Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Blick auf die Wasserseite von Den Haag - Stadt in den Niederlanden

Den Haag Urlaub

Top Sehenswürdigkeiten, Highlights und exklusive Tipps von Reiseexperten

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Die Niederlande
    4. Den Haag

    Was sollte man in Den Haag unternehmen?

    Den Haag ist Großstadt und Badeort gleichermaßen, politisches Zentrum und historische Kulturstadt. Schlendern Sie am historischen Binnenhafen entlang, besuchen Sie Kunstmuseen und flanieren Sie durch die Einkaufsstraßen oder über den größten Freiluftmarkt Europas „Haagse Markt“. Wenn Sie Lust auf einen entspannten Tag am Strand haben, fahren Sie mit der Straßenbahn in einer viertel Stunde mit der Straßenbahn nach Scheveningen zum Strand. Mit Tourlane können Sie Ihre Flüge, Transfers, Unterkünfte und Reiseführer buchen - alles an einem Ort! Unser Reiseexperten werden Ihr perfektes Reisepaket nach Ihrem Reisegeschmack und Ihren Vorlieben zusammenstellen.

    1. Haagse Markt - der größte Freiluftmarkt bei einem Den Haag Urlaub erleben

      Haagse Markt

      Der größte Freiluftmarkt Europas mit riesigem Angebot

    2. Binnenhof - ein Muss bei einem Den Haag Urlaub

      Binnenhof

      Das älteste noch genutzte Parlamentsgebäude der Welt

    3. Strand von Scheveningen beim Den Haag Urlaub erleben

      Strand von Scheveningen

      Strandbesuch nur 15 Minuten vom Zentrum entfernt

    Welche Sehenswürdigkeiten in Den Haag erkunden?

    Haagse Markt

    Der Haagse Markt ist der größte Freiluftmarkt Europas. Montags, mittwochs, freitags und samstags können Sie hier alles kaufen, was Ihr Herz begehrt. Es gibt so gut wie nichts, was es am Haagse Markt nicht zu kaufen gibt. Schon zu Beginn des letzten Jahrhunderts war der Markt für seine exotischen Waren berühmt, die man hier erwerben konnte. Heute gibt es ungefähr 500 Stände mit einer riesigen Auswahl an Früchten, Fisch, Süßwaren, Blumen aber auch Kleidung, Elektronik oder Werkzeug. Bummeln Sie an den Ständen vorbei und lassen Sie sich überraschen!

    Mauritshuis

    Das Mauritshuis ist eine der bedeutendsten Gemäldegalerien, was Kunstwerke der flämischen Maler aus dem 15. bis 18. Jahrhundert betrifft. Besucher tauchen hier in das goldene Zeitalter niederländischer Kunst ein. Zu den berühmten Künstler der königlichen Kunstsammlung gehören Hans Holbein, Rembrandt, Paulus Potter, Rubens oder Jan Vermeer. Zu den berühmtesten Werken gehören „Die Anatomie des Dr. Tulp“ von Rembrandt van Rijn und „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ von Jan Vermeer. Das Museumsgebäude aus dem Jahr 1636 liegt zentral zwischen Binnenhof und Hofvijver, ideal also für einen Besuch auch bei wenig Zeit.

    Binnenhof

    Der Binnenhof ist das politische Herz nicht nur von Den Haag, sondern der gesamten Niederlande. Hier befinden sich die Sitzungssäle des Niederländischen Parlaments mit der ersten und zweiten Kammer. Schon seit 1446 versammelt sich das Parlament hier. Das repräsentativen Gebäudekomplex im Zentrum Den Haags war eint das Jagdschloss von Graf Wilhelm II. von Holland und ist zugleich das älteste noch genutzte Parlamentsgebäude der Welt. Im Innenhof befindet sich der bekannte Rittersaal.

    Vredespaleis

    Der Friedenspalast „Vredespaleis“ ist eine der meist fotografierten Sehenswürdigkeit in Den Haag. Kein Wunder, das Gebäude ist äußerst prachtvoll und ein Besuch lohnt sich allemal! Der Palast steht inmitten einer ausgedehnten, grünen Parklandschaft am Carnegieplein. Errichtet wurde das Gebäude zwischen 1907 und 1913 aus rotem Backstein im Stil der Neorenaissance. Finanziert wurde der Palast aus Spendengeldern, zum Großteil aus der Tasche des amerikanischen Millionärs Andrew Carnegie. Heute ist hier der Sitz des Internationalen Gerichtshof, des Ständigen Internationalen Schiedshofs, der Haager Akademie für Völkerrecht und einer der bedeutendsten Bibliotheken für Völkerrecht.

    Strand von Scheveningen

    Eine Großstadt mit Zugang zum Meer! Wer in Den Haag ist, sollte sich einen Strandbesuch auf keinen Fall entgehen lassen! Die Zehen ins Wasser halten, den Sand unter den Füßen spüren und die Meeresbrise in den Haaren – das geht nur gut 15 Minuten mit der Straßenbahn vom Zentrum entfernt in Scheveningen. Der Badeort Scheveningen war einst ein kleines Fischerdorf, doch im Laufe der Zeit hat sich das Strandbad zum größten der ganzen Niederlande entwickelt. Das Markenzeichen ist das Pier. Hier steht nicht nur eine Bungee-Jumping-Anlage, sondern sogar ein Riesenrad. Spaß ist also vorprogrammiert, wenn man Nervenkitzel mag. Doch auch für ruhige Spaziergänge gibt es genügend Gelegenheit. Der Strand erstreckt sich mehrere Kilometer weit vom Hook of Holland bis zum Seehafen IJmuiden an der Mündung des Nordseekanals. Weniger

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    Legen wir los?