Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Schöne Aussicht bei der Wanderung zum Gletscher im Mount Cook National Park, Südinsel, Neuseeland

Kleingruppenreise Neuseeland

Erleben Sie Neuseelands Highlights auf einer einzigartigen Entdeckungstour

  • ab 18 Tage

  • Kleingruppe

  • November - April

  • ca. 25 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Ozeanien
  3. Neuseeland
  4. Kleingruppenreise Neuseeland

Was erwartet Sie auf dieser Kleingruppenreise durch Neuseeland?

Eine Reise nach Neuseeland stellt ein ganz besonderes Abenteuer dar. Erkunden Sie die lebendigen Städte des Landes. Erleben Sie in die außergewöhnliche Natur beider Inseln auf unvergesslichen Wanderungen, Radtouren oder beim Kajaken in einem der zahlreichen Nationalparks. Staunen Sie in Rotorua über die unglaublichen Naturgewalten und faszinierenden Vulkanlandschaften. Gehen Sie auf der Coromandel Halbinsel auf Tuchfühlung mit Neuseelands unglaublicher Tierwelt. Lassen Sie sich in Marlborough oder Wairarapa auf einem der lokalen Weingüter verwöhnen. Oder entspannen Sie an einem der goldenen Sandstrände des Landes. In jedem Fall wird Sie diese Kleingruppenreise durch Neuseeland begeistern.

Die Highlights dieser Reise:

  1. Auckland

  2. Coromandel

  3. Rotorua

  4. Tongariro Nationalpark

  5. Wellington

  6. Kaikoura

  7. Nelson

  8. St. Arnaud

  9. Fox Glacier

  10. Queenstown

  11. Te Anau

  12. Stewart Island

  13. Dunedin

  14. Lake Ohau

  15. Christchurch

  16.  Weniger
Skyline bei Nacht Auckland City

1. Auckland

Beginnen Sie Ihre Kleingruppenreise durch Neuseeland in Auckland. Multikulturell und facettenreich finden Sie hier alles, was das Herz begehrt. Von einer lebendigen Kunstszene über hervorragende Gastronomie bis hin zu unberührter Natur bietet Ihnen Auckland somit den perfekten Ausgangspunkt für Ihre Reise. Erkunden Sie die kunterbunten Hafenviertel Manukau und Waitemata auf eigene Faust. Schließen Sie sich einer Bootsfahrt im Hauraki Golf an. Beobachten Sie hier Wale und Delfine. Nutzen Sie die Gelegenheit, die dichten Regenwälder und eindrucksvollen Vulkanlandschaften auf ausgiebigen Wanderungen zu erkunden. Oder lassen Sie bei einem Besuch auf einem der lokalen Weingüter schlichtweg die Seele baumeln.

Blick auf das Meer in Cathedral Cove, Neuseeland.

2. Coromandel

Unweit von Auckland erwartet Sie ein Idyll aus traumhaften Landschaften und himmlischer Ruhe. Die Coromandel Halbinsel besticht dabei nicht nur mit einer atemberaubenden Berglandschaft und eindrucksvollen Küstenabschnitten, sondern einer facettenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Erleben Sie Neuseelands Natur auf ausgiebigen Wanderungen oder entspannten Strandspaziergängen hautnah. Lassen Sie sich bei Kajaktouren vor der Küste Coromandels oder beim Fallschirmspringen von der Schönheit der Region begeistern. Oder entspannen Sie am einzigartigen Hot Water Beach nachdem Sie sich hier Ihren eigenen Heißwasserpool in den goldenen Sand gegraben haben. Wer anschließend all seine Reiseeindrücke bei einem erstklassigen Essen Revue passieren möchte, sollte zum Abschluss unbedingt das malerische Städtchen Thames besuchen.

Geothermisches Gebiet in Rotorua - Te Puia

3. Rotorua

Von der ruhigen Coromandel Halbinsel geht es für Sie weiter nach Rotorua - einem Reiseziel der besonderen Art. Entdecken Sie direkt auf dem Pazifischen Feuerring eine der aktivsten geothermischen Regionen der Welt und staunen Sie über die enormen Naturgewalten, die hier über die Jahrhunderte einzigartige Landschaften geschaffen haben. Wandern Sie um zischende Geysire, dampfende Thermalquellen und spektakuläre Vulkankrater herum. Erkunden Sie diesen außergewöhnlichen Ort per Mountainbike. Oder werfen Sie beim Fallschirmspringen einen Blick von oben auf die dramatische Topografie. Und nach so viel Action und Adrenalin können Sie dann in aller Ruhe in den farbenfrohen heißen Quellen von Wai-O-Tapu herrlich entspannen.

