Eine individuelle Oman-Rundreise für Selbstfahrer

Von orientalischen Märkten und goldenen Moscheen durch die Wüste bis ans Meer

  • Garantiert kein Aufpreis
  • Grosse Angebotsvielfalt
  • Sparen Sie Recherchezeit
  • Ausgewählte Reisepartner

Entdecken Sie die Vielfalt des Arabischen Emirats bei einer Rundreise

Mit dem Mietauto durch den exotischen Oman

Oman gilt als der modernste und weltoffenste Staat der Arabischen Emirate und liegt im Mittleren Osten. Die Hauptstadt Muskat greift auf eine lange Geschichte zurück und beeindruckt mit imposanten Gebäuden wie der Große Sultan-Qabus-Moschee. Die Natur ist so vielfältig und besonders wie in sonst kaum einem anderen Land. So können Sie die Wüste erkunden, die Oasen und Flussbette erkunden und entlang der Küste des Persischen Golfs im kristallblauen Meer baden. Die besten Möglichkeit, den Oman voll und ganz zu erfassen und einen Eindruck von Land und Leute zu bekommen ist eine Rundreise. 

Wer gerne auf eigene Faust die Welt erkundet und sich nicht an vorgegebene Routen und Zeiten halten möchte, ist mit einer Rundreise für Selbstfahrer bestens beraten. So können Sie sich ein Auto mieten mit dem Sie auch entlegene Gebiete entdecken und sich nach den eigenen Vorstellungen durch den Urlaub treiben lassen. In einer einwöchigen Oman-Rundreise lässt sich bereits viel entdecken.

Diese Reiseform vereint Unabhängigkeit, Freiheit und Abenteuer mit Mobilität, erstklassigen Unterkünften und einen Ansprechpartner für Notfälle. Vergleichen Sie die verschiedenen Angebote, Touren und Ausstattungen. Unsere Reiseexperten helfen Ihnen gerne bei der Planung Ihrer ganz persönlichen Individualreise. 

Das Sultanat Oman ist ein Paradies für Selbstfahrer. Die Straßen sind in einem ausgezeichneten Zustand, meist zweispurig und es herrscht wenig Verkehr. Die Wege sind umfassend in arabischer und englischer Schrift beschildert, sodass Sie sich leicht zurechtfinden können. Auch abgelegene Gegenden sind sicher und wenn Sie sich doch einmal verfahren haben, helfen Ihnen die Einheimischen mit viel Freude und Engagement. Mit etwas Glück werden Sie gleich auf einen Kaffee oder Tee eingeladen. Die Fahrten mit Ihrem Mietwagen über die in der Sonne glitzernden Sanddünen, entlang der Küste und über die Berge bieten Ihnen unvergessliche Eindrücke und einmalige Erlebnisse. 

Im mietwagen durch den oman

Auf eigene Faust von der Wüste bis zum Meer

Oman – ein Land voller Naturschönheiten, Kultur und Gastfreundlichkeit

Das Sultanat Oman gehört noch zu den Geheimtipps. Touristenmassen, überfüllte Strände und lange Schlangen vor Sehenswürdigkeiten sind im Oman kein Thema. Das Land ist vor allem im Winter beliebt, wenn es bei uns kalt ist. Dann können Sie dort am Stand in der Sonne liegen, im Meer baden, schnorcheln und das schöne Wetter genießen. Im Südwesten des Landes liegt Salalah, ein Badeparadies mit palmengesäumten Uferpromenaden, türkisblauem Meer und feinsten Sandstränden. Hier können Sie während eines Tauchgangs die Unterwasserwelt mit über 100 verschiedenen Fischarten und Korallenriffen bewundern und mit etwas Glück sogar Delfine sehen. Neben den Stränden ist die Rimal Al Wahiba Wüste ein Highlight für Reisende. Sie können auf einem Kamel durch die einsame Landschaft reiten oder mit einem Jeep über die Dünen rasen. Bei Sonnenuntergang leuchtet die Wüste in den verschiedensten Rottönen und wird zum unvergesslichen Anblick. Wer möchte kann in der Rimal Al Wahiba Wüste in einem Zelt übernachten. 

Neben der Natur haben auch die Städte des Omans viel zu bieten. Am bekanntesten ist wohl die Hauptstadt Muscat mit ihrer beeindruckenden Großen Sultan-Qabus-Moschee. Sie ist die größte Moschee der Welt und kann außerhalb der Gebetszeiten besichtigt werden. Die riesige goldene Kuppel bildet einen edlen Kontrast zu den fünf weißen Minaretten. Auch das enorme Opernhaus ist einen Besuch wert. Es war das erste Opernhaus in einem arabischen Land und weißt eine interessante orientalisch beeinflusste Architektur auf.

Wer im Oman shoppen möchte, kann sich auf bunte Basare, die sogenannten Souks freuen. Auch wenn das Emirat als das Weltoffenste und Liberalste gilt, werden hier die alten Traditionen gelebt. Moderne Shoppingcentren mit internationalen Modeketten sind hier rar, denn die Einheimischen lieben die Souks. Hier bekommen Sie wirklich alles, von süßen Leckereien über orientalische Dekoration bis hin zu Kleidung, Schuhen und Handtaschen. In Jabrin können Sie zudem im Rahmen einer spannenden Audio-Guide-Tour das imposante Schloss besichtigen. Die Tour bietet einen interessanten Überblich über die Geschichte der Region und wie die Menschen hier einst lebten. Gerne wird das Märchenschloss auf als Neuschwanstein des Omans bezeichnet. Neben dem Schloss in Jabrin können Sie im Oman zahlreiche weitere Burgen und Festungen besichtigen. 

Wer gerne wandern kann einen Abstecher in das Hadschar-Gebirge machen. Die kleine Oasenstadt Nizwa ist perfekt für eine Besichtigung und Ausflüge in das Gebirge. In Nizwa befindet sich die bunte Große Moschee und ein Fort, das aus 1001 Nacht zu stammen scheint. In Jebel Shams befindet sich der Gran Canyon des Omans, der mit seinen 1.000 Meter tiefen Schluchten einem beeindruckenden Blick über die karge Landschaft bietet. Hier können Sie ausgedehnte Wanderungen unternehmen und die Ruhe genießen. Im Hajar-Gebirge befinden sich noch die ursprünglichsten Gebiete des Omans und die Menschen leben in einfachen Bergdörfern. Wenn Sie diese einzigartige Gebirgswelt entdecken möchten, ist dies am besten im einem Allrad-Jeep möglich. Die steilen Klippen, grandiosen Aussichtspunkte und kurvigen Serpentinen machen die Fahrt zum einmaligen Erlebnis.

100%Kostenlos SSLIhre Daten sind sicher Verifizierte Experten