Straße in Patagonien mit aufgehender Sonne im Hintergrund

Große Rundreise durch Argentinien, Chile und Uruguay

Buenos Aires - El Chalten - El Calafate - Torres del Paine - San Carlos de Bariloche - Puerto Iguazu - Colonia del Sacramento - Montevideo - Valentines - Punta del Este

  • ab 26 Tage

  • Privat geführt

  • Oktober-April

  • ca. 16 Std.

Uruguay Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

Uruguay Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Südamerika
  3. Uruguay
  4. Große Rundreise durch Argentinien, Chile und Uruguay

Was sind die Highlights auf Ihrer Reise?

Erleben Sie Südamerikas Highlights auf einer unvergesslichen Rundreise durch Chile, Argentinien und Uruguay. Lassen Sie das unverkennbare Flair von Buenos Aires auf sich wirken. Gehen Sie in Südargentinien und Chile auf Tuchfühlung mit den imposanten Anden. Fühlen Sie die lebendige Geschichte Uruguays bei einem Besuch in Colonia und Montevideo nach. Oder entdecken Sie den tropischen Dschungel des Iguazu-Nationalparks.

Reiseverlauf im Überblick:

Tag 1-2: Buenos Aires

Tag 3-5: El Chalten

Tag 6-7: El Calafate

Tag 8-10: Torres del Paine

Tag 11: El Calafate

Tag 12-14: San Carlos de Bariloche

Tag 15-16: Puerto Iguazu

Tag 17: Buenos Aires

Tag 18: Colonia del Sacramento

Tag 19: Montevideo

Tag 20-21: Valentines

Tag 22-24: Punta del Este

Tag 25-26: Buenos Aires, Abreise Weniger

Argentinien Buenos Aires Skyline Puerto Madero bei Nacht

1. Buenos Aires (Tag 1-2, 17 & 25-26)

Ihre Rundreise durch Chile, Argentinien und Uruguay beginnt in Argentiniens lebendiger Hauptstadt Buenos Aires. Erkunden Sie die facettenreiche Metropole bei einer spannenden Stadtführung und erfahren Sie mehr über Evita, die dramatische Militärdiktatur oder das bunte Hafenviertel La Boca. Schlendern Sie außerdem durch die malerischen Gassen von San Telmo. Staunen Sie über die imposanten Mausoleen des Recoleta Friedhofs. Oder erleben Sie Buenos Aires im eleganten Viertel Puerto Madero von der wohl modernsten Seite.

Blick auf eine malerische Straße und riesige Berge auf dem Weg nach El Chalten, Argentinien

2. El Chalten (Tag 3-5)

Fliegen Sie nun gen Süden bis an die argentinisch-chilenische Grenze nach El Chalten. Während Sie das verschlafene Bergdorf mit einer atemberaubenden Kulisse erwartet, locken hier unzählige lohnende Wanderausflüge. Lassen Sie es sich daher nicht nehmen, Patagonien entspannt zu Fuß zu erkunden. Genießen Sie die herrliche Aussicht vom Mirador de Los Cóndores über die umliegende Berglandschaft. Unternehmen Sie ein Trekking zur malerischen Laguna de los Tres. Oder erkunden Sie die patagonische Natur bei Reit- und Radausflügen.

Aufnahme eines Kreuzfahrtschiffes vor einem großen Gletzscher

3. El Calafate (Tag 6-7 & 11)

Fahren Sie mit dem Bus weiter ins nahegelegene El Calafate und lassen Sie die grandiose Kulisse aus Anden, kristallklaren Seen und unberührter Natur auf sich wirken. Besuchen Sie den Nationalpark Los Glaciares und entdecken Sie das einzigartige Weltnaturerbe auf einer unvergesslichen Tagestour. Mit dem Boot kommen Sie dem imposanten Perito-Moreno-Gletscher dabei besonders nah. Anschließend können Sie die zauberhafte Natur auf diversen Wander-, Reit- oder Radausflügen in aller Ruhe näher entdecken.

Pehoe-See im Nationalpark Torres del Paine, Patagonien, Chile, Südamerika.

4. Torres del Paine (Tag 8-10)

Der nächste Stopp Ihrer Reise bringt Sie nach Chile. Hier begeistert der Torres-del-Paine-Nationalpark vor allen Dingen Naturliebhaber und Outdoor-Fans. Begeben Sie sich auf eine epische Entdeckungsreise durch die majestätische Berglandschaft. Wandern Sie an kristallklaren Seen oder riesigen Gletschern entlang und erleben Sie die unberührte Natur Patagoniens auf einzigartige Weise. Beobachten Sie dabei sowohl Kondore als auch Guanakos oder Pumas. Oder erleben Sie die Region bei Reitausflügen und Kajaktouren aus einer ganz besonderen Perspektive.

