Die schönsten Nationalparks und Naturschutzgebiete in Costa Rica

Erleben Sie Costa Ricas atemberaubende Natur

  • Immer das beste angebot
  • Grosse Angebotsauswahl
  • Sparen Sie Recherchezeit
  • Nur streng geprüfte Spezialisten

Von Naturreservat bis Nationalpark

Costa Rica – Land der Naturschutzgebiete

Costa Rica ist eines der fortschrittlichsten Länder Zentralamerikas. Dank seiner neutralen politischen Stellung in Lateinamerika ist es Costa Rica gelungen, eine blühende Tourismusindustrie aufzubauen, wobei vor allem auf den Ökotourismus viel Wert gelegt wird. Rund 26% der Landesfläche stehen unter Naturschutz. Und das ist auch gut so, denn kaum ein anderes Land kann mit einer solchen Vielfalt an Flora und Fauna aufwarten. Darum gehören Costa Ricas Schutzgebiete und Wildreservate zu den beliebtesten Reisezielen für Touristen aus aller Welt. 

Die Anzahl der Nationalparks und Naturschutzgebiete Costa Ricas wächst stetig. Insgesamt gibt es in Costa Rica derzeit sieben Schutzgebiete, in denen sich insgesamt 26 Nationalparks befinden (Stand 2008). Die Schutzgebiete sind in verschiedene Kategorien aufgeteilt. Dazu gehören Nationalparks, Biologische Reservate, Naturreservate, Nationale Monimente und Nationale Naturschutzgebiete. Etwa die Hälfte der Schutzgebiete sind Nationalparks. Wir stellen Ihnen unsere sieben Lieblingsnationalparks für eine Costa Rica Rundreise vor!

Nationalpark manuel antonio

Klein aber oho!

Nationalpark Manuel Antonio

Mit 683 Hektar Fläche ist der Nationalpark Manuel Antonio der kleinste Nationalpark Costa Ricas. Aber dies ist nicht seine einzige einzige Besonderheit, denn der Nationalpark Manuel Antonio wurde schon 2011 von Forbes zu einem der schönsten Nationalparks der Welt gekürt. Zum Park gehören die lauschigen Palmenwälder der Küstenregion sowie 12 kleine Inseln. Über 350 Pflanzenarten sind hier anzutreffen, darunter auch

der für die Region typische, hochgiftige Manzanilla-Baum. 109 verschiedene Säugetierarten leben im Manuel Antonio Nationalpark, darunter sind Faultiere, Gürteltiere, Weißrüssel-Nasenbären und Kapuzineraffen anzutreffen. Die von üppigen tropischen Regenwäldern gesäumten Strände laden zum Schnorcheln ein, wobei man eine große Vielfalt an verschiedenen Fischarten beobachten kann

Papagayo guanacaste

Vulkane, Nebelwälder und Großkatzen

Nationalpark Guanacaste

Der 1989 eingerichtete Nationalpark Guanacaste erstreckt sich über eine Fläche von 338 Quadratkilometern im Nordwesten des Landes. Der Park wurde hauptsächlich als Verbindungsstelle zwischen dem Santa Rosa Nationalpark und den tropischen Regenwäldern im Norden des Landes angelegt. Der Nationalpark Guanacaste ist in verschiedene Sektoren unterteilt und verfügt über eine Vielzahl Rangerstationen, die sich mit Forschungsarbeiten beschäftigen. Außerdem dient der Park auch als Habitatsvernetzung für Großkatzen wie Jaguare und Pumas

sowie verschiedene Vogel- und Insektenarten. Der Nationalpark Guanacaste ist größtenteils unberührt; so sind vor allem während der Regenzeit viele Gebiete im und um den Park nur per Allradfahrzeug erreichbar. Einige Rangerstationen bieten Reisenden einfache Unterkünfte mit Mehrbettschlafräumen. Zu den Angeboten gehört ein Netz aus Wanderwegen, das die einzelnen Sektoren des Guanacaste-Nationalparks verbindet, wobei die meisten Pfade über steiles Gelände und tropische Regenwälder führen und nur für geübte Wanderer geeignet sind. 

Corcovado nationalpark

Der Geheimtipp auf der Halbinsel Osa

Nationalpark Corcovado

Der auf der Halbinsel Osa im Südpazifik gelegene Nationalpark Corcovado bietet 13 verschiedene Ökosysteme und eine einzigartige Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten. Verschiedene Wanderwege führen durch das 55.000 Quadratkilometer große Parkareal, das auf mehrtägigen Wanderungen erkundet werden kann. Dabei sind eine Vielzahl Vogel- und Insektenarten zu beobachten, aber auch verschiedene heimische Affenarten

und Schlangen können gesichtet werden. Auch Tierarten wie Langschwanzkatzen, Tapire, Nasenbäre und Tolomucos leben im Nationalpark Corcovado, doch sind sie eher menschenscheu und somit seltener zu sehen. Innerhalb des Parks können Wanderlustige in den Rangerstationen La Sirena und La Leona in Mehrbettzimmern oder Zeltcamps Unterkunft finden.

