Beginnen Sie Ihr Abenteuer in Nagarkot, einem charmanten Dorf, das sich nur eine Stunde von Kathmandu entfernt befindet. Durch die Lage an einem Hügel erwarten Sie hier malerische Ausblicke auf das Himalaya Gebirge. Sie gelangen von hier ins geschichtsträchtige Bhaktapur, in dem sich einige der imposantesten religiösen Bauwerke des Landes befinden. Besuchen Sie auch den zum UNESCO Weltkulturerbe gehörenden Durbar Square und probieren Sie den köstlichen königlichen Quark, Juju Dhau.

Die Boudhanath Stupa ist ein buddhistischer Tempel in Kathmandu, geziert mit den Augen Boudhas die in alle Himmelsrichtungen blicken.

2. Kathmandu

Kathmandu, die lebhafte Landeshauptstadt, ist ein faszinierendes Beispiel für die vielfältige Kunst, Kultur und Tradition Nepals.Besuchen Sie auch hier den Durbar Square und fahren Sie von dort mit einer Rikscha weiter ins Stadtviertel Thamel. Der Affentempel, Swayambhunath, dessen weiße Kuppel mit goldenem Turm auf einem Hügel thront, ist ebenfalls einen Besuch wert. Auf dem Platz vor der Stupa von Boudhanath können Sie wiederum an tibetischen Mönchen. In der Umgebung Kathmandus befinden sich altertümliche Dörfer sowie die drei Königsstädte, die Sie bei halbtägigen Ausflügen besuchen können.

Pokhara Phewa See

3. Pokhara

Die drittgrößte Stadt Nepals, Pokhara, ist Ihr nächster Stopp. Gleich drei der zehn höchsten Berge der Welt befinden sich in der näheren Umgebung und machen diesen Ort zu einem beliebten Startpunkt vieler Wanderungen durch die Annapurna Region. Auch Ihre Trekkingtour findet hier ihren Anfang. Pokhara liegt außerdem am See Phewa, an dessen Ufer Sie entlang spazieren und sich vor den kommenden Wanderungen ausruhen können. Im “International Mountain Museum” erfahren Sie mehr über die Geschichte des Bergsteigens. Während der mehrtägigen Wanderungen durch die Annapurna Region können Sie Ihr Hauptgepäck in Ihrem Hotel in Pokhara lassen.

Blick auf das Himalaya-Dorf Ulleri auf dem Poon Hill Treck

4. Ulleri

Beginnen Sie Ihre Trekkingtour und wandern Sie bergab, bis zur geschäftigen Stadt Nayapul. Über eine Hängebrücke führt Ihr Wanderweg Sie in den Nationalpark Annapurna. Entlang des Modi Flusses wandern Sie weiter bis nach Birethanti. Setzen Sie Ihre Wanderung entlang der neuen Straße bis zum Dorf Sudame fort. Sie gelangen bis ins Dorf Hille und von hier nach Tikhedhunga. Auf einer Treppe aus Naturstein gewinnen Sie wieder an Höhe und gelangen durch einige weitere kleine Siedlungen bis nach Ulleri, auf 1.540 Metern Höhe.

Trekking-Routenschild, das nach Ghorepani im Annapurna-Schutzgebiet in Nepal führt.

5. Ghorepani

Sie durchqueren dichte Rhododendronwälder in hügeligem Gelände und machen auf einer Lichtung, an welcher sich das Dorf Nangathanti befindet, Ihre Mittagspause. Der Weg steigt im nächsten Abschnitt der Wanderung weiter an und führt zudem über einige kleine Flüsse. Abschließend kommen Sie in Ghorepani. Hier, auf 2.860 Metern Höhe, befindet sich auch einer der wichtigsten Knotenpunkte für viele Wanderungen durch die Annapurna Region. Aufgrund der besonderen Lage des Dorfes erwartet Sie eine atemberaubende Aussicht auf die Berge des Himalaya.

Blick auf Annapurna und Machapuchare Berge bei Sonnenaufgang von Tadapani, Nepal.

