Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Blick über die Mauern des Khasab Fort in Khasab Oman

Khasab Tour

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten, Highlights und Insider-Tipps

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Mittlerer Osten
    3. Oman
    4. Khasab

    Was sollte man in Khasab unternehmen?

    An Omans Nordküste liegt das verträumte Städtchen Khasab, Hauptstadt der Halbinsel Musandam. Die auch al-Chasab genannte Siedlung wirkt mit ihren Dattelhainen und den malerischen Lehmbauten wie eine Manifestation aus Tausendundeiner Nacht. Häufig gehen Kreuzfahrtschiffe an Khasabs Hafen vor Anker, der das lebendige Treiben eines arabischen Marktes mit modernsten Annehmlichkeiten verbindet.

    Die Umgebung lockt mit spannenden Tagesausflügen zu Naturschönheiten wie dem Berg Jebel al Harim. Omans Nordküste besitzt ein subtropisches Klima, so liegt die beste Reisezeit für Khasab in den Monaten Januar bis April. Weniger

    1. VAE Khasab Dhau Boat

      Hafen von Khasab

      Für aufregende Ausflüge mit traditionellen Dhaus

    2.  VAE Khasab Fort

      Khasab Fort

      Eine imposante Festungsanlage

    3. Khasbab Jebel al Harim

      Jebel al Harim

      Die wunderschöne Gebirgsregion auf der Halbinsel

    Welche Sehenswürdigkeiten in Khasab erkunden?

    1. Hafen von Khasab

    Das moderne Hafengelände liegt etwa fünf Kilometer außerhalb von Khasab. Hier können Sie ein Dhau, ein traditionelles arabisches Holzboot, mieten, um einen aufregenden Ausflug entlang der Straße von Hormus zu unternehmen. Den zerklüfteten Steilküsten und märchenhaften fjordartigen Buchten entlang dieser Meerenge, verdankt die Halbinsel Musandam auch den Spitznamen „Arabisches Norwegen“. Regelmäßig kommen Delfine in die Straße von Hornum und lassen sich bei ihren munteren Spielen an der Wasseroberfläche beobachten. Vergessen Sie also nicht Ihre Kamera, um ein paar Fotos von den drolligen Meeresbewohnern zu machen. Nur fünf Gehminuten vom Hafen entfernt liegt ein traumhafter Sandstrand, der zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt.

    2. Festung von Khasab

    Mit seinen vier wuchtigen Steintürmen und den zinnenbekränzten Wehrmauern bietet Fort Caçapo einen imposanten Anblick. Früher direkt am Meer gelegen, breiten sich nach Aufschüttungen zur Landgewinnung heute ein ausgedehnter Strand und Deichanlagen zwischen der Festung und der Straße von Hormus aus. Die malerische Lehmfestung wurde im 17. Jahrhundert von den Portugiesen um einen bestehenden Rundturm errichtet, um die wichtige Handelsroute nach Indien abzusichern. 1990 wurde die gesamte Festungsanlage aufwendigen Restaurierungsarbeiten unterzogen und beherbergt nun ein interessantes Museum, in dem Sie sich der Geschichte der Region widmen können. Höhepunkte der Ausstellung sind unter anderem die Historie des Sultanats Oman sowie Lebensweise und Kultur der Beduinen. Ein weiterer Themenschwerpunkt befasst sich mit Omans aktueller Lage in Bezug auf Wirtschaft und Politik. Wählen Sie für Ihren Besuch am besten den späten Vormittag, dann haben Sie Fort Caçapo fast für sich allein.

    3. Jebel al Harim

    Mit 2.087 Metern ist der Jebel al Harim der höchste Berg der Halbinsel Musandam. Übersetzt bedeutet sein Name „Berg der Frauen“. Diese Bezeichnung geht auf verborgene Höhlen im Felsmassiv zurück, in die sich die Bewohnerinnen der umliegenden Dörfer zurückzogen, wenn ihre Männer auf Fischfang waren. So entgingen sie der Gefahr, von feindlichen Stämmen entführt zu werden. Es ist ein unvergessliches Erlebnis auf Ihrer Khasab Tour, die ursprüngliche Gebirgsregion mit dem Geländewagen zu erkunden. Weite Geröllfelder, abenteuerliche Felsformationen und steile Abhänge wechseln sich entlang der unbefestigten Schotterstraßen ab. Auf einer Höhe von etwa 1.600 Metern beginnt militärisches Sperrgebiet. Hier ist erst einmal Endstation, aber dafür entschädigt die atemberaubende Aussicht über Musandam. Die Anhöhe unterhalb des Sperrgebietes birgt auch einige versteckte Schätze, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Prähistorische Felszeichnungen weisen Ihnen den Weg zu einer Kalksteinwand, in der seltene Fossilien eingeschlossen sind. Weniger

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Die Sultan Quaboos Moschee in Salalah Oman

      Salalah

    2. Blick auf die Sultan Qaboos Moschee in Muscat Oman

      Muscat

    3. Blick über Sur im Oman mit Leuchtturm

      Sur

    4. Die Häuser der Stadt Misfat in den Bergen von Oman

      Misfat

    5. Minarett in Nizwa Oman

      Nizwa

    Legen wir los?