Groupe des wilden Zebras und Antilopen in der afrikanischen Savanne gegen einen wunderschönen Sonnenuntergang orange. Wilde Natur Tansanias. Künstlerische natürlichen afrikanischen Bild.

Tansania-Rundreise: 2 Wochen, 4 Nationalparks

Tarangire NP - Serengeti NP - Ngorongoro-Krater - Arusha - Sansibar

  • ab 14 Tage

  • Privat geführt

  • Ganzjährig

  • ca. 9 Stunden

Tansania Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

Tansania Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Afrika
  3. Tansania
  4. Tansania-Rundreise: 2 Wochen, 4 Nationalparks

Was erwartet Sie auf dieser Tansania-Rundreise?

Entdecken Sie auf Ihrer Tansania Rundreise 2 Wochen lang unvergleichliche Natur- und Kulturschönheiten. Ihre Reise führt Sie vom malerischen Usa River über die Wildnis des Tarangire-Nationalparks und den majestätischen Ngorongoro-Krater bis hin zur endlosen Weite der Serengeti.

Erleben Sie in Stone Town fesselnde Geschichte hautnah und entspannen Sie auf der idyllischen Michamvi-Halbinsel an ausgezeichneten Stränden – eine maßgeschneiderte Tansania-Reise, die keine Wünsche offen lässt.

Reiseverlauf im Überblick:

  • Tag 1: Usa River

  • Tag 2: Tarangire-Nationalpark

  • Tag 3: Karatu, Ngorongoro-Krater

  • Tag 4 - 6: Seronera, Serengeti-Nationalpark

  • Tag 7: Arusha

  • Tag 8 - 9: Stone Town

  • Tag 10 - 14: Michamvi-Halbinsel

  •  Weniger
Der Landschaft von Arusha-Nationalpark, Tansania.

1. Usa River (Tag 1)

Ihre Reise beginnt in Usa River, einem charmanten Ort, der mit zahlreichen Öko-Lodges auf Sie wartet. Als Tor zu den Naturwundern Tansanias bietet er einen idealen Ausgangspunkt Ihrer Tansania Reiseroute in 2 Wochen. Hier erwartet Sie die Möglichkeit, durch den Arusha-Nationalpark zu wandern, wo Sie auf eine faszinierende Tierwelt treffen und zahlreiche Vogelarten beobachten. Erfahren Sie mehr über die lokale Kultur durch Besuche in traditionellen Dörfern und bewundern Sie die lokale Handwerkskunst. Entdecken Sie die heißen Quellen von Kikuletwa und tauchen Sie ein in die reiche Kaffeekultur des Landes, die Einblicke in das Alltagsleben und die Traditionen bietet.

Baobab-Baum im Tarangire-Nationalpark, Tansania.

2. Tarangire-Nationalpark (Tag 2)

Zeit für die Fahrt zum Tarangire-Nationalpark. Dieses Highlight Tansanias ist bekannt für seine vielfältige Tierwelt, die Sie ungestört in ihrem natürlichen Lebensraum erleben – insbesondere während der Trockenzeit. Dann wird der Tarangire-Fluss zur Wasserquelle für Zebras, Büffel, Gazellen und verschiedene Antilopenarten, gefolgt von allerlei Raubtieren. Folgen Sie den Spuren der majestätischen Elefantenherden, die sich elegant durch die Savanne bewegen – eine Landschaft, die von den ikonischen Baobab-Bäumen geprägt ist, die imposant in den Himmel ragen. Diese natürlichen Wahrzeichen, die auch „Bäume des Lebens“ genannt werden, bieten einen atemberaubenden Anblick und symbolisieren die zeitlose Schönheit und Beständigkeit des Tarangire-Nationalparks.

Ngorongorokrater

3. Karatu, Ngorongoro-Krater (Tag 3)

Während Ihres Aufenthalts in Karatu, einem idyllischen Ort auf Ihrem Weg zum Ngorongoro-Krater, genießen Sie die lebendige Atmosphäre und Kultur. Entdecken Sie den bunten Marktplatz, erleben Sie Bierverkostungen und besuchen Sie traditionelle Gehöfte sowie Kaffeefarmen. Abenteuerlustige können bei einer geführten Wanderung durch den Ngorongoro-Wald nach verborgenen Wasserfällen und Elefantenhöhlen suchen oder die Gegend auf Fahrradtouren erkunden. Der Ngorongoro-Krater, ein Höhepunkt Ihrer Reise, beherbergt eine außergewöhnliche Dichte an Wildtieren, darunter Zebras, Büffel, Gnus und seltene Spitzmaulnashörner. Mit der höchsten Raubtierdichte Afrikas, einschließlich Löwen, Hyänen und Leoparden, bietet der Krater unvergleichliche Wildbeobachtungen in einer der spektakulärsten Landschaften Tansanias.

