Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Kleine Elefantenherde trinkt aus einem Wasserloch in Etosha, Namibia

Südafrika & Namibia Safari Tour: 3 Wochen

Unberührte Natur und Wildtiere hautnah

  • ab 19 Tage

  • Selbstfahrer

  • April - Oktober

  • ca. 18 Stunden

Legen wir los?

Namibia Reisen

Reiseführer

Reisetipps

Orte

Namibia Reisen

Reiseführer

Reisetipps

Orte

  1. Reiseziele
  2. Afrika
  3. Namibia
  4. Südafrika & Namibia Safari Tour: 3 Wochen

Was besichtigen bei Ihrer Namibia Safari Tour?

Diese atemberaubende Safari Tour durch Namibia führt Sie von der Landeshauptstadt Windhoek bis Cape Town, im Nachbarstaat Südafrika. Dazwischen erwarten Sie zahlreiche Highlights, wie die spektakulären Sanddünen im Sossusvlei und mit dem Fish River Canyon, die größte Schlucht des Kontinents. Besichtigen Sie die Kolonialstädte des Landes und erfreuen Sie sich an abwechslungsreichen Landschaften. In 3 Wochen erleben Sie während Ihrer Namibia Rundreise Wildlife pur in einer einzigartigen Naturkulisse.

Die Highlights dieser Reise:

  1. Windhoek

  2. Sossusvlei

  3. Lüderitz

  4. Fish River Canyon

  5. Namaqualand

  6. Cederberge

  7. Paternoster

  8. Franschhoek

  9. Kapstadt

 Weniger

Christuskirche in Windhoek, Namibië

1. Windhoek

Ihre Namibia Reise beginnt in der Hauptstadt des Landes. Im Herzen Namibias gelegen, ist Windhoek das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum. Windhoek liegt malerisch von Gebirgszügen umschlossen, die eine eindrucksvolle Kulisse darbieten. In den Straßen reihen sich nette Cafés, Bars und Biergärten aneinander, wie man sie in Europa erwarten würde. Daneben gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Zu den Attraktionen zählt der Tintenpalast, der Sitz des Parlaments, der von schönen Gärten umgeben ist.

Sossuvlei ist ein Muss auf jeder Namibia Reise

2. Sossusvlei

Weiter geht es, ins Sossusvlei. Hier können Sie die von Sanddünen umschlossene Salz-Ton-Pfanne bestaunen. Diese eindrucksvolle Naturschönheit zählt zu den Highlights jeder Namibia Reise. Obwohl sich die Lehmsenke nur an sehr starken Regentagen mit Wasser füllt, sind die Erdschichten kaum wasserdurchlässig, sodass der türkisblaue See eine Weile zu bestaunen ist. Die Dünen selbst sind teils bis zu 400 Meter hoch und gehören somit zu den höchsten der Erde. Auch Tiere leben in der kargen Wüstenlandschaft. Neben Springböcken und Oryxantilopen können Sie im Sossusvlei Vögel und Schlangen beobachten. Ein unvergessliches Erlebnis ist eine Fahrt mit dem Heißluftballon bei Sonnenaufgang.

Die Felsenkirche gilt als Wahrzeichen der Stadt Lüderitz in Namibia

3. Lüderitz

Nächster Halt: Lüderitz, bzw. Luderitz. Benannt ist die Stadt nach dem Bremer Tabakhändler Adolf Lüderitz. Sie liegt malerisch zwischen der Namib-Wüste und der Atlantikküste. Das Stadtbild von Lüderitz ist geprägt von gut erhaltenen Kolonialbauten, welche größtenteils aus der Zeit des Diamantbooms im Jahre 1908 stammen. Bei einem Spaziergang durch die Straßen der Hafenstadt kommen Sie an dem Wahrzeichen vorbei: Der evangelisch-lutherischen Kirche, die eindrucksvoll zwischen Felsen erbaut wurde. Rund um Lüderitz erwarten Sie wunderschöne Wanderwege entlang der Küste. Nicht verpassen sollten Sie die Ghost Town Tour, bei der Sie eine verlassene Kolonialstadt erkunden.

Fish River Canyon - ein besonderes Highlight auf Namibia Safari

4. Fish River Canyon

Ihre Namibia Rundreise führt Sie als Nächstes zum Fish River Canyon. Ganz im Süden des Landes, unmittelbar an der Grenze zu Südafrika gelegen, erwartet Sie hier die größte Schlucht Afrikas. Durch die imposante Felslandschaft bahnt sich der namensgebende Fish River seinen Weg. Erleben Sie den Fish River Canyon bei einer bis zu fünftägigen Trekking-Tour oder einer abwechslungsreichen Tageswanderung. Bestaunen Sie die überwältigende Landschaft von den schönsten Aussichtspunkten, zu denen Sie bei der Canyon Drive Rundfahrt gebracht werden.

