In der Stille der Natur

Der Quilotoa und sein türkisblauer Kratersee

  • Immer das beste angebot
  • Grosse Angebotsauswahl
  • Sparen Sie Recherchezeit
  • Nur streng geprüfte Spezialisten

Das Naturwunder in den Anden

Willkommen in der Wunderwelt des Quilotoa

Türkisblau schimmert das Wasser des Kratersees des Quilotoas, der sich schier endlos ausbreitet und mit dem Andenpanorama auf nahezu 4.000 Metern Höhe ein spektakuläres Bild ergibt. Rund drei Kilometer misst der See im Krater des Vulkans Quilotoa im Durchmesser, schätzungsweise 250 Meter ist er tief. Wie der See entstand, ist selbst unter Experten bis heute nicht vollständig geklärt. Fest steht, dass der Vulkan seit dem Mittelalter nicht mehr ausgebrochen ist, vermutlich ereignete sich der letzte Ausbruch, der Asche und Lava bis in den mehr als 100 Kilometer entfernten Pazifik beförderte um das Jahr 1280 herum. Die Magmakammern des Quilotoa stürzten nach diesem Ausbruch zusammen und ein riesiger Kessel, die sogenannte Caldera entstand, in den sich im Laufe der Jahrhunderte der Kratersee entwickelte. Mineralien färbten den Untergrund der Lagune grün und so können Sie heute den atemberaubenden Anblick dieses einmaligen Naturwunders genießen.

Am Ufer des Kratersees herrscht einen herrliche Ruhe, die Wasseroberfläche ist spiegelglatt. Hin und wieder wird sie vom Wind winzigen Bläschen bewegt, die aus den winzigen Löcher am Grund der Kraterlagune aufsteigen, aus denen bis heute stetig Dampf entweicht. Im Quilotoa-See leben keine Fische, keine Insekten, keinerlei Tiere. Ein leichter Schwefelgeruch hängt in der Luft und erinnert stets daran, wo Sie sich befinden: Auf dem Gipfel des Vulkans Quilotoa, dem westlichsten in den ecuadorianischen Anden und rund 180 Kilometer von Ecuadors Hauptstadt Quito entfernt. Entdecken Sie jetzt den einzigartigen Quilotoa und seinen Kratersee. Tourlane vermittelt Ihnen erfahrene Reiseexperten vor Ort, die Sie zu den schönsten Orten des Landes führen.

Zumbahua letzter zwischenstop vor dem aufstieg zum quilotoa

Aufstieg auf den Quilotoa

Der spektakulärste Anblick des Landes

In Ecuador herrschen zahlreiche Legenden um den Quilotoa. So sagt man, der See sei unendlich tief und nennt ihn zugleich den spektakulärsten Anblick des Landes. Um diesen zu erreichen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Welche Sie auch wählen: Auf dem Weg auf den Quilotoa scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Rund drei Stunden dauert die Fahrt vom kleinen Ort Zumbahua, Trecking-Fans können den Weg auch wandern, sollten dann jedoch mehrere Tage für den Aufstieg einplanen und die Höhe nicht unterschätzen. Nehmen Sie sich Zeit, sich zu akklimatisieren und sich an die dünne Luft zu gewöhnen.

Ob mit dem Fahrzeug oder auf Schusters Rappen, auf Ihrem Weg zur Kraterlagune entdecken Sie die wilden Hochebenen der Anden, mit ihren zerklüfteten Bergketten, den weiten Ebenen, den kleinen Kiefer- und Eukalyptuswäldern. Oben angekommen gelangen Sie ins Dorf Quilotoa, in dem sich auch eine Reihe von Hotels, Restaurants, Cafés und Souvenirläden befinden.

Nur wenige Meter von der Kraterlagune entfernt können Sie in das Leben der Einheimischen eintauchen, auf Märkten die regionalen Speisen kosten oder mit den Bewohnern plaudern. Der Abstieg zum Ufer des Sees gleicht einer Mondwanderung: Vulkanasche und sandige Böden prägen das Umfeld, Sie entdecken bizarre Felsformationen und nähern sich Schritt für Schritt dem See.

Dieser leuchtet je nach Tages- und Jahreszeit in ganz unterschiedlichen Blau- und Grüntönen: Von dunklem, samtigen Blau über Smaragdgrün bis zu einem satten Türkis reicht das Farbenspiel, dass Sie am Ufer des Vulkankratersees erwartet. Den See können Sie auch per Boot durchqueren und dabei die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen. Denn so mitreißend die Landschaft auch ist, es herrscht die meiste Zeit über eine herrliche Ruhe. Für Touristen ist Quilotoa noch immer ein Geheimtipp – und zwar einer, den es sich zu entdecken lohnt. Planen Sie daher auf Ihrer Rundreise durch Ecuador einen Zwischenstop an dem Kratersee ein.

