Drei Rondavels und Blyde Flussschlucht bei Sonnenuntergang, Südafrika 53

Privat-Safari Südafrika: 2 Wochen mit Panorama Route

Johannesburg - Panorama Route - Sabi Sands - Milwane - Mkhuze - Cathedral Peak

  • ab 14 Tage

  • Selbstfahrer

  • Ganzjährig

  • ca. 14 Stunden

Südafrika Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

Südafrika Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Afrika
  3. Südafrika
  4. Privat-Safari Südafrika: 2 Wochen mit Panorama Route

Was erleben Sie auf dieser privaten Safari in Südafrika?

Gehen Sie auf eine unvergessliche Privat-Safari in Südafrika. Tauchen Sie in Johannesburg ins moderne Großstadtleben des Landes ein, bevor Sie in Südafrika die Panorama Route mit ihren spektakulären Landschaften, imposanten Wasserfällen und historischen Goldgräberstädten entdecken. Danach folgt ein Safari-Ausflug auf den anderen – im Sabi Sand Naturreservat, im Mkhuze Game Reserve sowie im in Eswatini gelegenen Mlilwane Wildlife Sanctuary. Begegnen Sie bei Wanderungen und Pirschfahrten Tieren wie den „Big Five“ sowie Antilopen, Krokodile, Geparden, Giraffen, Zebras und vielen weiteren. In Salt Rock genießen Sie Entspannung und Aktivitäten an goldenen Stränden und im Cathedral Peak Naturreservat wandern Sie schließlich durch dramatische Täler und Schluchten.

Reiseverlauf im Überblick:

  • Tag 1: Johannesburg

  • Tag 2 - 3: Panorama Route

  • Tag 4 - 6: Sabi Sand Naturreservat

  • Tag 7: Mlilwane Wildlife Sanctuary

  • Tag 8 - 9: Mkhuze Game Reserve

  • Tag 10 - 11: Salt Rock

  • Tag 12 - 14: Cathedral Peak Naturreservat

  •  Weniger
Geschichtsträchtiger Ort, an dem sich Vergangenheit und Zukunft von Johannesburg verbinden.

1. Johannesburg (Tag 1)

Bevor es in Südafrika auf Privat-Safari geht, starten Sie in Johannesburg. Johannesburg ist ein Schmelztiegel der Kulturen mit einer lebendigen Kunst- und Musikszene. Die Stadt beherbergt Museen, Galerien und Theater, die Einblick in die Geschichte und das künstlerische Erbe Südafrikas geben. Neben der Kultur hat Johannesburg auch eine blühende Geschäftswelt und ein aufregendes Nachtleben zu bieten. Bummeln Sie durch lebhafte Märkte, probieren Sie köstliche Gerichte und genießen Sie das Nachtleben in trendigen Bars und Clubs. Die Region um Johannesburg bietet ebenfalls interessante Sehenswürdigkeiten, etwa das nahegelegene Cradle of Humankind, eine UNESCO-Weltkulturerbe mit reichen archäologischen Fundstätten.

Panorama Route Südafrika, Blyde River Canyon mit den drei Rondavels, beeindruckender Blick auf drei Rondavels und den Blyde River Canyon in Südafrika.

2. Panorama Route (Tag 2 - 3)

Entdecken Sie in Südafrika die Panorama Route. Diese erwartet Sie mit atemberaubenden Ausblicken auf Südafrikas Naturwunder. Erkunden Sie den majestätischen Blyde River Canyon, bewundern Sie die Three Rondavels und besuchen Sie imposante Wasserfälle wie die Lisbon Falls. Ein Muss ist der Bourke's Luck Potholes, eine faszinierende geologische Formation. Die Route lockt mit üppiger Vegetation und reicher Tierwelt. Unternehmen Sie Naturwanderungen im Echo Caves, entdecken Sie historische Goldgräberstädte und genießen Sie lokale Kunsthandwerke. Während Sie im südafrikanischen Winter klare Sicht und mildes Wetter genießen, bietet der Sommer üppige Landschaften, Vogelbeobachtungen und Wasseraktivitäten.

Lion Familie, Südafrika

3. Sabi Sand Naturreservat (Tag 4 - 6)

Stoppen Sie als nächstes im Sabi Sand Naturreservat. Das 65.000 Hektar große Reservat wurde 1948 gegründet und grenzt an den Kruger Nationalpark. Dieses Naturschutzgebiet is aus zwei Gründen so attraktiv für Safaris: Zum einen sind die wilden Tiere durch den jahrzehntelangen Jagdschutz so zahm geworden, dass sie sich gegenüber den Menschen unbekümmert bis zutraulich verhalten. Zum anderen dienen die im Reservat verteilten ehemaligen Brunnen der Großgrundbesitzer den Tieren als Wasserquellen, sodass regelmäßig große Wanderbewegungen der Tiere zu beobachten sind. Zur Tierwelt gehören die sogenannten „Big Five“ sowie auch Geparden, Nilpferde, Giraffen, Gnus, Zebras, Hyänen und andere Wildhunde.

