Unser Tourlane Reiseversprechen —Sorgenfrei Urlaub buchen & kostenlos stornieren!
Spezialität in Neuseeland - Lamm mit Rosmarin

Essen aus Neuseeland: Spezialitäten

Fruchtig-süße Torten, fangrischer Fisch, zartes Lammkarree und traditionelle Zubereitungsarten - wir stellen Ihnen die Spezialitäten aus dem Land der Kiwis vor.

    Neuseeland Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Neuseeland Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Ozeanien
    3. Neuseeland
    4. Essen aus Neuseeland: Spezialitäten

    Unsere Expertenempfehlung

    Erdloch, Holz, Steine und eine Gruppe Menschen braucht es, um das Maori Hangi zu zelebrieren. Der Brauch, Mahlzeiten in Erdöfen zu garen, reicht schon 2.000 Jahre zurück und ist bis in die Gegenwart ein wahres Ereignis, bei dem man sich in geselliger Runde trifft. Damals wickelten die Maori ihre Speisen, wie Fleisch, Gemüse oder Süßspeisen, in Flachsblätter ein, heute werden vorrangig Stoffsäcke, Alufolie oder Drahtkörbe verwendet. Die Zubereitungsart ist aber niemals abgewandelt worden.

    Tourlane Reiseexpertin
    Deborah ClaussReiseexpertin für Neuseeland
    Essen, Wein und Spaß in Neuseeland

    Wohin soll Ihre Reise gehen?

    Reiseziel

    Wohin soll Ihre Reise gehen?

    Was sollten Sie unbedingt in Neuseeland essen?

    Lamm – Vielseitig klassisch

    Sie mögen Lamm? Dann werden Sie die neuseeländischen Braten lieben! Denn diese werden hier traditionell mit Rosmarin zubereitet und mit jeder Menge saisonalem Gemüse serviert. Dazu gehören unter anderem die neuseeländische Süßkartoffel Kumara, die Yam-Wurzel und Kürbis. Gereicht wird oft die aus der britischen Küche bekannte Minz- oder die klassische Bratensauce. Schlemmen Sie sich einfach einmal durch die verschiedenen Rezepte.

    Neuseeländische Spezialität - Lammbraten mit Rosmarin und saisonales Gemüse

    Seafood Chowder - Meeres Allerlei

    Wenn Sie sich für Fisch begeistern können, dann sollten Sie die sogenannte Seafood Chowder probieren, eine Meeresfrüchte-Fisch-Suppe mit allerlei herzhaften Zutaten, wie Kartoffeln, Zwiebeln, Sellerie, Mais, Karotten und Speck. Als Ergänzung ist ein Wein der Region eine gute Wahl, lassen Sie sich einfach von Ihrem Gastgeber eine Empfehlung aussprechen oder machen Sie Ihr eigenes Tasting mit den hiesigen Sorten, um Ihren persönlichen Favoriten zu entdecken.

    Neuseeländische Spezialität - eine Meeresfrüchte-Fisch-Suppe

    Pavlova – Wenn süße Wolken auf ein Meer aus Früchten treffen

    Das Nationalgericht der Kiwis sollten Sie sich nicht entgehen lassen, vor allem nicht, wenn Sie Süßes lieben. Pavlova ist eine Baisertorte, die mit Sahne und Früchten gefüllt ist. Besonders typisch ist die Zugabe von Erdbeeren, Kiwi und Passionsfrüchten, die ein wunderbar süß-saures Aroma abgeben. Sowohl Australier als auch Neuseeländer wollen die Erfinder des luftigen Desserts sein. Bekannt ist jedoch nur, dass das älteste erwähnte Rezept aus dem Jahr 1927 stammt – und aus Neuseeland ist.

    Neuseeländisches Nationalgericht - die Basiertorte Pavlova

    Vegemite zum Frühstück

    Was uns Europäern Nutella, ist den Neuseeländern Marmite bzw. Vegemite: Es ist auf fast keinem Frühstückstisch wegzudenken. Entgegen des ersten optischen Eindrucks ist der dunkle Sirup im Gegensatz zum Nuss-Nougat-Brotaufstrich aber ganz und gar nicht süß. Marmite besteht aus einem Hefeextrakt und breitet sich mit einer würzig-salzigen Geschmackswelle aus. Definitiv nicht jedermanns Gusto. Falls Sie also von einem Einheimischen das hübsche Glas im Retro-Look gereicht bekommen, wartet er wahrscheinlich nur darauf, Ihre Reaktion zu sehen, denn selten überzeugt Neulinge der erste Marmite-Bissen. Aber probieren Sie selbst.

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Benötigen Sie Inspiration für Ihre Neuseeland-Reise? Lassen Sie sich von unseren Reiseexpert*innen eine maßgeschneiderte Route zusammenstellen und entdecken Sie die Neuseeländische Küche und ihre Spezialitäten.

    1. Lake Hawea, Straßen- und Berge von The Neck Lookout

      ab

      3.350 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Der berühmte Mitre Peak erhebt sich aus dem Milford Sound Fjord. Fiordland-Nationalpark, Neuseeland

      ab

      5.995 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Schöne Aussicht bei der Wanderung zum Gletscher im Mount Cook National Park, Südinsel, Neuseeland

      ab

      5.175 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Roy's Peak mit Blick auf die Landschaft Neuseeland

      ab

      3.975 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Pier am Rotoiti-See, Nelson Lakes National Park, Neuseeland

      ab

      3.530 €

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Sonnenaufgang_vom_Te_Mata_Peak_aus_gesehen_in_der_Hawke's_Bay_Region_von_Neuseeland

      ab

      2.429 €

      exkl. Flug (p.P.)

    7. Junges Paar feiert seinen Erfolg am Roy's Peak Lake Wanaka in Neuseeland

      ab

      2.095 €

      exkl. Flug (p.P.)

    8. Franz_Josef_Gletscher_in_Neuseeland_mit_See_im_Vordergrund

      ab

      2.379 €

      exkl. Flug (p.P.)

    9. Luftblick_auf_die_Küste_von_Auckland_Neuseeland

      ab

      4.779 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Reisethemen: Was man über Neuseeland wissen sollte

     Beliebter und berühmter Panoramablick. Naturlandschaft in Südinsel Neuseeland

    Travel Guide

    Die beste Reisezeit für Neuseeland

    Dunedin Stadt und Bucht von den Hügeln aus gesehen, Südinsel, Neuseeland

    Reisetipps

    15 besten Sehenswürdigkeiten in Neuseeland in 2023

    Panoramablick auf einen Strand im Abel Tasman National Park, Neuseeland

    Reisetipps

    Unsere TOP 15 Strände in Neuseeland