Die Luftaufnahme des Strandes und Meer auf Sansibar, Tansania

Kombireise Tansania: Safari und Sansibar

Abenteuer Big 5 und Entspannung unter Palmen

  • ab 14 Tage

  • Privat geführt

  • Mai - Oktober

  • ca. 9 Stunden

Tansania Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

Tansania Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Afrika
  3. Tansania
  4. Kombireise Tansania: Safari und Sansibar

Die Highlights Ihrer Tansania- & Sansibar-Reise

Auf dieser Tansania-Kombireise mit Safari und Badeurlaub auf Sansibar entdecken Sie unendliche Weiten, eine faszinierende Tierwelt und Sandstrände mit kristallklarem Wasser. Beobachten Sie im Serengeti-Nationalpark die Big 5 aus nächster Nähe und freuen Sie sich auf die paradiesischen Strände Sansibars. Lassen Sie sich verzaubern von den überwältigenden Naturschönheiten und der einzigartigen Artenvielfalt Tansanias.

Reiseverlauf im Überblick

Tag 1-2: Arusha (Safari)

Tag 3: Tarangire-Nationalpark (Safari)

Tag 4-5: Serengeti-Nationalpark (Safari)

Tag 6-7: Ngorongoro-Krater (Safari)

Tag 8-9: Stone Town (Sansibar)

Tag 10-14: Pwani Mchangani (Sansibar Küste) Weniger

Giraffen im Arusha Nationalpark, Tansania

1. Arusha (Tag 1-2)

Ihre Tansania-Reise beginnt in Arusha, im Nordosten des Landes. Zu Füßen des Meru-Berges und in unmittelbarer Nähe zum majestätischen Kilimandscharo tauchen Sie ein in die faszinierende Kultur Tansanias. Die Lage macht Arusha zudem zum idealen Ausgangspunkt für eine Safari. Sowohl der Serengeti-Nationalpark als auch der Arusha-Nationalpark und die Nationalparks Ngorongoro, Manyara und Tarangire liegen nur wenige Kilometer entfernt. Somit gilt Arusha als Safari-Hauptstadt Tansanias. Begeben Sie sich beim Lake Duluti Walk auf einen idyllischen Spaziergang um den Duluti-See, erleben Sie beim Mountain Biking durch den Arusha-Nationalpark ein Offroad-Abenteuer oder besuchen Sie den farbenfrohen Tengeru-Markt.

Kudde olifanten in Tarangire National Park in Tanzania

2. Tarangire-Nationalpark (Tag 3)

Nach einer kurzen Fahrt von Arusha erreichen Sie den Tarangire-Nationalpark. Er erstreckt sich über eine Fläche von mehr als 2.800 Quadratkilometern und gilt als wahrer Geheimtipp. Akazienwälder und imposante Affenbrotbäume prägen das Landschaftsbild und mitten durch den Park windet sich der Tarangire-Fluss, der als Lebensader für zahlreiche Tiere dient. Bekannt ist der Nationalpark insbesondere für seine große Elefantenpopulation. Bei einem Besuch im Nationalpark können Sie neben Elefanten auch viele weitere Tiere aus nächster Nähe beobachten. Zebras, Gnus, Impalas, Büffel, Giraffen, Flusspferde, Löwen, Geparden und mehr als 300 verschiedene Vogelarten sind hier heimisch.

Beobachten Sie Giraffen bei Ihrer Safari auf Südafrika Rundreise.

3. Serengeti (Tag 4-5)

Nächster Halt: Serengeti. Nun steht der berühmteste Nationalpark in ganz Afrika auf dem Programm. Die Serengeti erstreckt sich vom Norden Tansanias bis in den Süden Kenias und ist eine der bekanntesten und eindrucksvollsten Savannen weltweit. Übersetzt aus der Sprache der Massai bedeutet Serengeti „das endlose Land“. Bei einer Safari erleben Sie die faszinierende Weite des Nationalparks und haben die Chance, mithilfe von Guides, Zebras, Gnus, Reptilien und Amphibien aus nächster Nähe zu beobachten und mit der Kamera festzuhalten. Daneben können Sie bei einer Ballonsafari den Nationalpark aus einer neuen Perspektive erleben.

