Al Ula Altstadt zerstörte Lehmhütten, Provinz Medina, Saudi-Arabien

Urlaub Saudi-Arabien: 20 Tage Abenteuer

Riad - Tabuk - Al Ula - Medina - Dschidda - Abha - Dammam

  • ab 20 Tage

  • Transfer

  • November - Februar

  • ca. 6 Stunden

Saudi-Arabien Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

Saudi-Arabien Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Naher Osten
  3. Saudi-Arabien
  4. Urlaub Saudi-Arabien: 20 Tage Abenteuer

20 Tage All of Saudi: Was erwartet Sie auf Ihrer Rundreise?

Gehen Sie im Urlaub auf eine Rundreise durch Saudi-Arabien. Starten Sie in der lebhaften Hauptstadt Riad. Danach stehen Highlights wie die heilige Stadt Medina, die Felsformationen um Al Ula oder die Berge von Abha auf dem Programm. Durchstöbern Sie traditionelle Souks, reisen Sie durch einsame Wüstenlandschaften oder tauchen Sie im Roten Meer. Lernen Sie zwischen den goldenen Sanddünen der Wüste und den glitzernden Wolkenkratzern der Großstädte die Gastfreundlichkeit der Einheimischen und die Schätze Saudi-Arabiens kennen.

Reiseverlauf im Überblick:

  • Tag 1-2 & 18: Riad

  • Tag 3: Buraydah

  • Tag 4: Hail

  • Tag 5-7: Tabuk

  • Tag 8-9: Al Ula

  • Tag 10-11: Medina

  • Tag 12-14: Dschidda

  • Tag 15-17: Abha

  • Tag 19: Hofuf

  • Tag 20: Dammam

  •  Weniger
Saudi-Arabien bei Nacht - Riyadh Tower Kingdom Center

1. Riad (Tag 1-2 & 18)

Bei diesem Saudi-Arabien Urlaub beginnt Ihre Rundreise mit der Hauptstadt Riad. Auf einem Wüstenplateau gelegen lockt Riad mit einer glänzenden Skyline, traditionellen Souks und historischen Bauten. Zahlreiche Museen und moderne Einkaufszentren sorgen für zusätzliche Abwechslung.

Für den besten Blick auf die Stadt begeben Sie sich auf die Sky Bridge des Kingdom Tower. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der grüne König Abdullah Park oder die Altstadt Al Bujairi mit ihrer traditionellen arabischen Architektur. Für Ausflüge stehen der geschichtsträchtige Vorort Diriyah oder die nahegelegene Wüste zur Verfügung.

Camels at the Al Qassim livestock market

2. Buraydah (Tag 3)

Reisen Sie weiter nach Buraydah. Der Ort ist die Hauptstadt der Region Al Qassim, über deren Geschichte und Kultur Sie im historischen Al Musmak Fort sowie im Qassim Heritage Center mehr erfahren. Ein Highlight ist auch der 40 Meter hohe Buraydah-Wasserturm.

Ein einzigartiges Spektakel ist der weltweit größte Kamelmarkt. Bekannt ist Buraydah zudem für seine Märkte und Souks, auf denen Sie nach Handwerkskunst und anderen Souvenirs stöbern. Für ein gemütliches Picknick begeben Sie sich schließlich auf die Grünflächen des King Khalid Park and Gardens.

Hail, Saudi Arabia

3. Hail (Tag 4)

Nun geht es nach Hail. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz wird auch „Stadt der drei Burgen“ genannt. Dies bezieht sich auf drei Wahrzeichen des Ortes: Das Fort A’arif, die Burg Barzan sowie die Festung Qishlah mit ihren acht Wachtürmen.

Traditionelle Häuser, Handwerkskunst, landschaftliche Praktiken und mehr erkunden Sie im Freilichtmuseum Hail Heritage Village. Gepflegte Rasenflächen, schattige Plätze und Spielbereiche für Kinder finden Sie im Al Ahsa Garden. Für einen Ausflug eignen sich die Al Rajajil Standing Stones. Diese geheimnisvollen Steinkreise sind vermutlich Überreste eines etwa 6000 Jahre alten Tempels.

Wadi Al Disah Saudi-Arabien Tal

4. Tabuk (Tag 5-7)

Ihr nächstes Ziel ist Tabuk im Nordwesten Saudi-Arabiens. In der Hauptstadt der gleichnamigen Region sticht das beeindruckende Tabuk Castle aus dem 16. Jahrhundert hervor. Erkunden Sie seine gut erhaltenen Türme, Mauern und Innenhöfe und genießen Sie die Aussicht von den Zinnen.

Archäologische Funde, traditionelles Kunsthandwerk und historische Fotografien bewundern Sie im Tabuk Museum. Nicht allzuweit entfernt liegen mit Al Bida und Medain Selah zwei archäologische Stätten aus der nabatäischen Zeit. Etwa 150 Kilometer südwestlich von Tabuk finden Sie zudem Wadi Disah, eine Schlucht mit grünen Oasen und klaren Bächen.

