Reiseberatung:

Entdecken Sie Misfat

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten, Highlights und Insider-Tipps.

Wir beraten Sie gern!

All unsere Reisen werden von unseren Asien-Experten gezielt auf Ihre Wünsche angepasst. Gern erstellen wir Ihr einzigartiges Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Misfat – Lassen Sie sich von der grünen Bergoase verzaubern

Versteckt inmitten des Hadschar-Gebirges nahe Al Hamra schmiegt sich das urige Bergdorf Misfat an die zerklüfteten Felsen. Der auf rund 1.000 Höhenmetern gelegene Ort wird pittoresk von terrassenförmigen Hainen aus Dattelpalmen und Obstpflanzen eingerahmt. Enge Steingassen schlängeln sich zwischen uralten Lehmhäusern hindurch und versetzen Besucher zurück in vergangene Tage aus Tausendundeiner Nacht. Rund um Misfat ziehen sich Kanäle – auf denen die Bauern gazellenhaft balancieren – des antiken Faladsch-Bewässerungssystems und versorgen die Plantagen mit dem kostbaren Nass. Da in den Wintermonaten das Thermometer auf den Gefrierpunkt sinken kann, eignet sich der warme Sommer für einen Aufenthalt.
Auf einen Blick

  1. Misfah Old House
  2. Bait Al Safah

Diese Sehenswürdigkeiten erwarten Sie in Misfat

1. Misfah Old House

Im Herzen des Dorfes Misfat lädt Sie diese charmante Herberge zu Übernachtungen ein. Wenn Sie authentisch in der Bergoase wohnen möchten, ist diese Unterkunft ideal für Sie. Das familiengeführte Misfah Old House besticht durch seinen rustikalen Charakter mit schlichten, im landestypischen Stil eingerichteten Zimmern. Das Hotelrestaurant verwöhnt Sie mit omanischen Spezialitäten, die von der Gastgeberfamilie nach heimischen Rezepten zubereitet werden. Gespeist wird auf der schattigen, mit Holz überdachten Veranda oder auf dem sonnigen Dach, von dem Sie beim Abendessen den goldenen Sonnenuntergang bewundern können. Buchen Sie das Zimmer mit eigener Terrasse und genießen Sie die Aussicht über den Ort sowie das grüne Meer aus Palmen.

2. Bait Al Safah

Verborgen von halbverfallenen Gebäuden steht ein über 400 Jahre altes Haus aus
ockerfarbenem Lehm, in dem Sie Einblicke in das ursprüngliche Leben der Omanis bekommen. Im lebendigen Heimatmuseum Bait Al Safah zeigen Ihnen fröhlich plaudernde Frauen, wie schon seit Jahrhunderten Mehl aus Getreide gemahlen und daraus Fladenbrot gebacken wird. Daneben rösten freundlich lächelnde Männer auf traditionelle Weise Kaffeebohnen und verarbeiten diese in einem Mörser zu aromatischem Pulver. Ein Englisch sprechender Gastgeber führt Sie durch die Räume und erzählt Ihnen die Geschichte des Oman und seiner Bewohner. Dabei bekommen Sie kunstfertige Möbel und Dekorationsgegenstände zu Gesicht, die aus Palmblättern, Holz oder Leder hergestellt wurden. Zum Abschluss werden Sie in geselliger Runde mit frisch gebrühtem Kaffee oder Tee und süßen Datteln verköstigt. Lassen Sie es sich während Ihrer Besichtigung nicht entgehen, einmal selbst Getreidekörner zu zerstoßen oder Öl aus Nüssen herauszupressen.

Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

Individuell gestaltete Traumreisen

Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Kostenlose und unverbindliche Angebote

Maximale Kundenzufriedenheit