Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Schwimmende Inseln aus Schilf auf dem Titicacasee, Peru.

10 Tage Kleingruppenreise durch Peru

Klassiker und versteckte Perlen Perus

  • ab 10 Tage

  • Gruppenreise

  • April - Oktober

  • ca. 15 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Südamerika
  3. Peru
  4. 10 Tage Kleingruppenreise durch Peru

Was sind die Highlights der Kleingruppenreise Peru?

Bei dieser Kleingruppenreise Peru treffen Sie auf alle „Klassiker“ des Landes. Da gehören natürlich Sehenswürdigkeiten wie Machu Picchu, eines der neuen sieben Weltwunder, oder der Titicacasee mit seinen Schilfinseln. Doch Peru hat noch viel mehr zu bieten. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft der Täler und Berggipfel und tauchen ein in die Geschichte des Landes. Lernen Sie das Land mit seinen Menschen kennen, von der Metropole Lima hin zu den Bauern im Heiligen Tal der Inka. Eine unvergessliche Reise!

Die Highlights dieser Reise:

  1. Lima

  2. Arequipa

  3. Colca Tal

  4. Puno

  5. Cusco

  6. Machu Picchu

  7. Heilige Tal der Inkas

  8.  Weniger
Regierungspalast_auf_dem_Plaza_Mayor_in_Lima_Peru

1. Lima

Es begrüßt Sie Lima, die größte Stadt Perus. Lima ist sehr vielseitig und bietet für jeden Geschmack den perfekten Stadtteil. In der Altstadt tauchen Sie ein in die Geschichte der Kolonialzeit, zum Beispiel in der barocken Kathedrale oder in der Bibliothek und den Katakomben des Klosters San Francisco. Moderner wird es beim Shopping in Miraflores. Die Atmosphäre von Barranco hingegen ist künstlerisch und geprägt von Street-Art und Galerien. Entspannt wird es im Wasser- und Vogelschutzgebiet im Süden der Stadt. Probieren Sie auch die lokale Criollo-Küche.

Die Altstadt von Arequipa bei Sonnenuntergang mit ihrer traditionellen Architektur aus weißem Vulkangestein, Peru.

2. Arequipa

Der nächste Halt der Kleingruppenreise Peru ist die zweitgrößte Stadt des Landes, Arequipa. Spazieren Sie durch das Zentrum der „weißen Stadt“, welches auch dank seiner wunderschönen Kolonialbauten aus weißem Vulkanstein zum Weltkulturerbe zählt. Genießen Sie das Panorama des Plaza de Armas. Der Platz mit der zweitürmigen Kathedrale ist an drei Seiten von Laubengängen umgeben. Kosten Sie frische lokale Früchte auf dem Markt. Im Dominikanerkloster Santa Catalina erfahren Sie mehr über das religiöse Leben der Kolonialzeit. Umgeben ist Arequipa von den Vulkanen Misti, Pichu Pichu, und Chachani.

Colca Canyon

3. Colca Tal

Fahren Sie entlang von atemberaubender Natur hinauf ins Colca Tal. Vielleicht erblicken Sie dabei auch die Vicuñas, unter Artenschutz stehende Verwandte der Lamas. Angekommen im Colca Tal blicken Sie auf riesige Gipfel wie den Ampato (6.310m), den Hualca Hualca (6.025m), oder den aktiven Vulkan Sabancaya (5.876m). Entspannen Sie sich in den natürlichen Thermalquellen, um am nächsten Morgen gestärkt Ausschau nach Kondoren zu halten, den „Königen der Anden“, die hier je nach Wetterbedingungen gerne zwischen acht und zehn Uhr auftauchen.

Kleine Insel und traditionelles Boot auf dem ikonischen Titicacasee in Peru

4. Puno

Weiter geht es nach Puno. Die Stadt besticht mit ihrer wunderschönen Lage zwischen dem Berg Huaisapata und dem Titicacasee. Spüren Sie das Lebensgefühl Perus, wenn Sie durch die lebhaften Straßen schlendern oder auf dem Markt stöbern. Am Titicacasee lassen Sie sich von den berühmten schwimmenden Inseln der Uros, welche aus Totoraschilf geflochten sind, faszinieren. Die natürlichen Inseln des Sees sind auch nicht zu vernachlässigen, so besuchen Sie Taquile, wo Sie die Webarbeiten der Einheimischen bewundern und die leckere lokale Küche genießen.

