Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — Unser Tourlane Reiseversprechen!
Tansania Safari
Tansania Safari

Heimat des Kilimandscharo

Ihr Reiseexperte für Afrika

Nehmen Sie Kontakt auf

Ihr Reiseexperte für Afrika

Nehmen Sie Kontakt auf

Warum eine Tansania Safari unternehmen?

Die Vereinigte Republik Tansania ist eines der beliebtesten Reiseziele Afrikas und gleichzeitig das sechstgrößte Land des Kontinents. Vor allem die faszinierende Geographie prägt das variationsreiche Tansania. Einerseits besteht das Land aus einem breiten Küstenstreifen mit tropischer Vegetation, andererseits erstreckt sich im Norden des Landes die Massai-Savanne. Im Süden befindet sich ein mächtiges Hochplateau. Riesige Krater und Vulkane sind Zeugen der tektonischen Kräfte, die über Jahrmillionen die Landschaft prägten. Lohnenswerte Ziele während des Tansania Urlaubs sind die traumhaften Seen, die zu den größten des afrikanischen Kontinents gehören. Im Norden grenzt das Land an den Viktoriasee, der Tanganjikasee liegt im Westen und der Malawisee im Süden. Im Nordwesten erwartet Sie bei Ihrer Rundreise nach Tansania der wohl berühmteste Nationalpark Afrikas, die „endlose Ebene“ Serengeti. Entdecken Sie außerdem den wunderschönen Tarangire-Nationalpark, der für seine Elefantenherden bekannt ist. Auch der zum UNESCO-Welterbe zählende Ngorongoro-Krater ist ein eindrucksvolles Ausflugsziel. Tansania hat auch für Fans gebirgiger Landschaften einiges zu bieten, denn im Nordosten können Sie die Usambara-Berge oder das imposante Kilimandscharo-Massiv besuchen.

Wenn auch Sie von einer Tansania Safari träumen, lassen Sie sich von unseren Touren inspirieren. Unsere Reiseexperten planen Ihren individuellen Tansania Urlaub.

Was erwartet Sie auf einer Tansania Safari?

Safari in den Nationalparks

Tansania ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Urlaubsziele für Safaris in Afrika. Warum? Weil für jeden etwas dabei ist und die Safari-Möglichkeiten sehr vielseitig sind. So gibt es nicht nur Jeepsafaris, sondern auch Angebote für eine Flugsafari oder Heißluftballonsafari. Bei einer Flugsafari überfliegen Sie die Weiten der riesigen Nationalparks, entdecken unzählige Tierherden aus der Luft und überblicken die weite faszinierende Landschaft Tansanias.

SERENGETI NATIONALPARK

Das Wort Serengeti bedeutet „endlose Ebene”. Sobald Sie den Nationalpark erreicht haben, wird Ihnen bewusst, wieso. Weltberühmt ist er ganz besonders für das größte Naturschauspiel der Erde: Die große Tierwanderung, in der Millionen von Gnus und Hunderttausende von Zebras durch die endlose Serengeti und Masai Mara streifen. Auch Löwen, Geparden, Elefanten, Giraffen und etliche Vogelarten können Sie entdecken.

TARANGIRE NATIONALPARK

Der Tarangire Nationalpark ist ein schöner, ruhiger Park im Norden von Tansania, der für seine unberührte Natur bekannt ist. Die eindrucksvolle Elefantenwanderung, viele faszinierende Vogelarten und die malerische Landschaft schaffen ein einzigartiges, authentisches Safarierlebnis, das Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Wandern und Trekking in Tansania

Tansania ist das perfekte Reiseziel zum Wandern und Bergsteigen und hat für Fans gebirgiger Landschaften einiges zu bieten. Reisen Sie dafür in den Nordosten Tansanias.

KILIMANDSCHARO BESTEIGUNG

Wenn Sie das ultimative Abenteuer suchen, kommen Sie um die Besteigung des weltberühmten Kilimandscharo nicht herum. Der „Mount Kilimanjaro“ im Kilimandscharo-Nationalpark ist ein vulkanisches Bergmassiv im Norden von Tansania und mit 5.895 Metern Höhe der höchste Berg Afrikas. Zum Kilimandscharo gehören drei Vulkane, die alle derzeit inaktiv sind: Der Kibo, der Mawenzi und der Shira. Eine Kilimandscharo Besteigung gilt als Traum eines jeden Wanderbegeisterten. Die gute Nachricht ist, dass es verschiedene Pfade für verschiedene Fitnesslevel gibt. Adrenalin und ein unvergessliches Abenteuer sind garantiert! Beste Reisezeit: Trockenzeit von Juni bis Oktober.

USAMBARA BERGE

Ein weiteres Highlight Ihrer Tansania Reise ist eine Wanderung durch die Usambara Berge: Diese Region zählt zu den artenreichsten Gebieten der Erde und ist der perfekte Ort für einen abwechslungsreichen Aktivurlaub, in dem Sie wandern und dieses einmalige Naturparadies erkunden können.

Wohin in Tansania?

Lake Manyara Nationalpark

Der Lake Manyara National Park liegt auf dem Weg zum Ngorongoro Krater und der Serengeti. Seine Wälder, Klippen und heißen Quellen bieten unglaubliche ökologische Vielfalt in einem kleinem Gebiet, das reich an Wildtieren und Vogelarten ist. Der Lake Manyara Nationalpark umgibt den gleichnamigen Sodasee, an dem sich saisonal riesige Kolonien von Flamingos einfinden - ein Schauspiel, das Sie auf Ihrer Tansania Reise nicht verpassen sollten.

