Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Die Zwölf Apostel Bergkette in Kapstadt Südafrika

Südafrika Rundreise

Die Vielfalt der Regenbogennation

  1. Reiseziele
  2. Afrika
  3. Südafrika

Warum eine Südafrika Rundreise unternehmen?

Das schönste Ende der Welt erwartet Sie bei Ihrer Südafrika Rundreise. Die Vegetation reicht von schier endlosen Steppen über dichte Regenwälder bis hin zu weitem Buschland, majestätischen Bergen und goldenen Wüsten. Südafrika ist auch unglaublich vielseitig in Bezug auf Kulturen, bietet faszinierende Tiere, wie die berühmten "Big Five“, sowie Städte voller Kultur und Energie. 

Freuen Sie sich auf Ihrer Südafrika Rundreise auf unvergessliche Safaris, die besten Weinanbau-Regionen Afrikas, einmalige Surfspots an den traumhaften Küste, pulsierende Metropolen wie Kapstadt und Johannesburg, den Krüger Nationalpark, die berühmte Garden Route und gepflegte Golfplätze. Weniger

Unsere beliebtesten Rundreisen und Trips

Egal ob Sie Wandern, Tiere beobachten, am Strand entspannen, Kulinarik genießen möchten oder sich für kulturelle Highlights interessieren – unsere erfahrenen Reiseexperten beraten Sie bei der Planung Ihrer individuellen Südafrika Rundreise.

  • Zwei_Zebras_im_Namib_Naukluft_Nationalpark_Namibia

    ab

    4.285 €

    exkl. Flug (p.P.)

  • Blick_aus_der_Luft_auf_einen_Golfplatz_an_der_Garden_Route_in_Südafrika

    ab

    2.300 €

    exkl. Flug (p.P.)

  • Die Garden Route entlang der Küste nahe Kapstadt

    ab

    1.790 €

    exkl. Flug (p.P.)

  • Zwei_Personen_wandern_in_Südafrika

    ab

    1.520 €

    exkl. Flug (p.P.)

  • Elefantenherde_im_Kruger_Nationalpark_Südafrika

    ab

    2.599 €

    exkl. Flug (p.P.)

  • Kapstadt_in_Südafrika_aus_der_Luft_gesehen

    ab

    1.920 €

    exkl. Flug (p.P.)

“Unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Alle Unterkünfte waren ausgezeichnet, die Betreuung in der Vorbereitung war sehr gut und schon am Flughafen wurden wir in Empfang genommen. Auch der Ablauf der Reise war ausgezeichnet ausgearbeitet. Wir werden gerne wieder mit Tourlane eine "Abenteuerreise" planen.”
Familie Kuhlmann

Familie Kuhlmann

ist mit Tourlane durch Südafrika gereist

Familie Kuhlmann in Afrika mit Tourlane bei einem Reitausflug

Entdecken Sie diese Orte in Südafrika

Südafrika verfügt über eine enorm reiche biologische Vielfalt, die Sie auf einer Safari in vollen Zügen genießen können. Das südlichste Land Afrikas bietet auch wunderschöne Städte voller Kultur, Sehenswürdigkeiten und einer faszinierenden Geschichte. Folgen Sie den Empfehlungen unserer Reiseexperten für Orte in Südafrika, die Sie auf Ihrer Reise durch Südafrika unbedingt sehen sollten.

Als Afrikas drittgrößter Nationalpark bietet der Addo National Elephant Park ein wahrhaft unvergessliches Safarierlebnis.

Südafrika ist auf Platz 2 der Trendziele für 2021

Laut einer aktuellen Reiseumfrage von Tourlane ist Südafrika auf Platz 2 der beliebtesten Urlaubsorte für 2021. Das Land überzeugt mit einer Vielfalt an Outdoor-Optionen.

Trend-Destinationen für 2021 entdecken

Die schönsten Events in Südafrika

  • Karneval in Kapstadt - der "Kaapse Klopse“-Karneval

    Karneval in Kapstadt

    Im Januar feiern die Kapstädter den „Kaapse Klopse“-Karneval. Dieser nimmt es locker auf mit den Umzügen in Deutschland auf und ist eine perfekte Mischung aus einer europäischen und einer brasilianischen Karnevalsparade.

  • Musikgenuss beim International Jazz Festival in Kapstadt

    International Jazz Festival

    Musikliebhaber können das ganze Jahr über Spaß haben, unter anderem mit dem International Jazz Festival im März und den Sommerkonzerten in Kirstenbosch.

