Städtereisen in den USA

Von New York bis Los Angeles, von New Orleans bis Chicago

  • Garantiert kein Aufpreis
  • Grosse Angebotsvielfalt
  • Sparen Sie Recherchezeit
  • Ausgewählte Reisepartner

Entdecken Sie individuell die schönsten Städte der amerikanischen Ost- und Westküste

Ihr Städtetrip durch die USA

New York, Los Angeles, San Francisco, Chicago – was sich nach dem großen amerikanischen Traum anhört, wird für Sie bald zur Realität. Unsere Reisespezialisten stellen mit Ihnen eine Städtreise durch die USA zusammen, die Sie zu einigen der weltbekannten Megametropolen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten bringt.

Städtereisen bedeuten, dass Sie entspannt von City zu City reisen und den „American Way of Life“ erleben. Wo Sie auf Entdeckungstour gehen, entscheiden Sie! Nach Ihren Wünschen und Vorstellungen stellt Ihnen Ihr Reiseleiter die Touren, Ausflüge und Unternehmungen zusammen. Auch Transfer und Transport sind bereits organisiert. Sie können die berühmtesten Städte der USA alternativ in einer Kleingruppe erkunden.

Nun liegt es an Ihnen: Sind Sie eher der Roadtrip-Typ und erobern den Pacific Highway zwischen L.A. und Seattle? Oder jetten Sie lieber bequem per Inlandsflug von New York nach Las Vegas und machen Stopp in Miami, um über den Ocean Drive zu flanieren? Ihr Städtetrip durch die USA bedeutet vor allem eines: Abwechslung pur! Auf einer einzigen Reise weht Ihnen der raue Wind von Chicago um die Nase, atmen Sie die Luft der Technologie-Metropole Seattle und genießen Sie laue Abende in der Jazz-Stadt New Orleans. Füllen Sie einfach unseren Schnell-Fragebogen aus und überzeugen Sie sich von den unverbindlichen Reiseangeboten unserer Spezialisten. Stellen Sie sich Ihre Route zusammen. Leben Sie Ihren Traum von einer individuell geplanten Städterundreise durch die Vereinigten Staaten!

Die freiheitsstatue von new york mit der skyline von manhattan im hintergrund

Die Stadt, die niemals schläft

Durch die Häuserschluchten von New York City

New York City war der Inbegriff des amerikanischen Traums. Hier wurden Tellerwäscher zu Millionären. Der „Big Apple“ ist auch heute noch als die Stadt bekannt, die niemals schläft. Hier laufen alle Stränge der US-amerikanischen Kultur- und Musikszene zusammen. Bars, Lounges, Cafés und Shoppingmeilen entführen Sie in eine Welt des schnellen und intensiven Lifestyles. Im Stadtteil Manhatten schreiten Sie entlang der Streets und Avenues, durch Hochhausschluchten und natürlich durch die grüne Lunge der Stadt, den Central Park.

Zu New Yorks Must-Sees zählt unter anderem das „Empire State Building“, das „One World Trade Center“ am Ground Zero und die „Freiheitsstatue“ auf Liberty Island.

Saugen Sie das Tempo der Stadt in sich auf und genießen Sie vom „Brooklyn Bridge Park“ aus den Blick auf Manhattans Skyline. Während Ihres Aufenthalts erkunden Sie die Metropole am Hudson River am besten mit der U-Bahn oder den städtischen Buslinien. In ihnen wird es zwar eng, doch sie sind der mit Abstand bequemste und schnellste Weg, sich in New York fortzubewegen.

New York ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Städtereise durch die USA. Drei große Flughäfen (John F. Kennedy, New York Newark und LaGuardia) bieten eine Vielzahl internationaler und nationaler Flugverbindungen – perfekt, um nach dem Besuch New Yorks zum nächsten Highlight an der Westküste durchzustarten. 
 

Skyline und palmen in los angeles kalifornien

Schnuppern Sie die Luft von Hollywood und Venice Beach

Filmreife Momente in Los Angeles

Los Angeles, die Stadt der Engel, ist die zweitgrößte Metropolregion der USA. Ihre imposante Skyline baut sich vor der schneebedeckten Bergkette der San Gabriel Mountains auf und reicht bis an die traumhaften Strände bei Santa Monica und Long Beach. Apropos Strand, davon gibt es in L.A. reichlich. Vergessen Sie also die Badekleidung nicht, wenn Sie Ihre Koffer packen! Besonders Venice Beach, Manhatten Beach und Long Beach bieten alles, um sich ins kühle Nass und anschließend ins wilde und bunte Treiben zu stürzen. L.A. lockt mit einem der landesweit größten Angebote an Theatern, Konzerten, Gastro-Szenen und Kinos. Das kommt nicht von ungefähr, ist L.A. doch die Heimat zahlreicher Filmstudios im Stadtteil Hollywood, einschließlich der Universal Film Studios nördlich der Hollywood Hills.