Ngorongoro-Krater - ein beeindruckendes Naturschauspiel bei einer Camping Safari Tansania

4. Ngorongoro-Krater (Tag 6-7)

Ihre Tansania-Reise führt Sie nun zum Ngorongoro-Krater. Der riesige Einbruchkrater liegt am Rande der Serengeti im gleichnamigen Naturschutzgebiet und zählt zu den Highlights bei einer Safari in Tansania. Seit 2010 zählt das Schutzgebiet Ngorongoro zum UNESCO-Welterbe. In und um den Krater erwartet Sie eine der höchsten Raubtierdichten Afrikas. Kaum an einem anderen Ort kann man eine solch große Zahl an Löwen, Hyänen, Leoparden, aber auch Elefanten, Flusspferde und Büffel beobachten wie hier. Umgeben von abwechslungsreichen Landschaftsbildern – von wüstenartigen Savannen bis zu dichten Wäldern – können Sie hier tolle Safaris unternehmen.

Das Alte Fort, auch bekannt als Arabisches Fort und das Haus der Wunder in Stone Town auf Sansibar, Tansania, Ostafrika.

5. Stone Town (Tag 8-9)

Nach den Tagen auf Safari ist es Zeit für ein Kontrastprogramm. Sie verlassen das Festland Tansanias, um Sansibar zu besuchen. Freuen Sie sich auf Stone Town, ein Teil der Hauptstadt des tansanischen Teilstaates Sansibars. Die „Steinstadt“ ist zudem der älteste Stadtteil Sansibars und hat ihren Namen aufgrund der aus hellen Korallenkalkstein gebauten Gebäude und Wohnhäuser. Begeben Sie sich auf einen Streifzug durch die malerischen Straßen, besichtigen Sie die Moscheen und den Palast der Wunder. Als mögliche Aktivitäten stehen eine spannende Prison Island Tour oder eine Stown Town Gewürz-Tour auf dem Programm.

Endloser Strand auf Sansibar in der Nähe von Pwani Mchangani

6. Pwani Mchangani (Tag 10-14)

In Pwani Mchangani ist Erholung angesagt: Entspannen Sie am feinen Sandstrand, baden Sie im türkisblauen Wasser und lassen Sie an einem der schönsten Strände Sansibars die Seele baumeln. Im Gegensatz zu anderen Orten ist Pwani Mchangani noch ein echter Insider-Tipp. Sie können außerdem so einiges hier erleben: Wie wäre es mit einer Gewürztour, einer Dhow Cruise zum Sonnenuntergang oder einem Ausflug zu der faszinierenden Mangapwani-Höhle führt? Erleben Sie Sansibar zu Lande oder zu Wasser bei einem Ausflug in den Jozani-Wald oder bei einer ganztägigen Wassersafari mit Einblicken in die bunte Unterwasserwelt.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,6/5  |  2.748 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Straße mit Palmen in Jambiani Stadt, Sansibar, Tansania

    ab

    3.304 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Luftaufnahme der Stadt Dar es Salaam

    ab

    3.606 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Luftaufnahme der Fischerboote an der tropischen Meeresküste mit Sandstrand bei Sonnenuntergang. Sommerurlaub im Indischen Ozean, Sansibar, Afrika. Landschaft mit Boot, grünen Bäumen, transparentem blauem Wasser. Top View

    ab

    3.304 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Groupe des wilden Zebras und Antilopen in der afrikanischen Savanne gegen einen wunderschönen Sonnenuntergang orange. Wilde Natur Tansanias. Künstlerische natürlichen afrikanischen Bild.

    ab

    6.270 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Kibo aus dem Karanga Camp am Kilimandscharo

    ab

    5.374 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Blick über die Serengeti von der Terrasse einer Safari Lodge

    ab

    2.599 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Giraffen im Arusha Nationalpark, Tansania

    ab

    3.199 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  8. Camping Safari in Tansania

    ab

    1.366 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Während_einer_Safari_schläft_ein_Leopard_vollgefressen_auf_einem_Baum

    ab

    4.410 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Luftaufnahme der Wasserküste von Sansibar, Tansania.

    ab

    4.060 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  11. Zebras auf einer Straße bei einem Geländewagen im Gebiet um den Ngorongoro Krater, Tansania

    ab

    1.347 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  12. Luftaufnahme_vom_Gipfel_des_Kilimandscharo_in_Tansania

    ab

    2.870 €

     

    exkl. Flug (p.P.)