Luftaufnahme von Brücke in der Stadt Tromsö, Norwegen.

Sehenswürdigkeiten in Tromsö

Arktische Entdeckungen

    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Norwegen
    4. Tromsö

    Was sollten Sie in Tromsö unternehmen?

    Arktisches Flair umgibt die Sehenswürdigkeiten von Tromsö. Viele Reisende zieht es zur Saison der Polarlichter in die Stadt. Genießen Sie diese etwa vom Gipfel des Hausbergs Storsteinen aus. Auf diesen führt Sie die Seilbahn Fjellheisen. Eine weitere Naturattraktion sind die weitläufigen Fjorde, die Tromsö umgeben. Diese Gegenden laden Sie zu spannenden Entdeckungen und Outdoor-Abenteuern zwischen Schnee und Wasser ein. Die Pflanzenwelt der Region lernen Sie im Tromsö Botaniske Hage, dem nördlichsten Botanischen Garten der Welt, kennen. Wissenswertes zur Geschichte der Polarregion erzählt das Polarmuseum, während die Eismeerkathedrale zu den architektonischen Highlights von Tromsö zählt.

    1. Grünes Polarlicht am Jökulsárlón, Tromsö, Norwegen

      Tromsöfjorde

      Outdoor-Abenteuer in den Meeresbuchten

    2. Eismeerkathedrale in der Dämmerung, Tromsö, Norwegen.

      Eismeerkathedrale

      Ein Wahrzeichen von Tromsö

    3. Luftaufnahme Tromsö Stadtpanorama von Seilbahn Fjellheisen, Norwegen.

      Seilbahn Fjellheisen

      Auf den Berg Storsteinen

    Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Tromsö?

    Tromsöfjorde

    Die Tromsöfjorde sind ein gutes Beispiel für die unberührten Fjordlandschaften, für die Norwegen bekannt ist. Von Tromso aus starten Sie in ein Outdoor-Abenteuer in den schmalen Meeresbuchten mit ihren steilen Hängen. Sehen Sie bei einer Bootstour die einzigartigen Lichtverhältnisse der Dunkelzeit und treffen Sie vielleicht auf ein paar Wale. Auch Aktivitäten wie Snowmobilfahrten oder Schneeschuh-Bergwandern sind in der Region möglich.

    Fjellheisen

    Unter den Sehenswürdigkeiten von Tromsö finden Sie die Seilbahn Fjellheisen. Diese bringt Sie auf den 421 Meter hohen Berg Storsteinen. Genießen Sie dort eine Mahlzeit im Panoramarestaurant oder nutzen Sie die Hänge fürs Skifahren oder Wandern. Auch für das Beobachten der Nordlichter ist der Storsteinen ein gern gewählter Ort.

    Polarmuseum

    Bei einer interaktiven Ausstellung lernen Sie im Polarmuseum mehr über die Geschichte der Polarforschung. Das Museum befindet sich in einer alten Zollstation aus dem 19. Jahrhundert und informiert Sie unter anderem über das Leben und Wirken der Polarforscher Roald Amundsen und Fidtjof Nansen. Auch das Leben in der Arktis spielt in der Ausstellung eine wichtige Rolle.

    Eismeerkathedrale

    Als Wahrzeichen von Tromsö gilt die Eismeerkathedrale. Die Architektur der 1965 erbauten Kathedrale passt wunderbar in die Natur der Region. So erinnert die Form an einen Eisberg, während die Glasmosaikfenster für die Nordlichter stehen. Besuchern steht die Kathedrale etwa bei Führungen oder Konzertveranstaltungen offen.

    Tromsö Botaniske Hage

    Als nördlichster Botanischer Garten der Welt präsentiert der Tromsö Botaniske Hage die arktisch-alpine Flora. Betrachten Sie bei einem ruhigen Spaziergang die Pflanzen, die auch in diesem ganz speziellen Klima gedeihen.  Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Traditionelle Häuser auf Damstredet, Oslo, Norwegen.

      Oslo

    2. Blick auf die Innenstadt von Alesund, Norwegen.

      Ålesund

    3. Blick auf den bunten Häusern im Hafen von Trondheim, Norwegen.

      Trondheim

    4. Blick auf historische Gebäudev on Bryggen in Bergen, Norwegen.

      Bergen