Das Panorama mit Dubai Jumeirah Strand und Marina Wolkenkratzer in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Sehenswürdigkeiten in Dubai

Zwischen Wolkenkratzern und Wüstensand lockt Kultur

    VAE Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    VAE Reisen

    Reiseführer

    Inspiration

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Naher Osten
    3. VAE
    4. Dubai

    Was sollte man in Dubai unternehmen?

    Dubai erhebt sich aus der Wüste als eine Stadt, die jedem Urlauber sowohl ihre Traditionen als auch zukunftsweisende Entwicklungen präsentiert. Auf Ihrer individuellen Dubai Reise können Sie den alles überragenden Burj Khalifa bestaunen – Sinnbild für den technischen Fortschritt und den menschlichen Ehrgeiz.

    Machen Sie einzigartige Schnappschüsse vom übergroßen Bilderrahmen, dem Dubai Frame, aus und lassen Sie in den Souks von Deira, den traditionellen Märkten der arabischen Welt, alte Zeiten wieder aufleben. In den endlosen Wüstensanddünen warten spannende Safari-Abenteuer und abends die Wasserfontänen der Dubai Fountains auf Sie.  Weniger

    1. Dubai Burj Khalifa

      Burj Khalifa

      Das höchste Gebäude der Welt

    2. Dubai Miracle Gardens

      Dubai Miracle Garden

      Ein duftendes Farbspektakel

    3. Dubai Fountain, der höchste Springbrunnen der Welt, VAE.

      Dubai Fountains

      Ein visuelles Highlight

    Welche Sehenswürdigkeiten in Dubai erkunden?

    Burj Khalifa

    Auf Ihrer Dubai Reise müssen Sie unbedingt den Burj Khalifa besuchen, das Wahrzeichen der Stadt mit einer weltweiten Rekordhöhe von 828 Metern. Von seiner Aussichtsplattform haben Sie einen unvergleichlichen Blick über Dubai – besonders ergreifend bei Sonnenuntergang. Die fortschrittliche Architektur macht es zu einem Symbol des menschlichen Strebens und der Innovation und lässt jeden Besucher am Fuße des Turms aufgrund der schieren Höhe sprachlos zurück.

    Dubai Fountains

    Die Dubai Fountains sind das weltweit höchste Wasserspiel: 6600 Lichter und 25 Farbprojektoren erleuchten nach Einbruch der Dunkelheit die Fontänen und schießen das Wasser bis zu 150 Meter hoch – alles synchronisiert zu mitreißender Musik. Dieses Schauspiel schafft eine besonders beeindruckende nächtliche Kulisse auf Ihrer Dubai Reise und ist dazu noch komplett kostenfrei zu bestaunen.

    Zabeel Park

    Eines der neueren Sehenswürdigkeiten ist der Dubai Frame im Zabeel Park. Es handelt sich dabei um einen riesigen Bilderrahmen mit einer Höhe von 150 Metern. Genießen Sie atemberaubende Stadtpanoramen, machen Sie Fotos vom Rahmen bei Sonnenuntergang oder besuchen Sie die Ausstellung, die die rasante Entwicklung Dubais von einem beschaulichen Fischerdorf zu einer weltweit führenden Metropole illustriert.

    Deira

    Einen Kontrast zu den vielen futuristischen Bauten bietet Dubais ältestes Viertel Deira – eine reizvolle Gegend, die bis heute ihre Originalität erhalten konnte. Gelegen an den Ufern des Dubai Creek finden Sie hier die berühmten Souks: authentische Marktstände locken mit Gold, Gewürzen und Textilien und versprühen einen traditionellen Charme.

    Dubai Mall

    Sicher darf ein Besuch des größten Einkaufszentrums der Welt auf Ihrer Dubai Reise nicht fehlen, denn hier lässt sich leicht ein ganzer Tag verbringen: In der Dubai Mall stöbern Sie nicht nur durch eine unvergleichliche Auswahl an Geschäften, sondern fahren auf einer Eislaufbahn Schlittschuh oder schauen sich einen Film im riesigen Kinokomplex an. Als eines der meistfotografierten Orte in der Dubai Mall gilt der Wasserfall in der Halle – eine sehenswerte Kunstinstallation.

    Burj al Arab

    Es gehört mittlerweile zu einem der ikonischen Gebäude dieser Erde: Das Burj al Arab, der „Turm der Araber“, steht stolz auf einer künstlich angelegten Insel vor der Küste von Dubai. Berühmt ist es für seine Architektur, die einem aufgeblähten Segel nachempfunden ist. Es symbolisiert die goldene Vergangenheit Dubais als Handelszentrum sowie die moderne Zukunftsorientierung. Das 321 Meter hohe Bauwerk ist ein exklusives Luxushotel, das u.a. auch das berühmte Restaurant Al-Mahara beherbergt.

    The Palm Jumeirah

    Die Palm Islands sind ein weiteres Projekt, für das Dubai weltweit bekannt wurde. Dabei handelt es sich um mehrere künstlich aufgeschüttete Inseln vor der Küste, die in Form einer Palme angeordnet sind. Auf der „Palmeninsel” finden Sie paradiesische Strände und einen ganzen, künstlichen angelegten Stadtteil. Lassen Sie sich daher einen Spaziergang durch diesen hochmodernen und vor Prunk strahlenden Ort nicht entgehen. Außerdem genießen Sie von der insgesamt fast fünf Kilometer langen Insel einen sagenhaften Blick über die Skyline von Dubai.

    Dubai Miracle Garden

    Im Dubai Miracle Garden tauchen Sie in eine vollkommen andere Welt ein, die die liebliche und sanfte Seite der Megastadt zum Vorschein bringt: Jedes Jahr – von September bis April – bringen mehr als 150 Millionen Blumen und Pflanzen den Dubai Miracle Garden zum Leuchten und Duften. Verschiedene Skulpturen, Arrangements und Kunstwerke aus Blumen veranstalten ein Farbspektakel, das einem real gewordenen Traum gleicht. Wandeln Sie entlang eines Schlosses aus Blumen, verweilen Sie unter romantischen Rosen-Pergolas und genießen Sie die Sonne an idyllischen Teichen, gesäumt von kunterbunten Blumenbeeten. Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Das Panorama mit der Skyline von Ajman, VAE.

      Ajman

    2. Die Luftaufnahme von Abu Dhabi, VAE.

      Abu Dhabi

    3. Riesenrad in Al Qasba Sharjah, Vereinigte Arabische Emirate

      Sharjah

    4. Al Jahili Fort in Al Ain bei Sonnenuntergang

      Al Ain

    5. Luftaufnahme der Marjan Island im Emirat Ras al Khaimah, VAE.

      Ra's al-Chaima

    6. Strand von Fujairah aus der Luft gesehen

      Fujairah