Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
In einem Urlaub in der Dominikanischen Republik erwarten Sie die schönsten Strände

Dominikanische Republik Urlaub

Berge und Strände mit karibischem Flair

  1. Reiseziele
  2. Mittelamerika
  3. Dom. Republik

Warum einen Dominikanische Republik Urlaub unternehmen?

Kein anderes Land der Karibik ist so facettenreich wie die Dominikanische Republik auf der Insel Hispaniola. Hier, wo Kolumbus im Jahr 1492 erstmals die „Neue Welt” betrat, bleibt kein Reisewunsch offen. In der malerischen Altstadt von Santo Domingo, der Landeshauptstadt, ist die koloniale Vergangenheit noch allgegenwärtig. An der fast 1.600 Kilometer langen Küstenlinie befinden sich unzählige paradiesische Strände und idyllische Buchten. Das bergige Landesinnere trumpft mit einer farbenfrohen, tropischen Tier- und Pflanzenwelt auf. Abgerundet wird dieser wahrgewordene Karibiktraum von den lebensfrohen und herzlichen Bewohnern. Diese werden Sie mit ihrem ganz besonderen Charme und vor allem einer unvergleichlichen Gastfreundschaft in Ihrer Heimat willkommen heißen. Worauf warten Sie noch?

Unsere beliebtesten Rundreisen und Trips

So vielfältig wie die Landschaft der Dominikanischen Republik sind auch die Möglichkeiten, Ihre Reise hierher mit unvergesslichen Momenten zu füllen. Lassen Sie unsere Reiseexperten Ihre maßgeschneiderte Reise in die Dom-Rep planen!

  • Nationalpark Los Haitises in der Dominikanischen Republik

    ab

    1.650 €

    exkl. Flug (p.P.)

  • Bávaro, Dominikanische Republik, Punta Cana, Oben, Strand

    ab

    1.540 €

    exkl. Flug (p.P.)

Entdecken Sie diese Orte in der Dominikanischen Republik

Neben erholsamen Stunden am palmengesäumten Strand und Schnorchelausflügen in die faszinierende Unterwasserwelt lädt vor allem die Bergkette der Cordillera Central zum Mountainbiking und Wandern ein. Aber auch auf dem Rücken der Pferde lässt das Land sich wunderbar erkunden. Durch sattgrüne Landschaften und charmante Dörfer, vorbei an Flüssen und Zuckerrohrplantagen erleben Sie karibisches Flair aus einer neuen Perspektive.

Die schönsten Events in der Dom. Rep.

  • Feierlichkeiten für Schutzheilige - ein Erlebnis bei einem Dominikanische Republik Urlaub

    Feierlichkeiten für Schutzheilige

    Da die Dominikanische Republik ein katholisches Land ist, werden in fast jedem Ort die Festlichkeiten für den jeweiligen Schutzheiligen zelebriert.

  • Festival de Merengue - beim Urlaub in der Dominikanischen Republik zu bestaunen

    Festival de Merengue

    Ein weiteres Highlight ist das Festival de Merengue Ende Juli bzw. Anfang August in Santo Domingo. Ganze Straßenzüge werden für den Verkehr gesperrt und der beliebte dominikanische Tanz Merengue aufgeführt.

Sehenswürdigkeiten in der Dominikanischen Republik

Bávaro

Der Strand von Bávaro zählt zu den schönsten und beliebtesten Stränden des ganzen Landes. An der Ostküste der Dominikanischen Republik, nahe von Punta Cana, erwarten Sie neun Kilometer feinster, weißer Sand und türkisfarbenes, karibisches Meer. Durch das vorgelagerte Riff ist der Strand sehr geschützt und lädt zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Auch Ausflüge mit dem Glasbodenboot oder Kanufahren werden hier angeboten. Wenige Kilometer von Bavaro entfernt befindet sich außerdem das ehemalige Fischerdorf El Cortecito, dessen öffentlicher Strand genauso schön, aber noch etwas ruhiger ist.

