Ozeanien: Traumziele in der Südsee

Fantastische Inselwelt im Pazifischen Ozean

Entdecken Sie das Great Barrier Riff, die Heimat des Hobbits oder den australischen Outback

Ozeanien erwartet Sie

Als Ozeanien wird die exotische Inselwelt des Pazifiks bezeichnet. Der Begriff ‚Océanie’ wurde um 1812 vom Geographen Conrad Malte-Brun geprägt. Das Wort stammt aus dem Französischen und leitet sich vom griechischen Wort ὠκεανός (ōkeanós) ab – in der griechischen Mythologie ist Okeanos der Gott der Flüsse und der Meere. Außer den beiden großen Staaten Australien und Neuseeland gehören noch viele weitere kleine und mittlere Inselstaaten zu Ozeanien. Der Begriff Ozeanien wird deshalb verwendet, weil es im Gegensatz zu den anderen kontinentalen Gruppierungen der Ozean ist, der in diesem Teil der Erde die Länder miteinander verbindet. Insgesamt leben in Ozeanien rund 35 Millionen Einwohner, die Bewohner dieser Region werden Ozeanier genannt. Von den mehr als 7.500 Inseln sind rund 2.100 bewohnt. Zu den bevölkerungsreichsten Ländern gehören Australien, Neuseeland und Neuguinea, auf den meisten übrigen Inseln Ozeaniens leben eher wenig Menschen. Die Inseln im Osten Ozeaniens gehören zu Polynesien, wie etwa Hawaii oder die geheimnisvolle Osterinsel.

Im Westen liegt Mikronesien mit über 2.000 tropischen Inseln und Atollen sowie Melanesien mit Neuguinea, Neukaledonien und den Fidschi-Inseln. Das Klima in weiten Teilen Ozeaniens wird vor allem von tropischen bis subtropischen Temperaturen, viel Sonnenschein und sommerlichen Regenzeiten bestimmt. Endlos weiße Sandstrände und wunderschöne Archipele gehören genauso zu den Highlights von Ozeanien wie Metropolenflair in Sydney und Melbourne oder atemberaubende ‚Der Herr der Ringe’-Szenerien in Neuseeland. 

Ob Badeurlaub, Insel-Hopping, Städtetrip, Wassersport oder eine Rundreise durch Australien oder Neuseeland – für Reiselustige bietet Ozeanien eine schier unbegrenzte Auswahl an Möglichkeiten. Entdecken Sie jetzt paradiesische Ziele in der Südsee und finden Sie die richtigen Experten für Ihre Reise ans schönste Ende der Welt.

Der kleinste Kontinent der Welt und Neuseeland haben jede Menge zu bieten

Jetzt die größten Länder in Ozeanien entdecken

Australien ist allein schon wegen seiner großartigen Landschaften ein echtes Urlaubsparadies. Der fünfte Kontinent bietet abwechslungsreiche und vielfältige Reiseerlebnisse, die Traveller- und Touristenherzen garantiert sofort höherschlagen lassen. Abgesehen von der Antarktis ist Australien der trockenste Kontinent weltweit. Die Jahreszeiten sind genau entgegengesetzt zur nördlichen Halbkugel, aber nur im Süden so ausgeprägt wie in Mitteleuropa. Wer möglichst viele Facetten Australiens kennenlernen möchte, hat bei einer Individualreise die besten Gelegenheiten dazu. Die Bandbreite reicht vom Städtetrip bis hin zur Tagestour, einem Tauchausflug oder einer Erkundung des Outbacks mit seiner einzigartigen Flora und Fauna. Mehr als 850 geschützte Nationalparks warten darauf entdeckt zu werden. Und besonders für Tierliebhaber ist Australien mit seinen indigenen Tierarten ein echtes Paradies: Koalas, Kängurus oder das possierliche Schnabeltier zählen dabei zu den ganz besonderen Highlights. Auch der Pazifische Ozean punktet mit einer artenreichen Tierwelt. Kein Wunder also, dass das Great Barrier Reef vor der australischen Nordostküste zu einem der beliebtesten Reiseziele in Ozeanien gehört – das größte Korallenriff unseres Planeten ist eines der sieben Weltnaturwunder.

Obwohl Neuseeland nur wenige Flugstunden von Australien entfernt ist, präsentiert sich der Inselstaat mit einer völlig anderen Vegetation. Nord- und Südinsel des Landes werden jährlich von mehr als zwei Millionen Touristen besucht. Naturliebhaber geraten ins Schwärmen angesichts sattgrüner Wälder, beeindruckender Gletscher und zerklüfteter Fjordlandschaften. Zudem bietet das Land der Kiwis und Maoris die einmalige Gelegenheit, auf der Urlaubsreise einen Blick zurück in die Entstehungsgeschichte der Erde zu werfen: Die Bandbreite reicht dabei von ehemaligen Vulkanen bis hin zur immer noch aktiven Geysiren und heißen Quellen. Besonders bei jungen Backpackern erfreut sich Neuseeland einer großen Popularität, da sie sich die Dauer ihres Aufenthaltes mit Work & Travel im ganzen Land finanzieren können. Und natürlich zieht es auch jede Menge Filmfans nach Neuseeland, denn hier können Original-Drehorte und viele Kulissen aus „Der Herr der Ringe“- bzw. „Hobbit“-Verfilmungen bestaunt werden. Zum einen ist das das Dörfchen „Hobbiton“ auf der Südinsel, aber auch der Tongariro-Nationalpark auf der Nordinsel Neuseelands.

