Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Die Häuser der Stadt Misfat in den Bergen von Oman

Misfat Urlaub

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten, Highlights und Insider-Tipps

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Mittlerer Osten
    3. Oman
    4. Misfat

    Was sollte man in Misfat unternehmen?

    Versteckt inmitten des Hadschar-Gebirges nahe Al Hamra schmiegt sich das urige Bergdorf Misfat an die zerklüfteten Felsen. Der auf rund 1.000 Höhenmetern gelegene Ort wird pittoresk von terrassenförmigen Hainen aus Dattelpalmen und Obstpflanzen eingerahmt. Enge Steingassen schlängeln sich zwischen uralten Lehmhäusern hindurch und versetzen Besucher zurück in vergangene Tage aus Tausendundeiner Nacht.

    Da in den Wintermonaten das Thermometer auf den Gefrierpunkt sinken kann, eignet sich der warme Sommer für einen Aufenthalt. Weniger

    1. Misfat Faladsch-Bewässerungssystem

      Faladsch

      Das antike Bewässerungssystem

    2. Misfat Traditional house

      Bait Al Safah

      Ein über 400 Jahre altes Haus

    Welche Sehenswürdigkeiten in Misfat erkunden?

    1. Faladsch-Bewässerungssystem

    Rund um das Dorf ziehen sich Kanäle des antiken Faladsch-Bewässerungssystems, welches Sie in Ihrem Misfat Urlaub erkunden sollten. Dieses System ist einzigartig für die arabischen Länder und versorgt die Plantagen und Bewohner mit dem kostbaren Nass. Laut archäologischer Hinweise wurde diese Art der Wasserversorgung schon 2500 v. Chr. genutzt. Ohne hydraulische Hilfe mündet das Grundwasser mittels Geländefällen in die kleinen Kanäle, welche sich dann um das Bergdorf schlängeln.

    2. Bait Al Safah

    Verborgen von halbverfallenen Gebäuden steht ein über 400 Jahre altes Haus aus ockerfarbenem Lehm, in dem Sie Einblicke in das ursprüngliche Leben der Omanis bekommen. Im lebendigen Heimatmuseum Bait Al Safah zeigen Ihnen fröhlich plaudernde Frauen, wie schon seit Jahrhunderten Mehl aus Getreide gemahlen und daraus Fladenbrot gebacken wird. Daneben rösten freundlich lächelnde Männer auf traditionelle Weise Kaffeebohnen und verarbeiten diese in einem Mörser zu aromatischem Pulver. Ein Englisch sprechender Gastgeber führt Sie durch die Räume und erzählt Ihnen die Geschichte des Oman und seiner Bewohner. Dabei bekommen Sie kunstfertige Möbel und Dekorationsgegenstände zu Gesicht, die aus Palmblättern, Holz oder Leder hergestellt wurden. Zum Abschluss werden Sie in geselliger Runde mit frisch gebrühtem Kaffee oder Tee und süßen Datteln verköstigt. Lassen Sie es sich während Ihrer Besichtigung nicht entgehen, einmal selbst Getreidekörner zu zerstoßen oder Öl aus Nüssen herauszupressen. Weniger

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Die Sultan Quaboos Moschee in Salalah Oman

      Salalah

    2. Blick auf die Sultan Qaboos Moschee in Muscat Oman

      Muscat

    3. Blick über Sur im Oman mit Leuchtturm

      Sur

    4. Blick über die Mauern des Khasab Fort in Khasab Oman

      Khasab

    5. Minarett in Nizwa Oman

      Nizwa

    Legen wir los?