Blesbuck und einfache Zebras in Mlilwane Wildschutzgebiet, Swasiland

4. Mlilwane Wildlife Sanctuary (Tag 7)

Nach Eswatini geht es für einen Trip ins Mlilwane Wildlife Sanctuary. Das älteste Schutzgebiet des Landes wurde 1960 gegründet und ist 4.560 Hektar groß. Es besteht aus hügeligem Gelände, das teilweise bewaldet ist. Bei Wanderungen oder Pirschfahrten haben Sie Gelegenheit, Antilopen, Zebras, Giraffen, Warzenschweine, Krokodile, Flusspferde und zahlreiche Vogelarten zu beobachten. Auch beim Radfahren oder Reiten können Sie dieses Gebiet erkunden. In den nahe gelegenen Dörfern und Kleinstädten können Sie die lokale Handwerkskunst kennenlernen, etwa im Ezulwini Handicrafts Centre.

Markante Fieberbäume (Vachellia xanthoploea) wachsen am Rande eines Sees, Mkuze Game Reserve, Südafrika

5. Mkhuze Game Reserve (Tag 8 - 9)

Ihre Privat-Safari in Südafrika nimmt im Mkhuze Game Reserve weiter ihren Lauf. Im rund 40.000 Hektar großen Wildreservat brüten besonders viele Vogelarten, über 400 Spezies. Über ein gepflegtes Straßennetz geht es durch Busch- und Grasland und vorbei an Panoramaausblicken und Beobachtungsständen –was auch als Selbstfahrer möglich ist. Das seit 1912 unter Schutz stehenden Reservat bietet verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten von Safarizelten bis zu Bungalows, die das Safariabenteuer noch schöner machen. Neben der großen Vogelvielfalt leben Nilkrokodile, Flusspferde, Büffel, Leoparden, Giraffen und Elefanten im Gebiet und mit etwas Glück lassen sich bei einer Safari auch die scheuen Hyänen, Wildhunde und Geparden erspähen.

Salt Rock Beach Sunrise

6. Salt Rock (Tag 10 - 11)

Ihr nächster Halt ist Salt Rock. Einst die Heimat von König Shaka Zulu, liegt der Reichtum dieses Reiseziels heute in seinen unwiderstehlichen goldenen Stränden, türkisfarbenen Gezeitentümpeln, warmen Wellen des Indischen Ozeans und kosmopolitischen Restaurants. Neben Schwimmen und Sonnenbaden können Sie sich auch auf Ultraleichtflugzeuge, Fallschirmspringen, Angeln, Tauchen, Schnorcheln und ausgezeichnete Wanderungen entlang der Küste freuen. Gemütliche Spaziergänge unternehmen Sie entlang der Holzstege direkt am Meer, von denen aus Sie eine herrliche Aussicht haben. Der wunderbare Litchi Orchard Market ist ein großartiger Ort, um köstliche einheimische Gerichte zu probieren und nach Kunst und Kunsthandwerk zu stöbern.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,6/5  |  2.821 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Löwen im Kruger Nationalpark und Safari-Fahrzeug im Hintergrund

    ab

    1.780 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Straße entlang einer zerklüfteten Küste

    ab

    2.076 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Luftaufnahme des Autos in Chapmans Peak Drive

    ab

    2.504 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Blick_aus_der_Luft_auf_einen_Golfplatz_an_der_Garden_Route_in_Südafrika

    ab

    2.300 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Malerischer Blick auf den Holzfußweg, der durch Sanddünen mit Fynbos-Vegetation zum wunderschönen Strand des Indischen Ozeans an der Küste des Naturschutzgebietes De Hoop, Südafrika gegen den Himmel führt

    ab

    1.824 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Die Garden Route entlang der Küste nahe Kapstadt

    ab

    1.790 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Genießen Sie ein Glas Wein am südlichsten Punkt Afrikas, dem Kap Agulhas.

    ab

    1.920 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  8. Weinberglandschaft bei Sonnenuntergang mit Bergen in Stellenbosch, bei Kapstadt, Südafrika

    ab

    2.240 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Zebras in Südafrika.

    ab

    1.825 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Touristen in einem offenen Safarifahrzeug, die einen Elefanten auf einer Safari in Südafrika sehen

    ab

    2.896 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  11. Zwei_Personen_wandern_in_Südafrika

    ab

    1.520 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  12. Die Landschaft des Robberg Nature Reserve, Garden Route, Südafrika.

    ab

    4.512 €

     

    exkl. Flug (p.P.)