Rotaugenlaubfrosch im tortuguero nationalpark

Im Reich der Meeresschildkröten

Nationalpark Tortuguero

Der an der Karibikküste gelegene Nationalpark Tortuguero hat seinen Namen den Meeresschildkröten – spanisch "Tortugas" genannt – zu verdanken, die alljährlich zur Eiablage an den im Park gelegenen Karibikstrand pilgern. Mit seinen zahlreichen Wasserwegen und der vielfältigen, dichten Vegetation zählt der Nationlapark Tortuguero zu einer der beliebtesten Attraktionen Costa Ricas. Außer nistenden Meeresschildkröten bietet der Park auch

Brüllaffen, Kapuzineraffen, Faultieren, Papageien, Kaimanen,Spitzkrokodilen und dem Rotaugenlaubfrosch ein Zuhause. Tortuguero ist nur auf dem Luft- oder Wasserweg erreichbar. Zahlreiche Hotels in der Nähe des Ortes Tortuguero sowie verschiedene Unterkünfte beidseits der Lagune stehen Reisenden zur Verfügung. Die reiche Pflanzen- und Tierwelt des Nationalparks Tortuguero sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen! 

Isla del coco nationalpark strand

Die Pirateninsel Costa Ricas

Isla del Coco

Zahlreiche Legen ranken sich um diese unbewohnte Insel im Pazifischen Ozean. So sollen legendäre Piraten wie William Dampier und Henry Morgan auf der Isla de Coco Schätze vergraben haben. Die Kokosinsel besteht vorwiegend aus vulkanischem Gestein und hat eine Fläche von 23,85 Quadratkilometern. Durch das tektonisch unstabile Umfeld kommt es in dieser Gegend nicht selten zu Seebeben und Tsunamis. Spektakuläre Wasserfälle und eine vielseitige Tier- und Pflanzenwelt mit

verschiedenen endemischen Arten sorgen für ein unvergessliches Erlebnis. 
Heute ist die Isla del Coco ein beliebtes Reiseziel für Tauchsafaris. In den Gewässern um die Insel tummeln sich Hammerhaie, Meeresschildkröten, Riesenmantas und andere Großfischarten. Die Kokosinsel darf im Rahmen einer Tauchsafari zwar betreten werden, aber das nur für wenige Stunden, denn die Insel ist ein Naturschutzgebiet.

Monteverde natiopnalpark

Erlebnis Nebelwald

Nationalpark Monteverde

In der Tilaran-Kordillere, auf einer Höhe zwischen 1400 und 1700 , liegt das Biologische Reservat Monteverde. Die einzigartigen klimatischen und geologischen Gegebenheiten des Nebelwaldes von Costa Rica sorgen für eine faszinierende Vielfalt an Flora und Fauna.
Ursprünglich von einer Gruppe US-amerikanischer Quäker gegründet, um dem Koreakrieg zu entgehen, umfasst der Monteverde Nationalpark heute rund 50 Quadratmeter.

Farbenfrohe Schmetterlinge flattern hier durch die in Nebel gehüllten Wälder, die über 1000 verschiedenen Tier- und Pflanzenarten beherbergen. 
Besuchern stehen im Monteverde Nebelwald Wanderwege zur Verfügung. Am Eingang befinden sich eine Informationsstelle, ein Café und ein Souvenirladen. Sie können den Nationalpark Monteverde während Ihres Costa Rica Urlaubs eigenständig oder mit einem Guide durchwandern

Sonnenuntergang nationalpark costa rica

Sprudelnde Geysire und die Nationalblume Costa Ricas

Rincón de la Vieja

Der aktive Vulkan Rincón de la Vieja ist das Herzstück des gleichnamigen Nationalparks im Nordwesten Costa Ricas. Rincón de la Vieja gehört zu einem der bekanntesten und schönsten Nationalparks Costa Ricas, denn hier ist auch die Orchideenart Cattleya Skinneria, die Nationalblume Costa Ricas, beheimatet. Blubbernde Schwefelquellen und sprudelnde Geysire sind in dieser Region

weit verbreitet, und auch im Nationalpark Rincón de la Vieja können Sie auf einer Wandertour problemlos besichtigt werden. Öfters kommt es auch zu vulkanischen Erscheinungen wie Fumarolen und Schlammdiapiren. Auf einer ausgedehnten Wanderung können Sie in diesem 140 Quadratmeter großen Nationalpark verschiedene Vegetationsgebiete wie Trockensavanne oder Bergwald erkunden.

1-2 Personen 3-4 Personen 404 5+ Personen ArrowDown Auswahl Angebotsauswahl menu Backpack Berlin BesteAngebot IBesteAngebot Icon Big / boat Calendar Calendar2 Calendar3 Camping Checkmark Close Culture Earth Einzelner Baustein Entwicklung Envelope Facebook Icon Big / Fish Forward Frühstück Icon Big / Golfplätze 1 Icon Big / Golfplätze 2 Icon Big / Golfplätze 3 Halbpension Icon Big / Handicap 1 Icon Big / Handicap 2 Icon Big / Handicap 3 Hotel ID Card Information Anfordern InformationEinreichen Instagram Ja Klick Icon USP / 100%Kostenlos100%Kostenlos Kultur & Geschichte Kundenanfragen Locker Lodges Menu Mountains Mountains Nein Phone Pinterest Plane Earth Sad Face Sad Smiley Icon Big / Seahorse Search Icon Big / Shoppen & Gormet Icon USP / SichereDatenSSLIhre Daten sind sicher Reiseexperte Spezialisten Spezialisten Start-Up World StartUp Weather Icons / Storm Strand & Meer Suite Weather Icons / Sun & Cloud Weather Icons / Sun TRansparenz Icon Big / Tauch skill1 Icon Big / Tauch skill2 Icon Big / Tauch skill3 Technologie Thumbs up Tourlane logo Tourlane logo Twitter Umsatzsteigerung Vergleich Icon USP / 100%VerifizierteExpertenVerifizierte Experten Vollverpflegung Weiß Nicht Icon Big / Whale ZeitSparen ZeitSparen