Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Landschaftlich reizvolle Dorfhäuser Klima (traditionelles griechisches Dorf am Meer, die Kykladen-Stil) mit aneinandergereihten - traditionelle Fischer, Insel Milos, Kykladen, Griechenland.

2 Wochen ab Athen: Inselhopping in Griechenland

Griechenland von seiner schönsten Seite erleben

  • ab 15 Tage

  • Transfer

  • April - Oktober

  • 3 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Europa
  3. Griechenland
  4. 2 Wochen ab Athen: Inselhopping in Griechenland

Was besichtigen Sie bei dieser Athen Inselhopping Reise?

Beim Inselhopping von Athen aus erleben Sie Griechenland von seiner schönsten Seite. Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche Landschaften, kulturelle Höhepunkte und kulinarische Genüsse. Vom pulsierenden Athen geht es auf die Vulkaninsel Milos mit den vielleicht schönsten Stränden des Landes. Auf Naxos bewundern Sie die malerische Bucht von Agios Prokopios und auf Amorgos das kulturelle Erbe der Ägäisinsel. Auf Santorini erkunden Sie die Gassen rund um die typischen, weiß getünchten Häuser. Für die ideale Route stehen unsere Experten Ihnen gerne helfend zur Seite.

Die Highlights dieser Reise:

  1. Athen

  2. Milos

  3. Naxos

  4. Amorgos

  5. Santorini

  6.  Weniger
Blick auf eine Ruine in Athen, von denen es während eines Athen Urlaubs viele zu bestaunen gibt.

1. Athen

Jahrtausende alt und gleichzeitig modern. Genau diese Mischung fasziniert Besucher immer wieder aufs Neue. Als eine der ältesten Städte der Welt steht Athen vor allem für griechische Tempel und römische Relikte. Bei einer Citytour bekommen Sie alle Highlights der Stadt zu sehen und die passenden Hintergrundinformationen mitgeliefert. Von der Wiege der Olympischen Spiele über die politischen Zentren bis hin zur weltberühmten Akropolis reicht die Vielfalt. Neben den historischen Juwelen gibt es in Athen moderne Viertel, gemütliche Cafés und erstklassige Restaurants zu entdecken. Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, geht es in den Bars und Clubs weiter.

Milos - traditional village Mandrakia, beautiful authentic islands of Greece

2. Milos

Von Athen geht Ihre Reise zur südwestlichsten Insel der Kykladen. Die Vulkaninsel Milos hat ein faszinierendes kulturelles Erbe und die vielleicht schönsten Strände in der Ägäis. Wer dann noch die frischen Meeresfrüchte kostet, ist auf Milos im siebten Himmel. Mehr als 70 Strände gibt es auf der Insel und davon ist einer schöner als der nächste. Mal sind sie felsig, mal sandig, doch immer lockt das türkisfarbene Wasser mit tollen Spots zum Schnorcheln und Tauchen. Die Ruinen eines Amphitheaters mit 7000 Sitzplätzen, historische Katakomben, eine Burg, Museen und die berühmte Venus von Milo sorgen für den perfekten Ausgleich zwischen Natur und Kultur.

Abgelegener wilder Strand (Aliko) auf der Insel Naxos, Griechenland.

3. Naxos

Die Insel Naxos ist die größte und fruchtbarste der Kyladen-Inseln. Der vielleicht schönste Ort der Insel ist das Küstendorf Agios Prokopios. Mit spektakulären Stränden und kristallklarem Wasser zieht das Dorf Besucher aus der ganzen Welt an. Seine charmanten Cafés, lebhaften Bars und erstklassigen Restaurants bieten eine gute Auswahl zum Einkehren. Doch auch für Outdoor-Fans gibt es viel zu erleben: Ringsum laden beeindruckende Naturlandschaften zum Wandern ein. Doch nicht nur das - auch Windsurfen, Beachvolleyball oder Banana Tubing locken Aktivreisende.

Idyllische Küste von Amorgos, auf den Kykladen in Griechenland, mit einer kleinen Kapelle, die die Küste bewacht.

4. Amorgos

Ganz im Osten des Kykladen-Archipels liegt der nächste Stopp der Reise: Amorgos. Was Amorgos besonders macht, ist die wilde Schönheit. Die vom Wind zerzauste Insel ist der perfekte Ort für alle, die Ruhe mitten in der Natur suchen. Das tiefblaue Meer, dramatische Berge und die felsige Küste lockten schon so einige Filmregisseure und Künstler, davor Hippies und ganz früher Piraten auf die entlegene Insel. Wer Lust auf Wandern, Natur und Entspannung abseits des Trubels hat, ist auf Amorgos goldrichtig.

Blaue Kuppelkirche am Rande der Caldera in Oia, Santorin

5. Santorini

Weiße Häuser an der Küste, das blaue Meer und die blauen Dächer leuchten um die Wette. Santorini ist ein Sehnsuchtsziel und für viele Griechenlandbesucher ein Traumreiseziel wie aus dem Bilderbuch. Bei Ihrem Aufenthalt schlendern Sie durch die Gassen, genießen die Ausblicke auf den Ozean und die dramatischen Sonnenuntergänge über dem Meer. Auf der Kykladen-Insel erwartet Sie neben den typischen Küstenhäusern auch atemberaubende Natur. Malerische Strände, felsige Küsten und antike Stätten runden das Bild der romantischen Insel ab. Am Abend lassen Sie bei einem Gläschen Wein und lokaler Küche den Abend rundum glücklich ausklingen.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Venezianisches Schloss in Monolithos, Rhodos Griechenland Europa

    ab

    1.650 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Schöner Strand und Boot in Paleokastritsa, Insel Korfu, Griechenland

    ab

    1.250 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Kristallklares Wasser in der ruhigen Bucht der Insel Milos, Griechenland

    ab

    2.500 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Blick auf die Akropolis in Athen, Griechenland

    ab

    1.225 €

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Eine idyllische Bucht auf Kreta mit kristallklarem Wasser und bunten Häuser entlang der Küste

    ab

    2.375 €

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Santorini in Griechenland

    ab

    2.675 €

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Schlendern Sie während Ihres Aufenthaltes durch die malerischen Straßen der Kykladenstädte.

    ab

    2.375 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?