  • Weingut_in_Stellenbosch_Südafrika

    Kulinarische Events

    Das ganze Jahr über lädt Sie das Robertson Wine Valley Sie ein, an besonderen kulinarischen Festivals teilzunehmen, wie dem Erntefest im März und dem Wine on the River Festival im Oktober.

  • Antike afrikanische Kunst beim National Arts Festival in Kapstadt

    National Arts Festival

    Im Juni und Juli strömen jedes Jahr Tausende Kunstliebhaber zum National Arts Festival nach Kapstadt. Es erwarten Sie Kunsthandwerk, Musik, Theater und vieles mehr.

Wohin im Südafrika Urlaub?

1. Weinverkostungen in Stellenbosch

Stellenbosch ist nicht nur eine Stadt, sondern auch ein weltberühmtes Weingebiet, das nur eine kurze Fahrt von Kapstadt entfernt liegt. Eine Weinverkostung sollte auf Ihrem Südafrika Urlaub also nicht fehlen. Der führende Weinproduzent Südafrikas engagiert sich hier für den Aufbau der Gemeinschaft, die direkt an der Weinproduktion beteiligt ist, und stellt zudem sicher, dass die Weinherstellung ethisch und nachhaltig erfolgt.

2. Garden Route

Die 300 Kilometer lange, malerische Küstenstraße an der südwestlichen Spitze von Südafrika zieht Reisende aus aller Welt in ihren Bann. Die Garden Route ist ein absolutes Muss auf Ihrer Südafrika Rundreise und lässt das Herz jedes Abenteurers höher schlagen: Eine vielfältige Tierwelt, Lagunen, Seen, Berge, Wälder und traumhafte Strände liegen entlang der kurvigen Straße, die sich zwischen Indischem Ozean und Tsitsikamma sowie Outeniqua Bergketten entlang schlängelt.

3. Tsitsikamma Nationalpark

Der Tsitsikamma Nationalpark zählt zu besonderen Nationalparks Südafrika. Er erwartet Sie mit beeindruckenden Landschaften direkt am türkisblauen Indischen Ozean. Der Park, der Teil des großen “Garden Route Nationalparks” ist, umfasst nicht nur einen der letzten Urwälder Südafrikas, sondern auch eine malerische Steilküste, an der man nicht selten Delfine und Wale erblicken kann. Bei Ihrem Südafrika Urlaub sollten Sie hier unbedingt Wanderungen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit unternehmen, Kajak fahren oder bei einer Canopy-Tour Nervenkitzel pur erleben.

4. Kruger Nationalpark

Der Kruger Nationalpark ist zweifellos Südafrikas beliebtestes Reiseziel für spektakuläre Tierbeobachtungen. Der älteste und größte Park des Landes umfasst ganze 20.000 Quadratkilometer, ungefähr die Größe von Hessen, und ist die Heimat unzähliger Wildtiere. Entdecken Sie hier unter anderem die legendären "Big Five" – Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Auch die Unterkünfte lassen sich sehen: Sie können nicht nur in einem Südafrika Hotel, sondern auch in luxuriösen Zeltlagern oder exklusiven Lodges übernachten.

5. Golfen in Südafrika

Südafrika ist bekannt für seine gepflegten Golfplätze. Zu den schönsten Golfplätzen in Südafrika zählt der St. Francis Golf Club. In und um Knysna gibt es gleich drei fantastische Golfclubs, in denen Sie Ihren Abschlag trainieren können: Der Simola Golf Course, der Goose Valley Golf Course und Fancourt Golf Course. In Kapstadt bespielen Sie mit Tourlane den Erinvale Golf Club, besuchen das Pearl Valley Golf Estate and Spa und machen einen Abstecher zum Royal Cape Golf Club. In Stellenbosch steht für Sie ein Golfausflug in den De Zalze Golf Club auf dem Programm. Der schöne Golfplatz liegt mitten in den Weingütern.