Bariloche Nahuel-Huapi-See

5. San Carlos de Bariloche (Tag 12-14)

Mit dem Flugzeug geht es nun zurück nach Argentinien. In San Carlos de Bariloche können Sie die imposanten Anden jetzt aus einem neuen Blickwinkel erkunden. Gleichzeitig führt Sie die Ganztagestour Tronador entlang der Ruta 40 bis zum wunderschönen Nahuel-Huapi-Nationalpark. Lassen Sie sich auf die fantastische Natur mitsamt ihrer Flüsse, Wälder und dramatischen Berge ein. Genießen Sie unvergessliche Wanderungen rund um Bariloche. Und lassen Sie Ihre Eindrücke anschließend bei einem lokal gebrauten Bier oder der typischen Schokolade Revue passieren.

Mit dem Helicopter über die Iguazu-Wasserfälle in Argentinien fliegen.

6. Puerto Iguazu (Tag 15-16)

Von Südargentinien fliegen Sie nach Misiones. Hier erwartet Sie an der Grenze zu Brasilien und Paraguay der einzigartige Iguazu-Nationalpark. Erleben Sie das UNSECO-Weltnaturerbe während einer geführten Tour durch das riesige Areal. Folgen Sie den natürlichen Pfaden durch den tropischen Wald und beobachten Sie auf Ihrem Weg Tapire, Ozelots, Affen oder Nasenbären. Halten Sie nach den riesigen blauen Schmetterlingen Ausschau. Und lassen Sie sich am Teufelsschlund von der Gewalt der herabstürzenden Wassermassen beeindrucken.

7. Colonia del Sacramento (Tag 18)

7. Colonia del Sacramento (Tag 18)

Nach einem Zwischenstopp in Buenos Aires bringt Sie eine Fähre nach Uruguay. Beginnen Sie Ihre Tour hier mit einem entspannten Spaziergang durch die romantische Hafenstadt Colonia del Sacramento. Staunen Sie besonders in der zauberhaften Calle de los Suspiros über das noch heute sichtbare Erbe der portugiesischen Siedler. Besuchen Sie den schneeweißen Leuchtturm der Stadt. Fahren Sie mit dem Rad am belebten Pier entlang. Und genießen Sie den Sonnenuntergang mit Blick auf den imposanten Río de la Plata.

Boote im kleinen Freizeithafen in Montevideo, Uruguay

8. Montevideo (Tag 19)

Ihre Rundreise durch Chile, Argentinien und Uruguay bringt Sie nun nach Montevideo. Nach einer entspannten Busfahrt erwartet Sie die Hauptstadt des Landes mit viel Flair und ohne jegliche Hektik. Genießen Sie das einzigartige Ambiente und erkunden Sie die bunten Gassen der historischen Altstadt auf eigene Faust. Besuchen Sie die wunderschönen Kirchen und Theater sowie den eindrucksvollen Salvo Palast. Entspannen Sie am langen Sandstrand der Playa de los Pocitos. Oder lauschen Sie bereits am frühen Abend den allgegenwärtigen Tango- und Candombe-Klängen.

Schafe auf einer Weide in einer Pampa-Landschaft

9. Valentines (Tag 20-21)

Lassen Sie Montevideo hinter sich und entdecken Sie die wunderschönen Landschaften des ländlichen Uruguays bei einer Busfahrt nach Valentines. Derweil die Provinz Treinta y Tres vor allen Dingen für die Landwirtschaft und den Reisanbau bekannt ist, laden die glasklare Merín-Lagune sowie die rauschenden Flüsse zum Entdecken und Genießen ein. Erkunden Sie die Region auf unvergesslichen Reit- und Wandausflügen. Oder lassen Sie sich bei einem privaten Kochkurs gastronomisch verwöhnen.

Blick auf den Strand La Mansa in Punta del Este, Uruguay

10. Punta del Este (Tag 22-24)

Besuchen Sie anschließend die wunderschöne Küste Uruguays und verbringen Sie entspannte Tage in Punta del Este. Während es besonders zu Jahresbeginn unzählige Prominente in die entspannte Küstenstadt zieht, gilt der Badeort als eines der beliebtesten Ferienziele für Familien. Nutzen Sie das enorme Freizeitangebot und surfen Sie am Strand von La Brava. Erfrischen Sie sich im seichten Wasser von La Mansa. Oder erkunden Sie nach Sonnenuntergang die lebendige Innenstadt.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,6/5  |  2.747 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Palmengesäumte Straße mit zwei Fahrbahnen

    ab

    4.000 €

     

    exkl. Flug (p.P.)