Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Andenhochland mit einem Lama, Andenhochland mit einem Lama, Ecuador.
.

Ecuador Highlights Erlebnisreise

Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Natur in Südamerika

  • 14 Tage

  • Privat geführt

  • Dezember - März / Juni - September

  • ca. 16 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Südamerika
  3. Ecuador
  4. Ecuador Highlights Erlebnisreise

Welche Ecuador Highlights warten auf Sie?

Amazonas Dschungel, Andenhochland oder Galapagosinseln – die Highlights Ecuadors sind vielfältig. Neben verblüffenden Landschaften und artenreicher Natur erkunden Sie die Städte und Kulturen des Landes wie die Hauptstadt Quito, die in den Ausläufern der Anden auf einer Höhe von 2.850 Metern liegt. Unsere Reiseexperten helfen Ihnen dabei die perfekte Route für Ihre Reise durch Ecuador zu finden. So verpassen Sie kein Highlight dieses einmaligen Landes.

Die Highlights dieser Reise:

  1. Angochagua

  2. Quito

  3. Avenue of the Volcanoes

  4. Papallacta

  5. Amazonas

  6. Baños

  7. Riobamba

  8. Cuenca

  9. Guayaqui

  10.  Weniger
Berglandschaft in Ecuador.

1. Angochagua

Ihre Reise zu den Highlights Ecuadors beginnt in Angochagua. Die Stadt gehört zum Kanton Ibarra im Norden Ecuadors. Auf mehr als 2000 Meter Höhe befinden sich hier üppig grüne Landschaften mit zerklüfteten Bergen und Lagunen für Ausflüge in die Natur. Museen bringen Ihnen die Kultur näher und in den engen Gassen der Städte der Region zeigt sich noch immer die koloniale Vergangenheit. In den Restaurants können Sie sich auf lokale Spezialitäten freuen und sich mit den Geschmäckern Ecuadors vertraut machen.

Bunte Häuserfassaden in Quito Ecuador

2. Quito

Ihre Reise führt Sie in die Hauptstadt Quito. Die Stadt liegt eingebettet in den ecuadorianischen Anden zwischen Amazonas und Pazifikküste in einem Tal. Die Häuser ziehen sich allerdings an den Hängen hinauf bis auf 2850 Meter über dem Meer, womit Quito die höchstgelegene Hauptstadt der Welt ist. Quitos große koloniale Altstadt brachte 1978 der Stadt die Aufnahme in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes – und das als erste Stadt überhaupt. Beim Spaziergang durch die Altstadt können Sie, wie es sich für eine spanische Kolonialstadt gehört, Dutzende Kirchen und Klöster bewundern und einen kleinen Ausflug in die koloniale Geschichte Ecuadors machen.

Vulkan Cotopaxi in Ecuador

3. Avenue of the Volcanoes

Weiter geht es zu den Vulkanen. Die Avenue of the Volcanoes, benannt von niemand Geringerem als Humboldt, ist ein von Vulkanen gesäumter Korridor. Viele der Vulkane sind bis heute aktiv. Entdecken Sie die grünen Täler mit tropischem Wald, die tiefe Toachi-Schlucht, mit Wasser gefüllte Vulkankrater und besuchen Sie die Dörfer indigener Völker. Die Avenue of the Volcanoes zeigt ihnen das echte Ecuador mit seinen abwechslungsreichen und wilden Landschaften und uralten Kulturen. Ein absolutes Highlight.

Papallacta in Ecuador

4. Papallacta

Ihre Zeit in Papallacta ist ganz der Erholung gewidmet. Rund eineinhalb Stunden von Quito entfernt dreht sich hier alles um die Thermalbäder. Inmitten der beeindruckenden Bergwelt der Sierra Ecuadors liegt das kleine Papallacta, das wegen seiner heißen Quellen weltweite Bekanntheit genießt. Etwas oberhalb des eigentlichen Dorfes gibt es gleich mehrere Quellen, in denen man so richtig die Seele baumeln lassen kann. Genießen Sie diese kleine Auszeit und lassen Sie es sich in atemberaubender Kulisse der Anden und bei einem ganz besonderen Spa-Erlebnis einfach gut gehen.