6. Blyde River Canyon

Der Blyde River Canyon an der Panorama Route ist einer der größten Canyons der Welt und gehört zweifellos zu den herausragenden Naturschönheiten Afrikas. Zahlreiche Wanderwege führen Sie an verschiedenen Aussichtspunkte, von denen Sie einmalige Panoramablicke auf imposante Felsformationen aus rotem Sandstein, grün bewaldete Hügel, den Blyde River und den hiesigen Stausee genießen können. Der Blyde River Canyon zählt zu den schönsten Fotomotiven Südafrikas. Weniger

Praktische Informationen für Ihre Reise

Südafrika ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, denn die Temperaturen sind das ganze Jahr über angenehm. Die Regenbogennation liegt auf der Südhalbkugel, daher verlaufen die Jahreszeiten gegenüber Deutschland entgegengesetzt. Gerade für Tierbeobachtungen in den Nationalparks eignen sich die afrikanischen Wintermonate: Es fällt kein Regen, das Gras steht nicht so hoch und die Tiere sammeln sich an den Wasserstellen, wo Sie sie perfekt beobachten und fotografieren können.

Südafrika hat tatsächlich drei vollwertige Hauptstädte: Pretoria (Verwaltungshauptstadt), Kapstadt (Legislativhauptstadt), Bloemfontein (Justizhauptstadt).

In Südafrika gibt es 11 Amtssprachen, darunter Englisch, Afrikaans und Zulu. Englisch ist die gemeinsame Kommunikationssprache, was Ihnen die Interaktion während Ihrer Reise erleichtern wird. Afrikaans wird oft gesprochen und auf Verkehrsschildern verwendet.

Die Währung Südafrikas ist der Rand (ZAR). Sie werden feststellen, dass die Banknoten die fünf großen Tiere Afrikas oder "Big Five" abbilden (der afrikanische Löwe, der afrikanische Leopard, der afrikanische Elefant, das schwarze Nashorn und der afrikanische Büffel).

Südafrika liegt an der UTC / GMT + 2, was bedeutet, dass es im Sommer keine Zeitunterschied zwischen Deutschland und Südafrika gibt. Wenn es in Berlin Mittag ist, ist es 12 Uhr in Johannesburg, Kapstadt oder Durban. Im Winter gibt es einen Stundenunterschied, wenn es in Paris Mittag ist, ist es in Johannesburg 13:00 Uhr.

Trinken Sie nur in Flaschen abgefülltes Wasser. Trinken Sie kein Leitungswasser. Gemüse/Früchte sollten vor dem Essen immer gewaschen, geschält oder gekocht werden.

Im Osten der Mpumalanga-Provinz, im Norden und Nordosten der Limpopo-Provinz und im Nordosten von Kwazulu Natal besteht von Oktober bis Mai ein hohes Malariarisiko. Ein mittleres Malariarisiko besteht von Juni bis September im Osten der Provinz Mpumalanga, im Norden und Nordosten von Kwazulu Natal. Im Lowveld von Kwazulu Natal besteht ein geringes Malariarisiko. Überlegungen zu Anti-Malaria-Medikamenten sowie Nebenwirkungen oder Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten sollten Sie vor der Reise mit Ihrem Arzt besprechen.

Wenn Sie aus einem Land nach Südafrika einreisen, das von der WHO zum Gelbfiebergebiet erklärt wurde, müssen Sie einen Gelbfieber-Impfpass vorlegen. Wie in anderen Reiseländern auf der ganzen Welt ist es wichtig, gegen bestimmte Krankheiten geimpft zu sein. Für Südafrika empfiehlt sich eine Impfung gegen Diphtherie,Tetanus, Poliomyelitis, Keuchhusten, Hepatitis A und B und in einigen Fällen auch gegen Typhus und Tollwut. Weitere Präventionstipps und Impfempfehlungen finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.

Wenn Sie einen Nationalpark besuchen, sollten Sie in Erwägung ziehen, Ihre eigene Reiseapotheke mitzubringen, da die Parks meist sehr abgelegen sind. Sie können Ihre Reisepotheke auch nach der Ankunft durch einen Besuch in einer Apotheke aufstocken. In die Reiseapotheke gehören Verbände, Pinzetten, Scheren und Wattestäbchen. Außerdem antibakterielle Creme, Ibuprofen, Antihistaminika, Antidiarrhoika, orale Rehydratationssalze und Aloe After-Sun-Gel. Plus alle Medikamente für Beschwerden, für die Sie besonders anfällig sind, wie z.B. Reisekrankheit.

Weitere Reiseziele in Afrika

Profilbild von Marlene Gube - Tourlane Expertin für Afrika

Ihr Reiseexperte für Afrika

Nehmen Sie Kontakt auf