Blick auf historische Gebäudev on Bryggen in Bergen, Norwegen.

Sehenswürdigkeiten in Bergen

Zwischen Fjorden, Berggipfeln und Holzhäusern

    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Norwegen
    4. Bergen

    Was sollten Sie in Bergen unternehmen?

    Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten von Bergen. Dank der umgebenden Natur trägt die Stadt den Beinamen „Das Herz der Fjorde“. Die passende Aussicht dazu bieten die sieben Stadtberge, allen voran der Floyen und der Ulriken, die Sie bei Wanderungen oder mit der Seilbahn erklimmen.

    Neben seiner Natur lockt Bergen mit viel Kultur, Tradition und authentisch norwegischem Charme. Zurück in Bergens Zeit als mittelalterliche Hansestadt führt Sie das historische Viertel Bryggen mit seinen bunten Holzhäusern. Das 18. Jahrhundert dient hingegen als Vorbild für das Freilichtmuseum Gamle Bergen.  Weniger

    1. Ansicht der Stadt von Mount Floyen, Bergen, Norwegen.

      Mount Floyen

      Blick über die Dächer der Stadt

    2. Stadtansicht von Bryggen, das historische Hansaviertel von Bergen, Norwegen.

      Bryggen

      Das historische Hansaviertel

    3. Street Food in Bergen Fisch Markt, Norwegen

      Fischmarkt

      Die geschäftige Seite der Stadt

    Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Bergen?

    Mount Floyen

    Zu den Sehenswürdigkeiten in Bergen gehören ganze sieben Stadtberge, unter denen der Floyen der Berühmteste ist. Mit einer Standseilbahn gelangen Sie auf eine Aussichtsplattform, die Ihnen aus mehr als 300 Metern Höhe einen Blick über die Dächer der Stadt und die umliegenden Fjorde bietet. Auch für eine Wanderung haben Sie hier Gelegenheit.

    Mount Ulriken

    Der höchste der sieben Stadtberge ist mit seinen 643 Metern der Ulriken. Auf einem der Wanderwege oder mit der Gondelbahn geht es für Sie hinauf. Dort warten ein Panoramarestaurant sowie Ausblicke über die Stadt und die Fjorde. Abenteuerlustige freuen sich auf eine Zip-Line oder Paragliding.

    Bryggen

    Die älteste Gegend von Bergen ist das historische Hansaviertel Bryggen. Ab 1343 entstanden hier die charakteristischen Holzhäuser mit ihren bunten Fassaden. Lassen Sie bei einem Spaziergang durch die engen Gassen den mittelalterlichen Charme auf sich wirken. Stöbern Sie dabei auch durch Läden mit norwegischer Handwerkskunst und legen Sie eine Pause in einem der urigen Restaurants ein.

    Fischmarkt

    Auf dem Fischmarkt von Bergen zeigt sich der entspannte Ort von seiner geschäftigen Seite. In zentraler Lage präsentieren hier Händler den frischen Fang. Seit Jahrzehnten gilt der Fischmarkt als eine der meistbesuchten Attraktionen der Stadt.

    Gamle Bergen

    Das Freilichtmuseum Gamle Bergen führt Sie zurück ins 18. Jahrhundert. Zu dieser Zeit war Bergen die größte Holzstadt Europas. Erkunden Sie originalgetreue Nachbauten von Privathäusern, Geschäften und Handwerksbetrieben. An vielen Tagen treffen Sie dabei auf Museumsangestellte in historischen Kostümen, die Persönlichkeiten aus vergangenen Jahrhunderten darstellen.  Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Traditionelle Häuser auf Damstredet, Oslo, Norwegen.

      Oslo

    2. Luftaufnahme von Brücke in der Stadt Tromsö, Norwegen.

      Tromsö

    3. Blick auf die Innenstadt von Alesund, Norwegen.

      Ålesund

    4. Blick auf den bunten Häusern im Hafen von Trondheim, Norwegen.

      Trondheim