Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Blick auf eine Gracht in Amsterdam - bei einem Amsterdam Urlaub zu erleben

Amsterdam Urlaub

Top Sehenswürdigkeiten, Highlights und exklusive Tipps von Reiseexperten

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Die Niederlande
    4. Amsterdam

    Was sollte man in Amsterdam unternehmen?

    Amsterdam ist eine Stadt, die ihren ganz eigenen Charme mit Weltstadt-Flair verknüpft. Schlendern Sie an Kanälen vorbei, fahren Sie mit dem Rad durch den Vondelpark und verbringen Sie interessante Stunden in den Museen wie dem Anne Frank Haus oder Rijksmuseumm. Bewundern Sie die prachtvollen Gebäude des Königshauses und erleben Sie das bunte Amsterdam bei Nacht. Lassen Sie sich verzaubern! Mit Tourlane können Sie Ihre Flüge, Transfers, Unterkünfte und Reiseführer buchen - alles an einem Ort! Unser Reiseexperten werden Ihr perfektes Reisepaket nach Ihrem Reisegeschmack und Ihren Vorlieben zusammenstellen.

    1. Anne Frank Haus - ein Muss bei einem Amsterdam Urlaub

      Anne Frank Haus

      Ein Museum, das sich Holocaust-Opfer Anne Frank widmet.

    2. Rijksmuseum - einen Besuch Wert bei einem Amsterdam Trip

      Rijksmuseum

      Bekanntestes Kunstmuseum der Niederlande.

    3. Paleis op de Dam - eine Sehenswürdigkeit bei einem Amsterdam Urlaub

      Paleis op de Dam

      Königspalast am zentralen Hauptplatz Dam Platz

    Welche Sehenswürdigkeiten in Amsterdam erkunden?

    Anne Frank Haus

    Das Anne Frank Haus ist ein Museum, das dem jüdischen Holocaust-Opfer Anne Frank gewidmet ist. In einem Hinterzimmer in diesem Haus versteckte sich während des Zweiten Weltkriegs Anne Frank mit ihrer Familie vor der Verfolgung durch die Nationalsozialisten, bevor Sie ins Konzentrationslager gebracht wurden. Das Museum wurde am 3. Mai 1960 eröffnet. Es zeigt das Versteck, eine Dauerausstellung über das Leben von Anne Frank und einen Ausstellungsraum Verfolgung und Diskriminierung . Am 28. September 1999 wurde das Museum restauriert und umgebaut. Es umfasst nun den gesamten Gebäudekomplex, enthält einen Buchladen und ein Café. Die Büroräume wurden in den Zustand der 1940er Jahre zurückversetzt. In den Jahren 2013 und 2014 hatte das Museum 1,2 Millionen Besucher und war nach dem Rijksmuseum und dem Van Gogh Museum das am dritthäufigsten besuchte Museum in den Niederlanden .

    Rijksmuseum

    Das Rijksmuseum ist das beliebtestes Museum Amsterdams. Kein Wunder, hier gibt es hochrangige Kunstwerke der Alten Meister wie Rembrandts Nachtwache aber auch Bilder von Jan Vermeer, Frans Hals oder Jan Steen zu bewundern. Doch auch das Gebäude selbst kann sich mit seinen Türmen und Elementen aus der Neogotik und Renaissance sehen lassen! Rund 8.000 Meisterwerke gibt es im Museum, vor allem die Sammlung aus dem Goldenen Zeitalter der Niederlande sind von großem Wert. Durch die Lage am Museumsplein lässt sich der Besuch bestens mit dem nahegelegen Van-Gogh-Museum sowie dem Concertgebouw verbinden. Ein Muss für alle Kunstfans!

    Van Gogh Museum

    Das Van Gogh Museum im Viertel Museumsplein beherbergt die größte Sammlung der Welt von Gemälden Van Goghs. Insgesamt befinden sich 200 Gemälde des weltberühmten Künstlers in der umfangreichen Sammlung. Darunter auch eines der bekanntesten Werke, die Sonnenblumen, die der Künstler in zahlreichen Versionen malte. Auch das Selbstporträt von Van Gogh vor seiner Staffelei oder das Stillleben seines Schlafzimmers in Arles können hier bewundert werden. Neben den bekannten Gemälden beherbergt das van Gogh Museum auch über 500 Zeichnungen des Künstlers und 700 seiner Briefe. Neben den Werken von Van Gogh zeigt das Museum Bilder seiner Weggefährten wie Toulouse-Lautrec, Claude Monet oder Paul Gauguin.

    Vondelpark

    Sie haben Lust auf einen Spaziergang oder eine Runde Radfahren im Grünen? Dann sollten Sie unbedingt eine Runde durch den Vondelpark drehen. Dieser ist ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt und gilt als die „grüne Lunge von Amsterdam“ bezeichnet. Der Botanische Garten war er der erste öffentliche Park der Stadt. Heute lässt es sich hier bestens entspannen. Eine Pause mit Picknick oder einem Buch oder eine Runde am Wasser oder durch den Rosengarten, so lässt es sich wunderbar abschalten. Im Sommer finden im Vondelpark regelmäßig Konzerte, Open-Air-Kinos oder Kabarettauftritte statt..

    Paleis op de Dam

    Im Mittelpunkt von Amsterdam befindet sich der Paleis op de Dam, der Königspalast am Dam Platz. Der zentrale Hauptplatz wurde nach dem Damm benannt, der im 13. Jahrhundert erbaut wurde. An diesem Platz befinden sich einige historische Bauten wie der Königspalast, die Nieuwe Kerk und das alte Rathaus. Ein Besuch des Königspalastes lohnt sich! Der aus dem 17. Jahrhundert stammende Palast hatte zunächst die Funktion eines Rathauses. Dann übergab Napoleon Bonaparte seinem Bruder, der Hollands König sein sollte, den Palast als Wohnort. Seit 1939 ist der Palast Eigentum der niederländischen Königsfamilie und dient in erster Linie als Veranstaltungsort für Events und Ausstellungen und kann von Besuchern besichtigt werden. Besuchen Sie den Königspalast und lernen Sie mehr über die reiche Geschichte und das prachtvolle Gebäude. Weniger

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    Legen wir los?