Ngorongoro Krater

Das Vulkaninnere der weltweit größten Caldera präsentiert sich mit einem unglaublichen Tierreichtum. Der Ngorongoro Krater ist ein atemberaubendes Naturwunder, etwa 20 Kilometer breit, 600 Meter tief und erstreckt sich ingesamt auf 300 Quadratkilometer. In den Steppen und zwischen den Akazien finden Sie fast jedes Lebewesen der Savannenlandschaft. Hier lassen sich auch die Big Five beobachten. Ein Besuch des Ngorongoro Kraters ist zweifellos ein „Muss" auf Ihrem Tansania Urlaub!

Sansibar

Tükises Wasser, endlose, feine Strände und bunte Corallenriffe: Willkommen in Sansibar! Ein Sansibar Urlaub ist nicht nur das Paradies für Schnorchler und Taucher, sondern auch für alle, die sich einfach nach Entspannung sehnen. Wo liegt Sansibar? Die kleine Inselgruppe liegt etwa 40 km vor der Ostküste Tansanias. Sansibar ist nur einen kurzen, 20-minütigen Flug von Dar es Salaam International entfernt, dem Ausgangspunkt für Flüge aus der ganzen Welt.

Was ist die beste Reisezeit für Tansania?

Die geografische Vielfalt Tansanias führt dazu, dass es mehrere Klimazonen gibt. In der flachen Küstenregion herrscht tropisches Klima, wohingegen im gebirgigen Norden sowie im Süden und im Westen das Klima eher gemäßigt ist. Es hängt von Ihren Erwartungen an den Urlaub ab, welches die beste Reisezeit in Tansania ist. Das tropische Land weist ganzjährig hohe Temperaturen auf.

Wenn Sie Tansania im Zeitraum von November bis März bereisen, erleben Sie:

  • Kalbende Gnus und Raubtiere bei der Jagd

  • Großartiges Vogelleben, da die heimischen Vögel ihre Nester bauen

  • Die wärmsten Temperaturen des Jahres mit einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 26-28°C

Wenn Sie Tansania von April bis Anfang Mai bereisen, erleben Sie:

  • Angenehme Temperaturen von 23-25°C, grüne Natur und eine hohe Dichte an Tieren

  • die Nebensaison und können von niedrigeren Preise profitieren

  • Weniger Besucher - für „privatere“ Safarierlebnisse

Wenn Sie Tansania von Mai bis Juli bereisen, erleben Sie:

  • Die trockensten Monate des Jahres mit Tagestemperaturen von 22-23°C – Tiere sind leicht zu beobachten

  • „The Great Migration“: die große Gnuwanderung ist eines der spektakulärsten Naturschauspiele der Erde. Über 1,3 Millionen Gnus durchstreifen die Serengeti. Zebras, Gazellen, Antilopen und Impalas gesellen sich dazu und bilden zusammen die größte Tierwanderung der Welt.

Wenn Sie Tansania von August bis September bereisen, erleben Sie:

  • Angenehme Temperatur mit wenig Regen mit Tagestemperaturen zwischen 23-25°C

  • Tiere, die leicht zu beobachten sind

  • The Great Migration, die Tiere wandern zurück zur Serengeti

Gesundheitsvorkehrungen vor und während Ihrer Tansania-Reise

Gibt es Malaria in Tansania?

Das Malariarisiko ist in der Region Kagera am Westufer des Viktoriasees hoch und in der Region Arusha am niedrigsten. Überlegungen zu Anti-Malaria-Medikamenten sowie Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten sollten Sie vor der Reise mit Ihrem Arzt besprechen.

Afrikanisches Zeckenbiss-Fieber in Tansania?

Eine der häufigsten Infektionskrankheiten in afrikanischen Nationalparks ist nach Malaria das afrikanische Zeckenbissfieber. Der Erreger wird durch sehr aggressive Zecken während ungeschützter Aufenthalte in Gras- und Savannenlandschaften übertragen. Schutz ist möglich durch angemessene Kleidung, Insektenschutzmittel und Körperuntersuchung auf Zecken während und nach dem Aufenthalt.

Dengue-Fieber in Tansania?

Dengue-Fieber wird durch tagaktive Moskitos übertragen, vor allem in den Küstenregionen um Mombassa. Schützen Sie sich entsprechend mit angemessener Kleidung und Insektenschutzmittel. 

Was gehört in die Reiseapotheke für Tansania?

Wenn Sie einen Nationalpark besuchen, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihren eigenen Reiseapotheke mitzubringen, wobei ein gewisser Grad an Abgeschiedenheit zu berücksichtigen ist. Er sollte die grundlegenden Verbände, Pinzetten, Scheren und Wattestäbchen enthalten. Außerdem antibakterielle Creme, Ibuprofen, Antihistaminika, Antidiarrhoika, orale Rehydratationssalze und Aloe After-Sun-Gel. Plus alle Medikamente für Beschwerden, für die Sie besonders anfällig sind, wie z.B. Reisekrankheit.



Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Individuell gestaltete Traumreisen

Kostenlose und unverbindliche Angebote

Schnell & einfache Reiseplanung



Mit Tourlane wird jeder zum Entdecker. Als Ihr persönlicher Experte planen wir Reisen, an die Sie sich ein Leben lang erinnern. Gemeinsam finden wir das nächste große Abenteuer, das perfekt auf Sie zugeschnitten ist.

Unser Reiseversprechen

Unser Reiseversprechen

Sorgenfrei buchen

Kostenlose Stornierung mit Geld-zurück-Garantie oder flexible Umbuchung.

Mehr erfahren