Blick über Cusco in Peru

5. Cusco

Während Ihrer Fahrt nach Cusco gibt es viel zu erleben. Sehen Sie den 4.314 Meter hohen La Raya-Pass und die über 3.000 Jahre alten Prä-Inkaruinen von Pukará. Die Ruinen von Raqchi beinhalten die größte von Inka gebaute Dachkonstruktion. Verpassen Sie auch nicht den Halt in Andahuaylillas, denn dort steht die wunderschön dekorierte „sixtinische Kapelle der Anden“, die Kirche San Pedro. In Cusco angekommen besichtigen Sie die Kathedrale mit der Statue des „Señor de los Temblores“, dem Schutzherren gegen Erdbeben. Staunen Sie über die beeindruckende Bautechnik, die von den Inkas beim Fundament des „Koricancha“, ihrem Sonnentempel, verwendet wurde.

Der Hauptplatz der Inka-Ruine Machu Picchu mit dem Gipfel des Huayna Picchu im Hintergrund in der Nähe von Cusco Peru.

6. Machu Picchu

Machu Picchu ist natürlich eines der Highlights auf Ihrer Kleingruppenreise Peru. „Machu Picchu“ bedeutet übersetzt „alter Gipfel“. Der „junge Gipfel“, der „Huayna Picchu“, ist der berühmte Berg neben der Anlage. Die archäologische Stätte fasziniert bis heute Peru-Reisende, denn hier wird das Ausmaß der Städte der Inka sowie die Raffinesse ihrer Baukunst deutlich. In Macchu Picchu lebten einst circa 1.000 Menschen. Die Astronomie spielte für Bau und Nutzung der Stadt vermutlich eine sehr große Rolle. Bei Ihrem Besuch wird Ihnen sicher schnell klar, wieso Machu Picchu als eines der sieben modernen Weltwunder gilt.

Das Urubambatal, auch bekannt als das Heilige Tal der Inkas

7. Heilige Tal der Inkas

Zum Abschluss Ihrer Kleingruppenreise Peru besuchen Sie das Heilige Tal der Inka, welches auch Urubambatal genannt wird. Auf dem Indio Markt von Chinchero wird bis heute noch der Tauschhandel betrieben. Vielleicht finden auch Sie dort ein schönes Souvenir, wie zum Beispiel einen handgemachten Poncho oder Pullover. Die beeindruckenden Salzbecken von Maras inmitten der wundervollen Berglandschaft werden bereits seit Jahrhunderten zur Salzernte benutzt. Lernen Sie die Lebensweise der Einheimischen kennen, wenn Sie bei andiner Musik im Haus einer Bauernfamilie empfangen werden.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Einheimischer paddelt in einem kleinen Boot auf den Uros-Inseln, Titicacasee, Peru.

    ab

    1.648 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Blick auf die Ruinen der Inkastadt Machu Picchu in Peru.

    ab

    3.052 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Lamas bei Tagesanbruch am Machu Picchu, Peru.

    ab

    2.781 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Paron-See und Pyramidengipfel, Provinz Ancash, Peru.

    ab

    2.590 €

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Blick auf ein kleines Dorf im Amazonas-Regenwald am Ufer des Flusses Yanayacu in Peru.

    ab

    4.699 €

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Blick auf die Laguna 69 im Huascaran Nationalpark, Huaraz, Peru

    ab

    1.690 €

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Peru Cusco Moray
  8. Die Oasenstadt Huachina in Peru

    ab

    2.740 €

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Peruanische Frauen in Nationalkleidung mit Blick auf die Anden, das Heilige Tal

    ab

    2.635 €

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Frau in der Natur bei einer Wanderung in der Berglandschaft des Machu Picchu Trails

    ab

    2.847 €

    exkl. Flug (p.P.)

  11. Blick_auf_Macchu_Picchu_mit_den_Andenlandschaft_im_Hintergrund

    ab

    3.280 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?