Mount Ngauruhoe und die Rangipo-Wüste, Tongariro-Nationalpark, Neuseeland

4.Tongariro Nationalpark

Weiter geht die Reise zum Tongariro Nationalpark. Als einer der ältesten Nationalparks des Landes erwartet Sie der Tongariro dabei im Herzen der Nordinsel. Machen Sie sich auf spektakuläre Berglandschaften, eindrucksvolle Vulkangipfel, alpine Wiesen und malerische Bergseen gefasst. Und erkunden Sie die fantastische Region auf entspannten Spaziergängen oder ausgedehnten Wanderungen. Insbesondere das ganztägige Tongariro Alpine Crossing lässt derweil die Herzen überzeugter Outdoor Fans höherschlagen. Tauchen Sie auf dieser einzigartigen Tour in die unberührten Landschaften des Tongariro ein. Durchstreifen Sie die dichten Wälder und genießen Sie von den trockenen Hochebenen aus den fantastischen Ausblick über den Park.

Schöne kleine bunte Bootshäuser in Wellington, Neuseeland

5. Wellington

Ihre Kleingruppenreise durch Neuseeland führt Sie nun nach Wellington. Neuseelands pulsierende Hauptstadt wartet dabei mit einem kaum zu übertreffenden Angebot auf. Ausgefallene Cafés, erstklassige Restaurants, hervorragende Museen und Kunstgalerien sowie eine traumhafte Umgebung laden hier zum Entdecken und Genießen ein. Genießen Sie hier einige der schmackhaftesten Gerichte des Landes. Kosten Sie in Marlborough, Wairarapa oder Hawke´s Bay Neuseelands fantastischen Wein. Oder erkunden Sie die wunderschöne Natur der Gegend beim Mountainbiking, Kajakfahren oder Wandern. Darüber hinaus sollten Sie sich einen Besuch am goldenen Stadtstrand - der Oriental Bay - oder den Aufstieg auf den Makara Peak auf keinen Fall entgehen lassen.

Die Küste von Kaikoura mit schneebedecktem Berg in Neuseeland

6. Kaikoura

Freuen Sie sich nun über einen unvergesslichen Aufenthalt in Kaikoura. Dieses charmante Küstenstädtchen an der Ostküste Neuseelands ist ein Traumziel für alle Outdoorfans und Tierliebhaber. Ob beim Beobachten der einheimischen Vögel oder beim Bestaunen von Walen, Delfinen, Robben und Albatrossen auf den geführten Touren vor Ort - in Kaikoura können Sie der heimischen Tierwelt besonders nah kommen. Und auch die traumhaften Landschaften laden zum Wandern und Entdecken ein. Durchkämmen Sie beispielsweise den einzigartigen Wald der Region oder lassen Sie sich bei ausgedehnten Spaziergängen entlang der Küste von der landschaftlichen Schönheit Kaikouras begeistern. Am Ende sollten Sie sich dann aber auch die lokalen Gaumenfreuden wie frische Meeresfrüchte, Muscheln oder Fisch nicht entgehen lassen.

Panorama der Stadt Nelson, die sich im ruhigen Wasser des Maitai River spiegelt, Neuseeland.

7. Nelson

Der nächste Stopp Ihrer Kleingruppenreise durch Neuseeland führt Sie nach Nelson. Hier erwarten Sie schroffe Bergketten, atemberaubende Naturlandschaften voller unberührter Wälder und traumhaft weiße Sandstrände. Zeit also, Ihre Sinne zu schärfen und Nelson in vollen Zügen zu genießen. Dabei können Sie die pulsierende Region entspannt bei einem Glas hervorragendem Wein und den berühmten Jakobsmuscheln genießen. Oder Sie werden aktiv und erkunden die Umgebung auf ausgiebigen Wanderungen, bei Mountainbiketouren oder per Kajak. Lassen Sie an der herrlichen Golden Bay die Seele baumeln. Beobachten Sie Pinguine, Robben und die einzigartige Vogelwelt. Folgen Sie dem einzigartigen Abel Tasman Trail. Oder besuchen Sie die lokalen Kunsthandwerksmärkte der Stadt. Wie Sie sich auch entscheiden, Nelson wird Sie beeindrucken.