Kleine trauminsel bei fiji in ozeanien

Entdecken Sie bei einer Rundreise Nationalparks, lebendige Metropolen und einmalige Sehenswürdigkeiten

Neuseeland und Australien warten mit jeder Menge Highlights auf

Wem bei Australien Eukalyptuswälder, einsames Outback und faszinierende Tiere einfallen, der liegt vollkommen richtig – genauso wie alle, die an moderne Millionenmetropolen wie Sydney, Melbourne oder Perth denken, die etliche Attraktionen für jeden Geschmack bieten. Legendär ist etwa eines der berühmtesten Gebäude der Welt, die Oper von Sydney, die mittlerweile von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Kulturfans sollten sich bei der Erkundung Ozeaniens auch unbedingt Melbourne ansehen – die Kulturhauptstadt Australiens hat es beim Ranking der lebenswertesten Städte weltweit schon mehrmals auf den vordersten Platz geschafft.

Zu den meistbesuchten Naturattraktionen in Australien zählt zweifelsohne der weltberühmte Uluru im Outback, auch unter dem englischen Namen bekannt als Ayers Rock. Für die Aborigines ist der malerisch in der Landschaft thronende Berg ein heiliger Ort. Zu den populärsten Aktivitäten gehören am Uluru Wandern und Fotografieren – besonders beim Sonnenuntergang wird der Sandstein des majestätischen Berges in ein wundervolles Licht getaucht. Neben einem Besuch des Uluru zählt für viele Touristen auf einer Reise nach Australien auch ein Besuch des Great Barrier Reef auf dem Programm, eines der sieben Naturweltwunder unseres Planeten. Das zum Unesco-Weltnaturerbe gehörende Gebiet ist ein Band aus atemberaubenden Blau- und Grüntönen, eine Konstellation aus unzähligen Inseln und Riffen, die parallel zur Küste Queenslands verläuft, von der Spitze Cape Yorks im Norden 1.600 Meilen südlich bis Bundaberg. Das bedeutendste Korallenriff der Erde ist ein echtes El Dorado für Taucher. Für alle Besucher ohne Tauchschein werden die Schönheiten des Great Barrier Reef an Bord eines Schiffes sichtbar, das mit einem speziellen Glasboden ausgestattet ist.
 

Auch Neuseeland hat in punkto Natur jede Menge Highlights zu bieten – wie etwa das Wai-O-Tapu Thermal Wonderland. Waiotapu bedeutet in der Sprache der Maori ‚Heiliges Wasser. ‘ Die geothermisch immer noch sehr aktive Region ist bereits vor mehr als 160.000 Jahren entstanden: Zahlreicht Geysire, heiße Quellen und blubbernde Schlammseen bestimmen das Landschaftsbild des Parks. Die Attraktionen tragen so illustre Namen wie ‚Heimat des Teufels’ oder ‚Champagner-Pool’ Auch die Farbenpracht des Bodens und der Gewässer beeindruckt und reicht von Schwefelgelb bis hin zu Permanganatviolett.

Das krasse Gegenteil des Thermal Wonderland ist der Franz-Josef-Gletscher, der sich im Westland-Nationalpark auf der neuseeländischen Südinsel befindet. Der herrliche Franz-Josef-Gletscher gilt weithin als das Juwel der neuseeländischen Westküstengletscher und ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Welt. Der Gletscher bewegt sich Tag für Tag um etwa einen halben Meter nach vorne. Dies führt dazu, dass sich Eisformationen und Gletscherspalten ständig verschieben oder ganz neu bilden. Verantwortlich für das hohe Tempo des Gletschers sind etliche Wasserfälle, die malerisch links und rechts entlang des Gletschers in die Tiefe stürzen. Ganz besonders beeindruckend ist ein Flug mit dem Helikopter, bei dem die ganzen Ausmaße des Franz-Josef-Gletschers aus der Luft betrachtet werden können. Der Gletscher wurde erstmals 1865 vom Geologen Julius von Haast erforscht, der ihn nach dem österreichischen Kaiser benannte. Der Gletscher ist fünf Kilometer von der gleichnamigen Stadt entfernt, und nach einem 1,5-stündigen Spaziergang erreichen Besucher die Endstation. In unmittelbarer Nähe des Gletscherdorfes gibt es eine Reihe von Naturattraktionen wie beeindruckende Regenwälder, Wasserfälle und Seen.

1-2 Personen 3-4 Personen 404 5+ Personen ArrowDown Auswahl Angebotsauswahl menu Backpack Berlin BesteAngebot IBesteAngebot Icon Big / boat Calendar Calendar2 Calendar3 Camping Checkmark Close Culture Earth Einzelner Baustein Entwicklung Envelope Facebook Icon Big / Fish Forward Frühstück Icon Big / Golfplätze 1 Icon Big / Golfplätze 2 Icon Big / Golfplätze 3 Halbpension Icon Big / Handicap 1 Icon Big / Handicap 2 Icon Big / Handicap 3 Hotel ID Card Information Anfordern InformationEinreichen Instagram Ja Klick Icon USP / 100%Kostenlos100%Kostenlos Kultur & Geschichte Kundenanfragen Locker Lodges Menu Mountains Mountains Nein Phone Pinterest Plane Earth Sad Face Sad Smiley Icon Big / Seahorse Search Icon Big / Shoppen & Gormet Icon USP / SichereDatenSSLIhre Daten sind sicher Reiseexperte Spezialisten Spezialisten Start-Up World StartUp Weather Icons / Storm Strand & Meer Suite Weather Icons / Sun & Cloud Weather Icons / Sun TRansparenz Icon Big / Tauch skill1 Icon Big / Tauch skill2 Icon Big / Tauch skill3 Technologie Thumbs up Logo / Tourlane / Black Twitter Umsatzsteigerung Vergleich Icon USP / 100%VerifizierteExpertenVerifizierte Experten Vollverpflegung Weiß Nicht Icon Big / Whale ZeitSparen ZeitSparen