Al Ula in Saudi-Arabien

5. Al Ula (Tag 8-9)

Machen Sie sich auf den Weg nach Al Ula. Die umgebende Wüstenlandschaft lädt zu zahlreichen Outdoor-Aktivitäten wie etwa Wandern, Klettern, Radfahren oder Reiten ein. Die Natur birgt hier Schätze wie die Elefantenfelsen, welche ihren Namen der charakteristischen Form verdanken.

Auch kulturell hat Al Ula viel zu bieten, so wie die Steinhausruinen des mittelalterlichen Dorfes Al Deerah oder das Al Ula Museum. Im Winter findet zudem jährlich das Kulturfestival Winter at Tantora mit einer Vielzahl an Konzerten, Theateraufführungen und Kunstausstellungen statt.

Sonnenuntergang in der Al-Masjid An-Nabawi

6. Medina (Tag 10-11)

Es wird Zeit für Medina. Die zweitheiligste Stadt des Islams liegt im Westen Saudi-Arabiens in der Region Hejaz. Für Muslime ist Medina eine wichtige Pilgerstätte, so liegen hier mehrere Moscheen, die in der Geschichte des Islams eine wichtige Rolle spielen.

Der Zugang zu einigen Bereichen rund um die Moscheen des Stadtzentrums ist zwar für Nicht-Muslime begrenzt, doch alle Besucher haben Gelegenheit, einige Blicke auf die beeindruckenden Bauten zu werfen. Umgeben ist Medina von Hejaz-Bergen und vulkanischen Hügeln, höchster Gipfel ist der Uhud.

Jeddah corniche

7. Dschidda (Tag 12-14)

Während Ihres Saudi-Arabien Urlaubs nimmt Ihre Rundreise in Dschidda weiter ihren Lauf. An der Uferpromenade Jeddah Corniche genießen Sie hier erstklassige Restaurants und tolle Strände. Hauptattraktion von Dschiddah ist wohl jedoch die Altstadt Al Balad. Dieses Viertel ist bekannt für seine mehrstöckigen Korallenhäuser sowie für seine traditionellen Souks.

Vor der Küste finden Taucher im Roten Meer bemerkenswerte Sichtweiten und nahezu unberührte Korallenriffe mit einem reichen Unterwasserleben. Zu den Sehenswürdigkeiten von Dschidda zähen auch die „Schwebende Moschee“ sowie ein Skulpturenmuseum.

Saudi Arabian Berge

8. Abha (Tag 15-17)

Ihr nächster Halt ist Abha im Südwesten Saudi-Arabiens. Die Stadt liegt inmitten der Bergwelt des Asir Nationalparks mit ihren Tälern, Wasserfällen und üppigen Vegetation. Auf steilen Felshängen erbaut sind die Häuser des „Hängenden Dorfs“ Al Habala.

Mit der Seilbahn gelangen Sie auf den Jabal Soodah, den höchsten Berg Saudi-Arabiens. Empfehlenswert sind auch die von Lehmwänden umgebene Burg Shada oder die etwa 300 Jahre alten Lehmhäuser von Al Nasb und Al Bastah. Im historischen Dorf Al Muftaha befinden sich das König-Fahd-Kulturzentrum, ein Ärchäologisches Zentrum sowie ein Wochenmarkt mit Kunsthandwerk.

Al-Qarah, Al-Hofuf, Al-Ahsa Oase, Ostprovinz, Saudi-Arabien

9. Hofuf (Tag 19)

Freuen Sie sich nun auf Hofuf. Die Stadt liegtin Al Ahsa, der größten Oase der Welt. Durch die einsame Wüste reisen Sie nach Hofuf mit seinen kunstvoll verzierten Palästen. Besonders auffällig ist der riesige Ibrahim-Palast mit seiner Mischung aus islamischer und militärischer Architektur.

In den umliegenden Straßen tummeln sich zahlreiche Händler sowie der alte Markt. Bekannt ist die Region auch für ihre hohe Zahl an Dattelpalmen. Bei einem Besuch auf einem Bauernhof lernen Sie mehr über die lokale Landwirtschaft und kosten ein frisches Mittagessen.

Sonnenaufgang an der Dammam Corniche-Saudi-Arabien

10. Dammanm (Tag 20)

Schlusspunkt Ihrer Rundreise durch Saudi-Arabien ist Dammam. Bereits Ihre Reise dorthin ist mit dem Qarah-Berg, dem Yellow Lake und einem Besuch der kleinen Töpfereiwerkstatt von Dougha voller Erlebnisse.

In Dammam angekommen spazieren Sie entlang der Corniche mit Blick auf den Persischen Golf. Die Stadt verfügt über ein großes Angebot an Restaurants und Einkaufszentren. Interessant ist auch das Kulturmuseum. Eine weitere Attraktion ist die künstliche Insel Al Morjan, welche mit ihren Promenaden, Vergnügungsparks und Gelegenheiten für Bootsfahrten besonders familienfreundlich ist.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,6/5  |  2.720 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Strand an der Corniche in Dschidda, Saudi-Arabien

    ab

    3.200 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Park in der Altstadt von Dschidda

    ab

    12.000 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Der berühmte elefantenförmige Felsen in Al Ula, Saudi-Arabien

    ab

    2.300 €

     

    exkl. Flug (p.P.)