Quilotoa kratersee bei sonnenuntergang

Alle Tipps und Infos zum Aufstieg auf den Quilotoa

Das sollten Sie wissen

Der Weg nach Quilotoa ist gut ausgeschildert und somit vergleichsweise einfach zu finden. Nachdem Sie die Auffahrt oder den Aufstieg auf den Quilotoa bewältigt haben, sollten Sie noch einmal rund vier Stunden für den Abstieg zum Ufer des Kratersees einplanen. Festes Schuhwerk mit Profil ist obligatorisch, denn der Weg kann an einigen Stellen rutschig und unwegsam sein. Wenn Sie nach dem Abstieg den Weg nicht wieder zu Fuß hinauf laufen möchten, können Sie sich bei einem der zahlreichen Guides auch einen Esel mieten und den Aufstieg auf dessen Rücken bewältigen. Etwa fünf Stunden dauert es, die Kraterlagune zu umrunden und dabei die herrlichen Aussichten auf das blaue, scheinbar unermesslich tiefe Wasser und die Berge und Hügel der Anden zu genießen. Die Gipfel des Nachbarvulkans Iliniza sind weithin sichtbar und bei gutem Wetter blicken Sie bis zum Cotopaxi, einem der höchsten aktiven Vulkane der Welt. Der Quilotoa liegt an der sogenannten Straße der Vulkane: In Ecuador befinden sich mehr als 50 Vulkane, 17 davon sind bis heute aktiv. Die Straße der Vulkane ist rund 300 Kilometer lang und reicht von der Stadt Tulkan im Norden bis nach Riobamba im Landesinneren.

Ihren Namen erhielt die Straße der Vulkane von Alexander von Humboldt, der als erster Europäer versuchte, den Cotopaxi zu besteigen. Dieser ist einer der Highlights der Andenkette, an der zahlreiche weitere „Riesen“ liegen: Der Pichincha mit seinen zwei Gipfeln, der 4.794 Meter in die Höhe ragt, und der Tungurahua, 5.023 Meter hoch und im Jahr 1999 zuletzt aktiv.

Auch wenn es tagsüber in der Region des Quilotoa angenehm warm ist, sollten Sie nicht vergessen, warme Kleidung einzupacken. Sobald die Sonne untergeht, kann es in den Hochebenen der Anden empfindlich kalt werden. Kalt ist auch das Wasser im Kratersee: Seiner Qualität nach wäre es zwar zum Baden geeignet, jedoch laden die eiskalten Temperaturen nicht gerade dazu ein. Genießen Sie lieber die faszinierenden Aussichten und erleben Sie unvergessliche Stunden oder Tage an einem der schönsten Orte der Erde. Tourlane vermittelt Ihnen bis zu drei Spezialisten für die Region, die Ihnen dabei helfen, Ihre Traumreise zu planen und in vollen Zügen zu genießen.

1-2 Personen 3-4 Personen 404 5+ Personen ArrowDown Auswahl Angebotsauswahl menu Backpack Berlin BesteAngebot IBesteAngebot Icon Big / boat Calendar Calendar2 Calendar3 Camping Checkmark Close Culture Earth Einzelner Baustein Entwicklung Envelope Facebook Icon Big / Fish Forward Frühstück Icon Big / Golfplätze 1 Icon Big / Golfplätze 2 Icon Big / Golfplätze 3 Halbpension Icon Big / Handicap 1 Icon Big / Handicap 2 Icon Big / Handicap 3 Hotel ID Card Information Anfordern InformationEinreichen Instagram Ja Klick Icon USP / 100%Kostenlos100%Kostenlos Kultur & Geschichte Kundenanfragen Locker Lodges Menu Mountains Mountains Nein Phone Pinterest Plane Earth Sad Face Sad Smiley Icon Big / Seahorse Search Icon Big / Shoppen & Gormet Icon USP / SichereDatenSSLIhre Daten sind sicher Reiseexperte Spezialisten Spezialisten Start-Up World StartUp Weather Icons / Storm Strand & Meer Suite Weather Icons / Sun & Cloud Weather Icons / Sun TRansparenz Icon Big / Tauch skill1 Icon Big / Tauch skill2 Icon Big / Tauch skill3 Technologie Thumbs up Tourlane logo Tourlane logo Twitter Umsatzsteigerung Vergleich Icon USP / 100%VerifizierteExpertenVerifizierte Experten Vollverpflegung Weiß Nicht Icon Big / Whale ZeitSparen ZeitSparen