Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Hinduistischer Tempel in Ubud, Bali, Indonesien

1 Woche Bali Reise mit Guide über Ubud

Von facettenreichem balinesische Kunsthandwerk bis imposanten Tempelanlagen.

  • ab 6 Tage

  • Privat geführt

  • April - Oktober

  • ca. 16,5 Stunden

Legen wir los?

Indonesien Reisen

Reisetipps

Orte

Indonesien Reisen

Reisetipps

Orte

  1. Reiseziele
  2. Asien
  3. Indonesien
  4. 1 Woche Bali Reise mit Guide über Ubud

Route: 7 Tage Bali Reise mit privatem Guide über Ubud

Erleben Sie das faszinierende Bali in Indonesien auf dieser einzigartigen Reise hautnah. Sie entdecken das facettenreiche balinesische Kunsthandwerk und bestaunen imposante Tempelanlagen – Bali wird nicht umsonst auch Insel der tausend Tempel genannt. Freuen Sie sich auf heilige Fledermäuse und Entspannung im Nordwesten der Insel. Jeder Tag hält magische Momente und besondere Erlebnisse für Sie bereit. Lassen Sie sich von der Insel der Götter mit ihren malerischen Naturkulissen verzaubern.

Highlights der Reise:

  1. Sanur

  2. Ubud

  3. Manggis

  4. Pemuteran

  5.  Weniger
Sanur in Bali mit dem legendären Strand

Sanur

Selamat datang, willkommen auf Bali, auch bekannt als Insel der Götter. Sie landen am internationalen Flughafen Ngurah Rai, wo Sie bereits freudig erwartet werden. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in Sanur. Lassen Sie hier den Tag entspannt ausklingen und ruhen Sie sich nach der Anreise aus. Bali erwartet Sie mit wunderschönen Stränden, einer einzigartigen Kultur und malerischen Naturkulissen, die Sie in den kommenden Tagen entdecken werden.

Hinduistischer Tempel in Ubud, Bali, Indonesien

Ubud

Ihre Erkundungstour durch Bali beginnt. Nach dem Frühstück besuchen Sie zunächst Tohpati, ein Künstlerdorf, das sich auf Stoffe und Batiken spezialisiert hat. Von hier führt Sie Ihr Weg nach Celuk, wo Sie feinsten, künstlerisch wertvollen Silberschmuck bewundern können. Neben Schmuck werden hier außerdem die Keris-Dolche und religiöse Gegenstände in den Werkstätten hergestellt. In Mas erwarten Sie wiederum feine Holzschnitzarbeiten. Nachdem Sie bereits ein erstes Gespür für die balinesische Handwerkskunst bekommen haben, erreichen Sie schließlich das kulturelle Zentrum Balis, Ubud. Freuen Sie sich hier auf zahlreiche Galerien, die die Werke einheimischer aber auch ausländischer Künstler zeigen. Sie besuchen hier das Agung Rai Kunstmuseum, das eine Sammlung von Arbeiten verschiedener Stilrichtungen balinesischer, indonesischer und anderer Kunstschaffenden zeigt. Auf dem Kunstmarkt können Sie im Anschluss Ihr Verhandlungsgeschick unter Beweis stellen, ehe Sie den Puri Saren Palast aufsuchen. Bis 1917 lebte und regierte von hier aus die Herrscherfamilie. Hier haben Sie optional die Möglichkeit, einem traditionellen Tanz beizuwohnen, bevor Sie Ihr Hotel für die Nacht erreichen und die Ereignisse des ersten Tages Revue passieren lassen können.