Super praktisch: Flanieren Sie über den Sunset Boulevard und auf dem Weg zurück über den parallel verlaufenden Hollywood Boulevard, auf dem Sie allen erfolgreichen Show- und Filmstars auf dem „Walk of Fames“ begegnen. Um gut und schnell in L.A. voranzukommen, fahren Sie am besten mit dem Taxi. Die Metropole ist auf den Autoverkehr zugeschnitten. Öffentliche Verkehrsmittel wie Metro und Tram sind eher durchschnittlich ausgebaut. Sie halten zumindest an den bekanntesten Hotspots in L.A. Downtown, Long Beach und Chinatown. Los Angeles wird Sie mit seiner kulturellen Vielfalt und dem Überangebot an Unterhaltung und Gastronomie berauschen. 

Die golden gate bridge das wahrzeichen von san francisco

Entdecken Sie Ihren inneren Hippie

Durch die Straßen von San Francisco

Auf Ihrer USA Städtereise erwarten Sie unzählige Highlights, angefangen bei den schwindelerregenden Wolkenkratzern und kulturellen Schmelztiegeln der Metropolen bis hin zu gastfreundlichen und warmherzigen Menschen. Es ist unmöglich, jeder Stadt das Maximum auf einer einzelnen Reise herauszukitzeln. Eines jedoch gehört fest in Ihren Reiseplan: Einen Sonnenaufgang am „Crissy Field“ mit Blick auf die berühmte Golden Gate Bridge genießen. Wenn Sie Glück haben, umhüllt Morgennebel die Szenerie und sorgt für eine atemberaubende Atmosphäre. San Francisco, kurz Frisco, unterscheidet sich stark von den anderen Metropolen der USA. Es ist etwas kleiner (ca. 870.00 Einwohner) und hat sich seinen Flair als Hochburg für die freiheitliche Hippie-Bewegung bis heute erhalten. 

Eine Fahrt in den weltberühmten „Cable Cars“, die sich an Kabelzügen die hügeligen Straßenzüge empor ziehen, sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Sie gelten heutzutage als Besucherattraktion und gehören zu den Nationaldenkmälern der Vereinigten Staaten. Am schnellsten kommen Sie allerdings per U-Bahn oder Trolleybus durch die Stadt. Frisco eignet sich hervorragend als Stopp auf einer kombinierten Städtereise entlang der Westküste. Los Angeles – San Francisco – Seattle: Individuell geplant als One-Way-Mietwagenreise von unseren Reisespezialisten. 

Las vegas bei nacht

Gewinnen Sie den Jackpot in der Wüste von Nevada

Viva Las Vegas!

Weniger einer Stadt als einem Lichtermeer gleicht Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada. Fast schon als skurril und bizarr kann die „Sin City“ inmitten der Mojave-Wüste bezeichnet werden. Imposant setzen sich die funkelnden und fantasievoll gestalteten Werbetafeln, Casinos und Hotels der Unterhaltungsmetropole von der ausgedörrten und lediglich von Agavengewächsen besiedelte Landschaft ab. Das aus Filmen bekannte „Welcome to Fabulous Las Vegas“ Leuchtröhrenschild im abgefahrenen Googie-Stil beschreibt am besten, wie sich Ihnen Las Vegas präsentiert: schrill, lebendig und ruhelos.

Ein Spaziergang entlang des „Las Vegas Strips“ führt Sie vorbei an Casinos und Hotels, die bereits als Kulisse für jede Menge Kinofilme dienten. Doch Las Vegas weiß auch mit anderen Highlights zu überraschen. Es bietet für Sie den perfekten Ausgangspunkt, um Parks wie den Yosemite Nationalpark und den Death Valley Nationalpark sowie den künstlich angelegten Lake Mead mit dem Hoover Dam zu besuchen. Las Vegas heißt, Gegensätze an jeder Ecke zu erleben und schätzen zu lernen. Einen Besuch können Sie optimal mit weiteren Städtetrips nach Los Angeles oder San Francisco kombinieren.