Elefantenherde in der Serengeti - ein Muss bei einer Camping Safari Tansania

4. Seronera, Serengeti-Nationalpark (Tag 4 - 6)

Nächster Halt: Seronera im Herzen des Serengeti-Nationalparks. Dieser Ort ist der ideale Ausgangspunkt für unvergessliche Safaris in einem der berühmtesten Nationalparks der Welt. Auf einer Fläche von fast 15.000 Quadratkilometern erstreckt sich die Serengeti, ein „endloses Land“ mit flachen Grassteppen und leicht hügeligen Ebenen, wie es der Name aus der Sprache der Massai verspricht. Seronera, bekannt für seine offenen Landschaften ohne Baumwuchs, bietet hervorragende Möglichkeiten zur Beobachtung von Leoparden und Geparden in ihrer natürlichen Umgebung. Die einzigartige Tierwelt und die weiten, unberührten Landschaften machen jeden Besuch zu einem außergewöhnlichen Erlebnis, das den Geist der Wildnis lebendig hält.

Zebras am Fuße des Vulkans Lengai (Ol Doinyo Lengai). Tansania. Afrika.

5. Arusha (Tag 7)

Ihre Reise führt Sie weiter nach Arusha, der pulsierenden Safarihauptstadt Tansanias – eine Stadt voller Kontraste und Geschichte. Am Fuße des Meru-Berges gelegen, dient Arusha als Sprungbrett in die berühmten Nationalparks des nördlichen Tansanias und bietet zugleich eine Oase der Erholung. Tauchen Sie in die Vergangenheit ein und bewundern Sie die kolonialen Einflüsse in der Architektur der Stadt. Erkunden Sie die lokale Kultur im malerischen Örtchen Tengeru, schlendern Sie über den farbenfrohen Maasai-Markt oder lassen Sie sich von den Kikuletwa Hot Springs verwöhnen, wo Sie in natürlichen warmen Quellen entspannen können. Arusha vereint Abenteuer mit Kulturerlebnissen und authentischen Begegnungen.

Die Altstadt von Arequipa bei Sonnenuntergang mit ihrer traditionellen Architektur aus weißem Vulkangestein, Peru.

6. Stone Town (Tag 8 - 9)

Ihr nächster Halt ist Stone Town auf Sansibar. Schlendern Sie hierdurch die alten Straßen und bewundern Sie die historischen Gebäude, die von der reichen Vergangenheit als Zentrum des Gewürz- und Sklavenhandels zeugen. Besuchen Sie die alte Festung, die älteste Struktur Sansibars, und genießen Sie die Atmosphäre im Inneren des Forts mit seinem Amphitheater. Staunen Sie über die Sankt Josef Kathedrale, ein beeindruckendes Wahrzeichen der Stadt, und über die kunstvoll geschnitzten sansibarischen Holztüren, die von der Inseltradition erzählen. Gönnen Sie sich kulinarische Genüsse in lokalen Cafés und lassen Sie den Tag mit einem Besuch auf dem lebhaften Darajani-Markt ausklingen.

Pingwe Beach, Fischerboote, die im Indischen Ozean vor Anker liegen. Tansania, Afrika

7. Michamvi-Halbinsel (Tag 10 - 14)

Zeit für die Fahrt zur Michamva-Halbinsel, einem Rückzugsort an der südöstlichen Spitze von Sansibar. Die Halbinsel ist bekannt für ihre idyllischen, palmengesäumten Strände, ideal zur Entspannung und für Schnorchelausflüge in der Blauen Lagune, wo Sie unabhängig von den Gezeiten die reiche Unterwasserwelt erkunden können. Abseits des Trubels der nördlichen Strände finden Sie hier Frieden. Nur einen Kilometer von der Küste entfernt erstreckt sich ein langes Korallenriff, das die natürliche Barriere zum offenen Meer bildet, während im Inland Kokospalmen und malerische Fischerdörfer das Landschaftsbild prägen. Besuchen Sie auch das berühmte Restaurant „The Rock“, bekannt für seine spektakuläre Lage und seiner Fusions-Küche.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,5/5  |  2.601 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Kibo aus dem Karanga Camp am Kilimandscharo

    ab

    5.374 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Luftaufnahme der Fischerboote an der tropischen Meeresküste mit Sandstrand bei Sonnenuntergang. Sommerurlaub im Indischen Ozean, Sansibar, Afrika. Landschaft mit Boot, grünen Bäumen, transparentem blauem Wasser. Top View

    ab

    3.304 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Straße mit Palmen in Jambiani Stadt, Sansibar, Tansania

    ab

    3.304 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Blick über die Serengeti von der Terrasse einer Safari Lodge

    ab

    2.599 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Giraffen im Arusha Nationalpark, Tansania

    ab

    3.199 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Camping Safari in Tansania

    ab

    1.366 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Während_einer_Safari_schläft_ein_Leopard_vollgefressen_auf_einem_Baum

    ab

    4.410 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  8. Luftaufnahme der Wasserküste von Sansibar, Tansania.

    ab

    4.060 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Luftaufnahme der Stadt Dar es Salaam

    ab

    3.606 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Zebras auf einer Straße bei einem Geländewagen im Gebiet um den Ngorongoro Krater, Tansania

    ab

    1.347 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  11. Die Luftaufnahme des Strandes und Meer auf Sansibar, Tansania

    ab

    2.944 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  12. Luftaufnahme_vom_Gipfel_des_Kilimandscharo_in_Tansania

    ab

    2.870 €

     

    exkl. Flug (p.P.)