Seitlicher_Blick_auf_das_Osttor_der_Zitadelle_von_Hue_Vietnam

Entdecken Sie Hue

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten, Highlights und Insider-Tipps.

Wir beraten Sie gern!

All unsere Reisen werden von unseren Asien-Experten gezielt auf Ihre Wünsche angepasst. Gern erstellen wir Ihr einzigartiges Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Hue – Malerische Stadt am Ufer des Parfum-Flusses

Das beschauliche Hue im Herzen Vietnams war bis 1945 das kulturelle und politische Zentrum des Landes und Sitz der Nguyen-Dynastie. Für seine historischen Gebäude ist es weltberühmt und von der UNESCO ausgezeichnet. Alle, die sich für Geschichte und exotische Zivilisationen interessieren, sind hier genau richtig. Denn die Stadt repräsentiert die immense Macht des alten feudalen Imperiums mit einem Komplex aus Denkmälern, Grabstätten und Pagoden. Die Monate von Februar bis April sind mit wenig Regen und angenehmen Temperaturen hervorragend für Ihre Erkundungen geeignet.

  1. Zitadelle von Hue
  2. Thien-Mu-Pagode
  3. Tu-Duc-Grabstätte
  4. Parfum-Fluss

Diese Sehenswürdigkeiten erwarten Sie in Hue

1. Zitadelle von Hue

Das heutige Vietnam wurde im Jahre 1802 vom ersten Nguyen-Kaiser Gia Long gegründet. Das königliche Hauptquartier war die Zitadelle – ein weitläufiges Bauwerk mit einer quadratischen Festung und einem administrativen Bereich. Tempel, Paläste, Gärten und Büros befinden sich in der imposanten Anlage und wurden teilweise aufwendig restauriert. Doch der Mittelpunkt ist die Verbotene Purpurstadt, wo das Staatsoberhaupt und seine engsten Berater wohnten. Es lohnt sich, ein Fahrrad auszuleihen und das großflächige Gelände früh am Morgen zu besuchen.

2. Thien-Mu-Pagode

Diese Tempelanlage befindet sich auf einem pittoresken Hügel, von dem aus Sie einen traumhaften Ausblick über den Parfum-Fluss genießen. Die Atmosphäre wird von duftenden Pinien und Blumen bestimmt, die um den 20 Meter hohen Hauptturm arrangiert sind. Jede der elf Ebenen des Turms symbolisiert eine Manifestation Buddhas. Überdies sehen Sie zur rechten und linken Seite jeweils einen Pavillon mit Stelen und einer gigantischen, 2,6 Tonnen schweren Glocke. Sie erreichen die Anlage mit dem Drachenboot und sollten auch hier die frühen Morgenstunden bevorzugen. Zudem ist eine dezente Bekleidung angebracht.

3. Tu-Duc-Grabstätte

Vor den Toren der Stadt liegt die Grabstätte mit angrenzendem Hoa-Khiem-Palast, deren Größe und luxuriöse Ausstattung bemerkenswert sind. Die prachtvolle Architektur harmoniert auf faszinierende Weise mit der sorgsam gestalteten Landschaft. Hierher zog sich der Kaiser am Ende seiner Regentschaft zurück und widmete sich der Poesie und seinen Konkubinen. Der Gebäudekomplex ist gut erhalten und umfasst elegante Pavillons, einen künstlichen See, imposante Tore und einen reich verzierten Thronsaal. Eine Führung ist empfehlenswert, damit sich Ihnen die Geschichte des Ortes besser erschließt. Zudem lässt sich die Tour mit der Zitadelle verbinden.

4. Parfum-Fluss

Der 80 Kilometer lange Parfum-Fluss entspringt in den Truong-Son-Bergen und fließt durch das Zentrum von Hue. Er erhielt seinen Namen wegen duftender Orchideen, die flussaufwärts ins Wasser fielen. Die Uferpromenade ist vor allem bei jungen Menschen beliebt, die gerne den Sonnenuntergang auf der bunt beleuchteten Trang-Tien-Brücke genießen. Bei einer Bootstour sehen Sie zahlreiche Tempel und kulturelle Bauwerke. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, während der Fahrt eine traditionelle vietnamesische Mahlzeit einzunehmen oder eines der quirligen Restaurants anzusteuern.

Erleben Sie Hue auf diesen Touren

Individualisierbare Reiseideen für Vietnam
ab 1.549 €
exkl. Flug (p.P.)
Zur Reiseroute
Tauchurlaub Nha Trang
ab 12 Tage
Schnorcheln & Tauchen
ab 1.659 €
exkl. Flug (p.P.)
Zur Reiseroute

Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

Individuell gestaltete Traumreisen

Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Kostenlose und unverbindliche Angebote

Maximale Kundenzufriedenheit