Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Eine_mit_Motorrollern_belebte_Straßenkreuzung_in_Hanoi_Vietnam

Hanoi Reise

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten, Highlights und Insider-Tipps

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Asien
    3. Vietnam
    4. Hanoi

    Was sollte man in Hanoi unternehmen?

    Es gibt immer etwas zu sehen in Hanoi, wo die stolz bewahrte vietnamesische Kultur auf den Fortschritt der Moderne trifft. Die über 1.000 Jahre alte Stadt bietet einen reichen Schatz an Denkmälern. Tempel, alte Zitadellen, Theater und Museen sorgen für Abwechslung, während das Umland mit einer atemberaubenden Natur trumpft.

    Bildung, Unterhaltung und erhabene Schönheit sind auf Ihren Erkundungstouren garantiert. Beste Reisezeit sind die Monate September bis November und März bis April, die Sie mit mildem Wetter und wenig Regen erwarten. Weniger

    1. Hanoi Ein Saulen Pagode

      Einsäulenpagode

      Symbolisiert eine Lotusblume im Wasser

    2. Hanoi Ho Chi Minh Mausoleum

      Ho-Chi-Minh-Mausoleum

      Die letzte Ruhestätte des Revolutionsführers

    3. Hanoi Literaturtempel

      Literaturtempel

      Ist dem Gelehrten Konfuzius gewidmet

    Welche Sehenswürdigkeiten in Hanoi erkunden?

    1. Ho-Chi-Minh-Mausoleum

    Das kolossale Mausoleum am Platz Ba Dinh gehört zu den bekanntesten Monumenten des Landes. Es handelt sich hierbei um die letzte Ruhestätte des einstigen Anführers Ho Chi Minh, der von den Vietnamesen einfach nur "Onkel Ho" genannt wird. Der eindrucksvolle Granitbau erinnert überdies an Lenins Mausoleum. Da die sterbliche Hülle jedes Jahr ab Oktober zur Instandhaltung nach Russland geschickt wird, erkundigen Sie sich am besten im Hotel, ob das Mausoleum gerade geöffnet ist.

    2. Einsäulenpagode

    Auf einem eleganten Sockel aus dem Lotus-Teich ragend, symbolisiert die Pagode eine Lotusblume im Wasser. Um das Jahr 1050 während der Ly-Dynastie errichtet, gehört er zu den schönsten Tempeln Vietnams. Im Inneren befindet sich eine goldene Statue der buddhistischen Göttin Quan Am, umrankt von prächtigen Porzellanvasen mit Blumen und Obst als Gaben. Auch den heiligen Bobaum hinter dem Tempel sollten Sie auf Ihrer Hanoi Reise nicht verpassen. Laut Legende ist er ein Ableger des Baums, unter dem Buddha erleuchtet wurde.

    3. Literaturtempel

    Der pittoreske Literaturtempel ist dem Gelehrten Konfuzius gewidmet. Das Gebäude ist gut erhalten und stellt ein hervorragendes Beispiel traditioneller vietnamesischer Architektur dar. Auf dem Gelände befinden sich Sehenswürdigkeiten wie der See der Literatur, der Brunnen der himmlischen Klarheit, die Schildkröten-Stele, mehrere Pavillons, Innenhöfe und Durchgänge, die einst vom Adel aufgesucht wurden. Schlendern Sie durch die makellosen Gärten und lassen Sie sich inspirieren von Schönheit und akademischem Ehrgeiz.

    4. Ho-Chi-Minh-Museum

    Das riesige Gebäude des Ho-Chi-Minh-Museums strahlt in blendendem Weiß und roten Fahnen und ringt den Gästen Respekt ab. Die sorgfältig konzipierte Ausstellung zeigt in acht chronologischen Stationen das Leben des Revolutionsführers. Zahlreiche Miniaturen, Artefakte und Geschenke nationaler und internationaler Herkunft gibt es zu betrachten. Zudem gilt der Markt gegenüber des Museums als echter Geheimtipp: Genießen Sie hier die lokale Vielfalt mit leckerer Pho-Suppe, traditionellem Che-Pudding und französischem Baguette.

    5. Tran-Quoc-Pagode

    Die festlich in Orange-Tönen dekorierte Pagode befindet sich auf der östlichen Seite des malerischen West-Sees und ist schon von Weitem auf Ihrer Hanoi Reise zu sehen. Der Name des über 1.500 Jahre alten Tempels bedeutet "das Land beschützen". Vor allem zu Feierlichkeiten, wie dem Tet, dem vietnamesischen Neujahr, erfreut er sich großer Beliebtheit.

    6. Quan-Thanh-Tempel

    Der imposante Quan-Thanh-Tempel ist der älteste Tempel Hanois. Das aus dem 11. Jahrhundert stammende Bauwerk ist der taoistischen Gottheit Tran Vu gewidmet und ehrt ihn mit der zweitgrößten Bronzestatue des Landes. Die Einwohner von Hanoi kommen traditionell zum Tet sowie zum ersten und fünfzehnten Vollmond des vietnamesischen Mondkalenders hierher, um für Gesundheit und Glück für sich und ihre Verwandten zu beten. Auch Darbietungen traditioneller Kampfkünste, wie das Vovinam, können Sie hier bestaunen. Weniger

    Auf diesen Reisen können Sie Hanoi entdecken

    1. Blick_über_das_Meer_bei_Sonnenaufgang_in_Nha_Trang_Vietnam

      ab

      1.659 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Schöne Reise! Auf dem Boot im Regenwald auf dem Mekong, Vietnam

      ab

      1.547 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Frau_blickt_auf_Angkor_Wat_in_Kambodscha

      ab

      1.839 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Bucht_mit_Palmen_auf_Phu_Quoc_Island_Vietnam_vom_Wasser_aus_gesehen

      ab

      1.699 €

      exkl. Flug (p.P.)

    5. Vietnam Golfplatz Hanoi Saigon

      ab

      1.499 €

      exkl. Flug (p.P.)

    6. Blick auf Berge in der Region Ninh Binh von Vietnam in Asien.

      ab

      1.525 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Seitlicher_Blick_auf_das_Osttor_der_Zitadelle_von_Hue_Vietnam

      Hue

    2. Händler auf Boot mit Obst und Gemüse im Mekongdelta in Vietnam.

      Mekongdelta

    3. Eine_Frau_auf_einem_traditionellen_Boot_auf_einem_Fluss_in_Hoi-An_Vietnam

      Hoi-An

    4. Notre_Dame_in_Ho-Chi-Minh-Stadt_Vietnam

      Ho-Chi-Minh-Stadt

    Legen wir los?