Los Haitises Nationalpark

Einer der bedeutendsten Nationalparks der Dominikanischen Republik ist der Los Haitises. Auf 1.500 Quadratkilometern ist eine Vielzahl von Tiere und Pflanzen Zuhause. An kaum einem anderen Ort in der gesamten Karibik findet sich eine vergleichbare Artenvielfalt. Sie erreichen den Nationalpark, der aus Mangrovensümpfen, tropischen Regenwäldern, Lagunen, Höhlen und Hügeln besteht, nur über das Wasser. Vor Ort haben Sie die Wahl zwischen Wanderungen, Fahrten mit dem Geländewagen oder auch speziellen Höhlenbesichtigungen.

Cayo Levantado

Die kleine Insel Cayo Levantado in der Bucht von Samaná ist auch als Bacardi Insel bekannt, da hier viele der Werbespots für den weißen Rum gedreht wurden. Sie erreichen die Insel nach nur 15-minütiger Bootsfahrt. Freuen Sie sich auf traumhaften, weißen Korallensandstrand und türkisblaues Wasser. Die Insel steht unter Naturschutz.

Catalina Island

Die nur rund neun Quadratkilometer große Insel Catalina befindet sich im Osten der Dominikanischen Republik. Die paradiesischen Strände der gänzlich unbewohnten Insel laden als Ziel für Tagesausflüge ein. Denken Sie an Ihre Schnorchelausrüstung! Die vorgelagerten Korallen eignen sich perfekt für Unterwasser-Erkundungstouren. Vom Hauptstrand, an dem alle Boote anlegen und der daher schnell voll sein kann, kommen Sie zu Fuß in kurzer Zeit zu wunderschönen, ruhigen benachbarten Stränden.Das können Sie in Ihrem Urlaub erleben

Tradition: Zwischen Tanzeinlagen und Schokoladenherstellung

Ein Gespür für die Kultur erhalten Sie bei Tanzstunden in der Hauptstadt, Santo Domingo. Versuchen Sie sich zum Beispiel im beliebten Merengue oder Bachata. Bei einem Ausflug zu den Gemeinden im Norden erfahren Sie mehr über die lokalen Traditionen und bekommen so ein besseres Verständnis für Ihr Reiseland. Die Dominikanische Republik ist außerdem ein wichtiges Exportland für Schokolade. Im Landesinneren erwartet Sie eine 40 Hektar große Plantage, deren Betreiber es sich außerdem zur Aufgabe gemacht haben, Ihnen mehr über die Kakaobohne und die Herstellung der süßen Köstlichkeit beizubringen. Weniger

Praktische Informationen für Ihre Reise

In der Dominikanischen Republik erwartet Sie ein tropisches Klima. Die Temperaturen unterliegen daher ganzjährig nur sehr geringen Schwankungen, im Durchschnitt zeigt das Thermometer rund 25 Grad Celsius an. Regionale Unterschiede bestehen jedoch zwischen dem Norden, Süden und den Höhenlagen. Da der Süden der Dominikanischen Republik an das karibische Meer grenzt ist es dort heißer und auch trockener. Im nördlichen Teil, der am Atlantik liegt, ist es kühler, windiger und auch die Luftfeuchtigkeit ist höher. Am kältesten wird es in den höheren Lagen im Landesinneren. Die Durchschnittstemperatur liegt hier bei 18 Grad Celsius und nachts fallen die Temperaturen teilweise sogar unter zehn Grad. In den meisten Teilen des Landes herrscht von Dezember bis April Trockenzeit, weshalb diese Monate auch als allgemein beste Reisezeit gelten. Wer kein Problem mit kurzen und heftigen Schauern hat, kann auch in der Regenzeit eine Reise in die Dominikanische Republik unternehmen. Allerdings sollten Sie sich in diesem Fall vorher über die Gefahr von tropischen Wirbelstürmen informieren.

Weitere Reiseziele in Mittelamerika

Profilbild von Vivian - Tourlane Reiseexpertin für Mittelamerika

Ihr Reiseexperte für Mittelamerika

Nehmen Sie Kontakt auf