Die innenstadt chicagos mit zahlreichen wolkenkratzern in der abendd%c3%a4mmerung

Unvergessene Momente am Lake Michigan erleben

Erleben Sie die USA im Chicago-Stil

„The Windy City“: Chicagos Spitzname kann auf vielfältige Weise interpretiert werden. Eine Variante davon werden Sie auf Ihrem Städtetrip in die Metropole am Lake Michigan auf jeden Fall erleben. Aus Nordwesten und vom Lake Michigan wehen starke Brisen, die durch die Hochhausschluchten kanalisiert und verstärkt werden. Halten Sie Ihren Hut also gut fest!

Der „windige“ Name geht auch teilweise auf die Zeit der Prohibition zurück, in der Schmuggelverbrechen die Stadt fest im Griff hatten. Heute ist davon kaum etwas zu spüren. Chicago hat sich längst zu einem der bedeutendsten kulturellen Zentren der gesamten USA entwickelt. Jazz, Blues und Soul sind hier zuhause, gemütliche Bars und Lounges laden Sie zu entspannten Matinees und Jazz-Nächten ein.

Verpassen Sie nicht das „Art Institute of Chicago“ an der South Michigan Avenue – hier bewundern Sie eine der größten Sammlungen an impressionistischen und amerikanischen Malereien.

Die gesamte Downtown erlaufen Sie recht bequem zu Fuß. Vor allem ein Spaziergang entlang des „Monroe Harbours“ von „Millenium Park“ bis „Grant Park“ lohnt sich, um den Blick über Lake Michigan schweifen zu lassen. Am schnellsten und günstigsten kommen Sie mit der „Loop“, eine kreisförmig verlaufende Hochbahn, von Ort zu Ort. Chicago hat seinen schroffen Charakter in den letzten Jahrzehnten hinter sich gelassen und steht bei Musik- und Kunstliebhabern auf einer Städterundreise durch die USA hoch im Kurs. 

Sonnenuntergang am strand von miami beach

Sonne, Strand und gute Laune – Entspannt auf Städtereise in Miami

Das Tor zur Karibik

Möchten Sie auf Ihrer USA Städtereise nicht auf Sonne und Strandurlaub verzichten? Welcher Zwischenstopp empfiehlt sich mehr als Miami, „The Magic City“ im Sunshine-State Florida? Miami ist Floridas letzter großer Stopp im Süden, bevor sich die karibischen Inseln anschließend. Die Muttersprache der meisten Einwohner Miamis ist nicht Englisch, sondern Spanisch.

Nicht zuletzt deswegen trägt Miami auch den Beinamen „The Capital of Latin America“. Auf einer individuell geplanten Stadtrundreise entlang der Ostküste, eignet sich Miami als Ausgangs- und Endstation, da viele europäische Flughäfen an den „Miami International Airport“ angeschlossen sind. Der Nah- und Fernverkehr ist sehr gut ausgebaut.

Greyhound-Busse und Zugverbindungen bringen Sie in wenigen Stunden in die nördlichen Metropolen wie Orlando, Washington D.C. und New York City. Möchten Sie im Süden bleiben, dann kombinieren Sie Ihren Städtetrip mit einem Besuch von New Orleans.

Miami Beach und West Palm Beach gehören zu den populärsten Surf-Gebieten der Welt. An den Stränden beobachten Sie wagemutigen Surfer, die auf die perfekte Welle warten. Von den Stränden bis in die City ist es ein kurzer Weg. Das Stadtzentrum in Miami ist bequem zu Fuß zu erschließen. Besonders lohnenswert ist eine Tour durch „Little Havana“. Der Stadtteil wurde überwiegend von kubanischen Einwanderern bewohnt. Heute ist er die Heimat des „Miami Karnevals“ und des „Calle-Ocho Festivals“, angelehnt an die karibischen Straßenfeste. 

Menschen w%c3%a4hrend des mardi gras im french quuarter in new orleans

Schnaufen Sie durch im Süden von Lousiana

New Orleans: Jazz und Jambalaya

Wenn Sie gemächlich die riesigen Mississippidampfer mit ihren gewaltigen Schaufelrädern an sich vorbeiziehen sehen, während im Hintergrund eine Jazzband spielt, dann wissen Sie, dass Sie in New Orleans sind. „The Big Easy“, wie New Orleans auch genannt wird, ist auf Ihrer USA Städtereise die wohl europäischste aller Metropolen. Der spanische und vor allem französische Kolonialstil prägt das Stadtbild. Doch auch deutsche, britische und karibische Einflüsse sind an jeder Ecke spürbar. New Orleans ist die „Wiege des Jazz“, was schnell beim jährlich im April und Mai stattfindenden „Jazz and Heritage Festival“ klar wird.