Morgen Nebel auf der St. Arnaud Ranges, Neuseeland

8. St. Arnaud

Am Ufer des wunderschönen Rotoiti Sees gelegen erwartet Sie St. Amaud. Das kleine Dorf stellt dabei den idealen Ausgangspunkt für Besuche im nahe gelegenen Nelson Lakes National Park dar. Unternehmen Sie hier ganzjährig herrliche Wanderungen in den umliegenden Bergen oder angeln Sie in aller Ruhe Forellen und Aale im See. Für Reisen während der Wintermonate bietet sich ein Besuch in St. Amaud zudem perfekt zum Skifahren und Snowboarden im Rainbow Ski Field an. Aber auch die geführten Trekkings oder Radtouren durch den einzigartigen Honigtau-Buchenwald sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Abrunden können Sie Ihren Aufenthalt in St. Amaud derweil mit einem Spaziergang zu den 40 Meter hohen Whisky Wasserfällen.

Eis des Fox Glacier in Neuseeland

9. Fox Glacier

Entdecken Sie inmitten der zauberhaften Landschaften des Westland Tai Poutini National Parks eines der einzigartigen Naturwunder Neuseelands - den eindrucksvollen Fox Glacier. Dieser von den bewaldeten Südalpen des Landes umgebene weiße Riese gilt dabei als einer der am besten zugänglichen Gletscher der Welt. Und noch dazu punktet der Fox Glacier mit einer atemberaubenden Kulisse und herrlichen Wandertouren. Schließen Sie sich daher einer der geführten Touren zum Fuß des Gletschers oder in die magischen Eishöhlen an. Staunen Sie über die verschiedenen heißen Quellen, die sich in den gefrorenen Landschaften ausmachen lassen. Oder werfen Sie bei einem Helikopterflug einen Blick aus der Vogelperspektive auf diesen majestätischen Gletscher.

Blick auf Queenstown in Neuseeland

10. Queenstown

Besuchen Sie Queenstown und entdecken Sie eine der wohl schönsten Landschaften Neuseelands. Vor der Kulisse der spektakulären Bergketten und direkt am Ufer des malerischen Wakatipu Sees gelegen, zieht Queenstown dabei vor allen Dingen überzeugte Outdoor Fans an. Denn die kosmopolitische Stadt überzeugt mit einem kaum zu übertreffenden Angebot, um die umliegende Natur aus nächster Nähe zu erleben. Ob auf ausgiebigen Wanderungen, unvergesslichen Reit- oder Radausflügen, beim Skifahren, auf Vogelbeobachtungen oder auf abenteuerlichen Rafting Touren - Sie haben die Wahl, wie Sie dieses Naturparadies am Liebsten erkunden möchten. Eins ist jedoch sicher, vergessen werden Sie Ihren Aufenthalt in Queenstown so schnell nicht wieder.

11. Te Anau

Von Queenstown aus geht es weiter nach Te Anau. Direkt am Ufer des zweitgrößten Sees des Landes gelegen, begeistert dieses verschlafene Städtchen vor allen Dingen mit ausgezeichneten Wandermöglichkeiten. Entdecken Sie die malerischen Landschaften der Region auf den erstklassigen Wanderpfaden Kepler, Milford und Routeburn. Besuchen Sie die eindrucksvollen Glühwürmchenhöhlen von Te Anau per Boot. Oder lassen Sie die eindrucksvolle Kulisse bei einem Ausflug im Kajak auf sich wirken. Zudem können Sie in Te Anau nach Herzenslust die einheimische Vogelwelt beobachten oder Sie nutzen Ihren Aufenthalt für einen unvergesslichen Ausflug zum eindrucksvollen Fiordland National Park und erleben Sie Neuseelands spektakuläre Natur hautnah.

Wanderin, Rakiura National Park, Stewart Island Rakiura, Neuseeland

12. Stewart Island

Auf Stewart Island erwarten Sie kristallklares Wasser, traumhafte Berglandschaften und eine atemberaubend schöne Natur. Zeit also, sich die Wanderschuhe anzuziehen und Neuseelands drittgrößte Insel auf ausgiebigen Trekkingtouren und bei langen Spaziergängen zu erkunden. Derweil die Insel zu über 85 Prozent aus Nationalparks besteht, besticht Stewart Island mit einem vielseitigen Angebot. Ob auf dem einzigartigen Rakiura Wanderweg, bei einem Ausflug auf die zauberhafte Insel Ulva oder einem Besuch in Halfmoon Bay - der einzigen Siedlung der Insel - hier kommt garantiert keine Langeweile auf. Lassen Sie sich daher auf dieses Traumziel Ihrer Neuseeland Kleingruppenreise ein. Beobachten Sie die exotische Tierwelt oder beobachten Sie den niedlichen Kiwi in seinem natürlichen Lebensraum.