6. Tadapani

Nach einer Übernachtung in Ghorepani erwartet Sie ein ganz besonderes Erlebnis: Unternehmen Sie im Morgengrauen eine etwa einstündige Wanderung zum Aussichtspunkt Poon Hill. Stärken Sie sich anschließend beim Frühstück für die nächste Wanderung, die Sie weiter durch Rhododendronwälder führt. Legen Sie in einer Teestube auf einer Lichtung eine Pause ein, ehe Sie dem sich schlängelnden Pfad weiter bis nach Dewarli folgen. Anschließend führt der Weg weiter bergab bis zu einer kleinen Siedlung inmitten des Waldes, wo Sie Ihr Mittagessen einnehmen können. Durch Wälder und an einsamen Hütten vorbei gelangen Sie bis nach Tadapani.

Später Morgen im Dorf Ghandrung im Annapurna-Gebiet, Nepal.

7. Ghandrung

Wandern Sie weiter auf einem schmalen, hügeligen Pfad bis nach Baisi Kharka. Ihr Weg führt Sie weiter durch einen Wald und entlang dem Kyuri Khola Fluss. Sie gelangen schließlich auf die Route, die von Chommorong nach Ghandrung führt, das größte Dorf der Region und Ihr heutiges Ziel. Eine Steintreppe führt Sie hinab in ein Gewirr aus Gassen, die schließlich ins Dorf selbst führen. Besuchen Sie hier das Annapurna Conservation Museum oder trinken Sie einen Tee im Haus eine Gurkha-Soldaten, der Ihnen mit Freude seine Orden zeigen wird. Nicht umsonst gelten die Gurkha als die tapfersten und unbezwingbarsten Soldaten der Welt.

Blick auf Reisterrassen in der Nähe des Dorfes Nayapul in Nepal.

8. Nayapul

Verlassen Sie Ghandrung über eine Steintreppe, die Sie in ausgedehnte Terrassenfelder hinab führt. Nachdem Sie einige verstreute Siedlungen passiert haben erreichen Sie schließlich Kimchi. Von hier aus führt Sie der Trekkingweg bis nach Shauli Bazaar, einem kleinen Dorf, in dem Sie Ihr Mittagessen genießen können. Wandern Sie weiter bis nach Birethanti und gelangen Sie schließlich wieder nach Nayapul, wo Sie sich aus dem Annapurna Naturschutzgebiet abmelden. Am Ende des Weges heißt es Abschied nehmen von Ihrem Trekking Team.

Blick auf den vermeintlichen Geburtsort von Buddha Siddhartha Gautama in Lumbini, Nepal

9. Lumbini

Besuchen Sie rund um Pokhara einige tibetische Siedlungen, ehe Sie Ihre Reise zur Geburtsstadt Buddhas, Lumbini, fortsetzen. Die Stadt liegt nahe der indischen Grenze und gehört seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die zahlreichen Tempel und geschichtsträchtigen Ruinen hier geben Ihnen einen guten Einblick in die reiche religiöse Vergangenheit des Orts. Das Herzstück aller Denkmäler ist der Maya Devi Tempel, der der Mutter Buddhas, Maya, gewidmet ist. In dem dazugehörigen heiligen Teich soll die Königin während ihrer Schwangerschaft ein Bad genommen haben, bei dem sie schließlich Buddha zur Welt brachte.

10. Chitwan Nationalpark

Der Chitwan Nationalpark zählt zum UNESCO Weltnaturerbe und beheimatet auf 932 Quadratkilometern zahlreiche Wildtiere wie die seltenen Panzernashörner, Königstiger, Faultiere und Rhesusaffen. In den Sumpfgebieten leben zudem Krokodile, in Teilen des durch den Park fließenden Narayani Flusses seltenen Fische sowie ein der vier Arten von Süßwasserdelfinen. Erkunden Sie den Park zu Fuß, mit dem Jeep oder auf dem Rücken eines Elefanten. Sie können auch eine der lebhaften traditionellen Darbietungen der einheimischen Tharu-Gemeinschaft genießen, deren Name übersetzt "Volk des Waldes" bedeutet.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Stupa von Bodnath in der Nähe von Kathmandu Nepal

    ab

    939 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Bandipur Nepal bei Sonnenaufgang

    ab

    1.259 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?