Das „French Quarter“ lockt mit seiner Laissez-Faire Attitüde Künstler und Musiker aus aller Welt an. Hier shoppen Sie nach Herzenslust und genießen die Köstlichkeiten der kreolische Cajun-Küche.

Das größte Highlight in New Orleans ist Jambalaya, ein Paella-ähnliches Pfannengericht mit Langkornreis, geschmortem Gemüse sowie Fisch, Fleisch und Meeresfrüchten. Ihr Städtetrip nach New Orleans ist in jeder Hinsicht eine Genussreise. Nutzen Sie zudem Ihren Aufenthalt in New Orleans, um die Seen, Sümpfe und Lagunen des Mississippi-Deltas zu entdecken. 

Skyline von seattle

Zwischen Technologie und Natur

Seattle – das geheime Highlight auf Ihrer Städtetour durch die USA

Auch wenn Sie eine Städterundreise durch die USA buchen, kann der Weg das Ziel sein. Wie hört sich für Sie ein individuell geplanter Städtetrip von L.A. über Las Vegas nach San Francisco mit der Endstation Seattle an? Ein Roadtrip, der Sie über den kalifornischen Pacific Ocean Drive und fast bis an die kanadische Grenze führt. Seattle ist der perfekte Zielort. Eine Metropole, die wie keine andere in den USA Kultur, Technologie und Natur miteinander verbindet. Liebevoll wird Seattle auch „Emerald City„ (Smaragd-Stadt) genannt. Ein Name, der auf die zahlreichen umliegenden Nationalparks zurückzuführen ist. Es ist einfach ein magischer Moment, wenn Seattles Skyline mit dem im Hintergrund aufragenden Mount Rainier verschmilzt.

Seattle kombiniert die Vielfalt einer Metropole mit der Lockerheit einer Kleinstadt. Der „Pike Place Market“ ist ein Fischer- und Bauernmarkt direkt an der Elliott Bay. Von der historischen Innenstadt ist es nur ein Katzensprung zur Aussichtsplattform der über 184 Meter hohen „Space Needle“, Seattles futuristisches Wahrzeichen, das zur Weltausstellung 1962 eröffnet wurde. Einen besseren Rundumblick über Stadt und Umland bekommen Sie nirgendwo anders. Seattle ist der Inbegriff einer hochmodernen Großstadt, die Ihnen Zeit und Ruhe gönnt. 

Das capitol in washington dc

Städtetrip durch die Hauptstadt der USA

Schreiben Sie in Washington D.C. Ihre eigene Geschichte

Bei einem Besuch der Ostküste der Vereinigten Staaten gehört Washington D.C. unbedingt auf Ihren Programmzettel. Die US-Hauptstadt gehört zu keinem Bundesstaat und ist allein dem Kongress unterstellt – ein Alleinstellungsmerkmal. Die gesamte Stadt trägt einen einzigartigen Spirit in sich, der sich hauptsächlich aus historischen und politischen Highlights zusammensetzt. Eine Farbe wird Ihnen während des gesamten Städtetrips immer wieder begegnen: Weiß! Ob Kapitol, Lincoln Memorial, das Washington Monument, das Weiße Haus oder das Martin Luther King Jr. Memorial – die Bauwerke und Denkmäler führen nicht nur eindrucksvoll durch die Geschichte des Landes, sondern verleihen der Stadt eine erhabene Atmosphäre.

Von der Union Station, dem Hauptbahnhof, erreichen Sie die National Mall, die Downtown sowie den Shopping-Stadtteil „Georgetown“ recht einfach zu Fuß. Weiter steht Ihnen ein sehr gut ausgebautes Metro- und Straßenbahnnetz zur Verfügung. Washington D.C. ist ein lohnenswerter Ausgangspunkt für eine individuelle Städtereise entlang der Ostküste. Großstädte wie Baltimore, Philadelphia und New York City sind in wenigen Fahrstunden mit Mietwagen oder Zug zu erreichen. Der Ronald Reagan Washington National Airport bietet eine Vielzahl an Inlandsflügen an – perfekt für eine Städterundreise durch die USA.

100%Kostenlos SSLIhre Daten sind sicher Verifizierte Experten