Der Platz des historischen Bahnhofs von Dunedin, Neuseeland

13. Dunedin

Weiter geht es nun nach Dunedin. Diese historische Stadt zählt dabei zu einem der unangefochtenen Highlights jeder Neuseeland Kleingruppenreise. Wandeln Sie im Stadtkern zwischen den edwardianischen und viktorianischen Bauten. Genießen Sie den herrlichen Blick auf den Hafen der Stadt. Oder lassen Sie die lebendige Stadt mit all ihren Restaurants, Cafés und Museen bei einem entspannten Spaziergang auf sich wirken. Anschließend sollten Sie es sich nicht nehmen lassen, die malerische Otago Halbinsel oder das historische Larnach Castle zu besuchen. Und auch für Trekkings, Radtouren oder Tierbeobachtungen bietet sich Ihr Aufenthalt in Dunedin wunderbar an. So können hier beispielsweise Albatrosse, Pinguine oder Robben aus nächster Nähe beobachten.

Die Aussicht auf den Pukaki See und die Südalpen des Mount Cook in Ben Ohau Neuseeland

14. Lake Ohau

Schon die Fahrt von Dunedin zum Lake Ohau ist spektakulär. Zerklüftete Berglandschaften, ein eindrucksvolles Farbenspiel und Neuseelands zauberhafte Natur werden Sie begeistern. Der Höhepunkt ist jedoch die Ankunft in Ohau und der atemberaubende Blick auf das tiefblaue Wasser des gleichnamigen Sees sowie die umliegenden Alpen. Gerade an klaren Tagen können Sie hier den majestätischen Mount Cook bewundern. Lassen Sie sich auf dieses traumhafte Fleckchen Erde ein. Erkunden Sie die zauberhafte Umgebung zu Fuß oder per Mountainbike auf dem abenteuerlichen Alps 2 Ocean Cycle Trail. Oder nutzen Sie die hervorragenden Pisten der Gegend zum Skifahren. Wie Sie sich auch entscheiden, der Lake Ohau lohnt den Besuch.

Blick auf Christchurch in der Region Canterbury in Neuseeland.

15. Christchurch

Ihre Kleingruppenreise durch Neuseeland endet auf der neuseeländischen Südinsel im wunderschönen Christchurch. Hier haben Sie bei ausgiebigen Spaziergängen durch die Stadt und ihre traumhaften Grünanlagen die Gelegenheit noch einmal all die Eindrücke der vergangenen Wochen Revue passieren zu lassen. Genießen Sie dabei die lebendige Stadt mit ihrer einzigartigen Kunst- und Gastroszene. Staunen Sie über die spannende Mischung aus moderner und historischer Architektur im Stadtkern. Lassen Sie im einzigartigen Hagley Park die Seele baumeln. Oder erkunden Sie die unmittelbare Umgebung. Wie wäre es zum Abschluss beispielsweise mit einem Trekking in den atemberaubenden Southern Alps oder einem entspannten Lunch auf einem der Weingüter Canterburys?

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Der berühmte Mitre Peak erhebt sich aus dem Milford Sound Fjord. Fiordland-Nationalpark, Neuseeland

    ab

    5.995 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Pier am Rotoiti-See, Nelson Lakes National Park, Neuseeland

    ab

    3.530 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Junges Paar feiert seinen Erfolg am Roy's Peak Lake Wanaka in Neuseeland

    ab

    2.095 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Roy Peak mit Blick auf die Landschaft Neuseeland

    ab

    3.975 €

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Lake Hawea, Straßen- und Berge von The Neck Lookout

    ab

    3.350 €

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Verlassener Stuart Highway in Australien mit Straßenschild

    ab

    8.730 €

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Blick über die Landschaft des Tongariro Nationalparks in Neuseeland

    ab

    5.199 €

    exkl. Flug (p.P.)

  8. Sonnenaufgang_vom_Te_Mata_Peak_aus_gesehen_in_der_Hawke's_Bay_Region_von_Neuseeland

    ab

    2.429 €

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Panoramablick auf eine Straße entlang der Naturlandschaft auf der Südinsel Neuseelands

    ab

    3.899 €

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Franz_Josef_Gletscher_in_Neuseeland_mit_See_im_Vordergrund

    ab

    2.379 €

    exkl. Flug (p.P.)

  11. Luftblick_auf_die_Küste_von_Auckland_Neuseeland

    ab

    4.779 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?