Goa Gajah Elefantenhöhle auf Bali in Indonesien

Candidasa - Goa Gajah

Sie stärken sich beim Frühstück im Hotel für den kommenden Tag und fahren anschließend zur Elefantenhöhle, Goa Gajah. Die Geschichte dieser Höhle reicht bis ins 11. Jahrhundert zurück, entdeckt wurde die Anlage aber erst 1923. Der Eingang der Höhle ist mit herausragenden Steinschnitzereien und -gravuren versehen, das Eingangstor selbst wird von dem geöffneten Mund eines Dämons gebildet. Im Inneren findet sich eine Ganesh- Statue sowie zahlreiche Dämonendarstellungen und Buddhastatuen. Bewundern Sie die Kunstwerke in aller Ruhe, anschließend reisen Sie weiter zur Halle der Gerechtigkeit, Kerta Gosa, die Teil des Palastes von Klungkung ist. Von einem Graben umgeben ist dieser Pavillon aus dem 18. Jahrhundert ein wunderbares Beispiel für den Architektur- und Malereistil von Klungkung. In der Nähe erwartet Sie das Dorf Kusamba, ein kleiner Fischerort, dessen Küstenstreifen farbenfrohe Boote säumen. Sie folgen der Küstenstraße, entlang der schwarzen Sandstrände, bis zur heiligen Höhle Goa Lawah, auch als Fledermaushöhle bekannt. Zahlreiche Schreine säumen den Weg zu ihrem Eingang und sollen Dämonen und böse Geister fernhalten. Im Inneren leben unzählige Fledermäuse, wie der Name bereits vermuten lässt, die dicht an dicht von der Höhlendecke hängen und für eine besondere Atmosphäre sorgen. Die Tiere gelten ebenfalls als heilig und können daher seit Jahrhunderten ungestört hier leben. Sie besuchen sodann Tenganan, ein Bergdorf, in dem Mitglieder des Volkes der Bali Aga, Nachkommen der Ureinwohner Balis, leben. Hier erfahren Sie, wie die Geringsing-Stoffe hergestellt werden. Wer einen so hergestellten Stoff trägt, der ist dem Glauben nach vor Bösem geschützt. Schauen Sie den Einheimischen beim Weben über die Schulter, ehe Sie Ihr Hotel in Candidasa erreichen.

Taman Tirta Gangga Tempel mit Koi-Teich auf Bali in Indonesien

Pemuteran

Der Wasserpalast Taman Tirta Gangga, dessen Name übersetzt “Heiliges Wasser vom Ganges” bedeutet, ist nach dem Frühstück heute Ihr erster Stopp. Die Anlage wurde im Jahr 1946 errichtet und verteilt sich über drei Ebenen. Zahlreiche Wasserbecken, Springbrunnen und sogar ein Schwimmbad befinden sich hier. In den Teichen können Sie Kois und Lotusblumen bewundern. Das Wasser stammt aus den heiligen Quellen, die sich oberhalb des ehemaligen Palastes befinden. Lassen Sie sich von dem Anblick direkt in das Zeitalter der Rajahs zurückversetzen und setzen Sie anschließend den Weg gen Nordwesten fort. Sie halten in Putung, wo Sie atemberaubende Ausblicke über die Ostküste Balis genießen können, und gelangen über von Reisterrassen gesäumte Landstraße zum Besakih Tempel. Der auch als Muttertempel aller balinesischer Tempel bekannte Tempel liegt auf 950 Metern Höhe am Südwesthang der höchsten Erhebung Balis, dem Vulkan Gunung Agung. Über 200 Gebäude zählen zu der beeindruckenden Anlage, bestaunen Sie die unzähligen mehrstufigen Tempeltürme, Schreine und offenen Pavillons, die über kleine Wege und viele Treppen miteinander verbunden sind. Jedes balinesische Fürstengeschlecht bzw. jede Dorfgemeinschaft hat ihren eigenen Tempelbereich mit Schreinen. Diese Höfe sind von Mauern umgeben, meist können Sie jedoch einen Blick hinüber werfen. Ihren letzten Stopp legen Sie in dem charmanten Dorf Kintamani ein. Von hier haben Sie einen atemberaubenden Blick über den See Batur, der sich in dem Krater des gleichnamigen, aktiven Vulkans befindet. Schließlich erreichen Sie Ihr Hotel und können den Tag entspannt ausklingen lassen.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Ackerland am Mount Rinjani auf Lombok, Indonesien

    ab

    839 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Palmen im Sonnenuntergang in Candi Dasa Bali

    ab

    969 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?