Gelbe Blumen am Meer in Namaqualand, Südafrika.

5. Namaqualand

Setzen Sie Ihre Reise nach Namaqualand fort. Die Region erstreckt sich über Teile von Namibia und Südafrika. Die Landschaft ist von einem trockenen Klima geprägt und zählt zur Halbwüste. Eine Vielzahl an wasserspeichernden Pflanzen, wie Sukkulenten, wachsen hier. Nur im Frühling, auf der Südhalbkugel zwischen August und Oktober, kommt es vor, dass Namaqualand von einem bunten Blütenteppich überzogen ist. Unter dem Meer aus Blumen kommen einige nur an diesem Ort so vor, darunter die buschige Kapringelblume. Auch Tiere, wie Erdmännchen oder Antilopen trifft man in Namaqualand an.

Sandsteinformationen im Tafelberg des Cederbergs, Westkap, Südafrika.

6. Cederberge

Nördlich von Kapstadt erheben sich die Cederberge vom Pakhuis-Bergpass bis zum Fluss Grootrivier im Süden. Inmitten der unberührten Wildnis und endlos erscheinenden Weite erleben Sie unberührte Naturschönheiten. Insbesondere Wanderfreunde und Outdoor-Fans kommen in der Region der Cederberge auf Ihre Kosten. Traumhafte Pfade führen Sie durch die raue Natur, vorbei an spektakulären Felsformationen und der seltenen Clanwilliam-Zeder, einem vom Aussterben bedrohtem Baum, der mit der Zypresse verwandt ist. Unterwegs passieren Sie Highlights, wie den Wolfberg Arch und das 20 Meter hohe Maltese Cross.

Boote am Strand von Paternoster, Westküste Südafrikas.

7. Paternoster

Freuen Sie sich auf ein weiteres Highlight Ihrer Rundreise. Als nächste Station steht Paternoster, ein Fischerdorf an der Westküste Südafrikas, auf dem Programm. Der kleine Ort konnte sich seinen ursprünglichen Charme bewahren. Bunte Ruderboote schaukeln im Wasser und inmitten der weißgetünchten Häuser bilden die angestrichenen Fensterläden farbenfrohe Kontraste. Paternoster ist der perfekte Ort, um einen entspannten Tag am Meer zu verbringen und den Abend mit fangfrischem Fische oder köstlichen Langusten ausklingen zu lassen. Alternativ erkunden Sie den etwa 3 Kilometer entfernt liegenden Leuchtturm Cape Columbine.

Aussicht auf Trauben in einem Sauvignon-Blanc-Weingut in Franschhoek, Südafrika

8. Franschhoek

Mit Franschhoek erwartet Sie ein Gourmet-Städtchen mit französischem Flair, umgeben von den herrlichen Weinbergen Südafrikas. Etwa 15.600 Einwohner leben in der Stadt, in der sich kleine Shops, Boutiquen, Cafés und Restaurants aneinanderreihen. Ein Museum lädt dazu ein, sich über die Geschichte der französischen Einwanderer und die Entwicklung der Stadt zu informieren. Freunde von gutem Essen und Wein kommen in Franschhoek voll auf ihre Kosten. Denn die Stadt gilt nicht umsonst als Kulinarik-Hauptstadt des Kaps. Steigen Sie in die Hop-on Hop-off Wine Tram oder in den Wine Bus, der Besucher zu verschiedenen Weingütern bringt.

Blühende Aloes in den Kirstenbosch Gardens, Kapstadt, Südafrika.

9. Kapstadt

Zum Abschluss Ihrer Rundreise wartet mit Kapstadt eine der spannendsten Städte der Welt auf Sie. Hoch über der Hafenstadt wacht der Tafelberg und bildet einen einzigartigen Kontrast zu der Skyline und dem tiefblauen Meer. Aufgrund ihrer Lage ist Kapstadt sowohl für Liebhaber von Städtereisen als auch für Outdoor-Fans ein fantastisches Reiseziel. Denn rund um Kapstadt erwartet Sie atemberaubende Natur und eine vielfältige Flora und Fauna. Kapstadt selbst wird Sie mit spannenden Sehenswürdigkeiten, wie dem verwunschenen Botanischen Garten und der lebhaften V&A Waterfront, verzaubern.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. 2 Kinder sitzen auf einer Bank und beobachten Elefanten im Etosha Nationalpark, Namibia

    ab

    1.852 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Giraffen im Etosha Nationalpark von Namibia

    ab

    3.199 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Ein Oryx auf einer Düne im Namib-Naukluft-Nationalpark, Namibia.

    ab

    4.905 €

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Blick auf die Straße und den Spitzkoppe-Berg in Namibia.

    ab

    3.899 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?