Der Amazonas-Regenwald in Ecuador

5. Amazonas

Die Reise bringt Sie nun mitten in die Wildnis, genauer gesagt in den Amazonas. Eine Tour in den Amazons ist das Highlight einer Ecuadorreise. Sie erwarten Wanderungen tief in den Regenwald, Bootsafaris auf dem Fluss und Übernachtungen mitten in der Natur. Ein Ausflug in den Regenwald ist eine unvergessliche Erfahrung. Freuen Sie sich auf die Farbenpracht der Vögel, exotische Pflanzen und den Besuch bei den indigenen Völkern, die seit Urzeiten mit dem Takt der Natur leben. Tauchen Sie ein in eine unbekannte Welt und lassen Sie sich vom wilden Amazonas verzaubern.

Banos de Agua Santa mit Wasserfall in Ecuador

6. Baños

Der nächste Stopp Ihrer Reise durch Ecuador ist Baños am Fuße des aktiven Vulkans Tungurahua. Die kleine Stadt ist bekannt für ihre Thermalbäder, die bei den Einheimischen als Heiligtum gelten. Somit ist Baños auch einer der wichtigsten Wallfahrtsorte des Landes und hat eine sehenswerte Wallfahrtskirche. Doch Baños ist auch ein Ort für Abenteurer. Im direkten Umland locken Regenwald und Hochland zu sportlichen Outdoor-Aktivitäten. Wildwasser-Rafting, Bungeespringen, Flying Fox, Canyoning, Reitausflüge oder Ausflüge zu den Wasserfällen sind nur einige der Möglichkeiten.

Andenlandschaft bei Riobamba, Ecuador.

7. Riobamba

Weiter geht die Reise in Riobamba, der Hauptstadt der Provinz Chimborazo. Die Stadt befindet sich auf 2750 Metern direkt an der Panamericana. Bei gutem Wetter zeigen sich die umliegenden vulkanischen Berggipfel in ihrer ganzen Pracht. Wer einen schönen Ausblick auf die Stadt selbst genießen will, kann auf den Hügel Loma de Quito steigen, wo sich auf die Kirche San Antonio befindet. Auch die älteste Kirche Ecuadors befindet sich in Riobamba, die Kathedrale Santa Barbara. Außerhalb der Stadt können Sie bei einem Ausflug den höchsten Berg des Landes erklimmen. Oben auf dem Vulkan Chimborazo erwarten Sie Gletscher, darunter friedlich grasende Alpakas.

Cuenca Cajas Nationalpark

8. Cuenca

Der nächste Halt ist Cuenca. Die Stadt gilt als eine der schönsten Kolonialstädte des Landes und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wer durch die Gassen schlendert und rechts und links historischen Häuser sieht und die vielen Kirchen bewundert, stimmt den begeisterten Stimmen nur zu gerne zu. Cuenca ist das Zentrum der ecuadorianischen Keramikherstellung und berühmt für hochwertiges Kunsthandwerk. Ein bekanntes Erzeugnis der Stadt ist auch der Panamahut. Die in der ganzen Welt bekannten Hüte stammen nämlich gar nicht aus Mittelamerika, sondern aus Cuenca. Außerhalb der Stadt können Sie den Cajas Nationalparks besuchen oder die Inka-Stätte Ingapirca.

Guayaquil Seminario Park in Ecuador, Suedamerika

9. Guayaqui

Ihre Reise zu den Highlights Ecuador endet in Guayaquil. Die Stadt ist mit ihrem Hafen das wirtschaftliche Zentrum des Landes und gleichzeitig das Tor zu den Galapagosinseln bekannt. Die riesige Metropole bietet Ihnen noch einmal Kontrastprogramm zu all dem, was Sie bisher in Ecuador gesehen haben. Die Großstadt ist zu einem bunten Mix aus historischen Orten und modernen Wolkenkratzern gewachsen. An der Malecón, der Uferpromenade spielt sich das Leben ab, hier gibt es Restaurants, Museen und Einkaufszentren. Im historischen Viertel Las Peñas und Cerro Santa Alta sehen Sie die historische Seite der Kolonialstadt.

Travel Expert Verena in Namibia

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weintesten oder Safari

Unterkünfte

Vom Luxushotel, zum Campingplatz oder bis zum Spa

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Vulkan Cotopaxi in Ecuador

    ab

    2.813 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Blick über die Strände der Insel Bartolome der Galapagos Inselgruppe von Ecuador

    ab

    3.615 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Obst auf einem Straßenmarkt in Ecuador

    ab

    2.925 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Der vulkanische See von Quilotoa in Ecuador

    ab

    2.305 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?