REISEBERATUNG:
030 – 555 708 92

Uganda Rundreise

Erleben Sie in der “Perle Afrikas” die seltenen Berggorillas

Ihre Reiseberatung

Wir beraten Sie gern!

All unsere Reisen werden von unseren Afrika-Experten gezielt an Ihre Wünsche angepasst. Gern erstellen wir Ihr einzigartiges Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Legen wir los?

Ihre Rundreise durch Uganda individuell planen

Weite Savannen, dichter Regenwald, majestätische Wasserfälle und exotische Wildtiere - werden Sie in Uganda zum Entdecker. Die Nationalparks des Landes erwarten Sie mit einem immensen Artenreichtum und faszinierenden Naturkulissen. Freuen Sie sich hier auf Schimpansen-Trekking, Pirschfahrten und Ausflüge auf dem Wasser. Und spätestens wenn Sie die seltenen Berggorillas erblicken, wird Uganda Sie voll und ganz verzaubert haben. Sind Sie bereit für Ihr persönliches Abenteuer?

Das können Sie in Uganda erleben

Die abwechslungsreichen Landschaften Ugandas eignen sich für sämtliche Outdoor-Abenteuer. Unternehmen Sie Bootssafaris, gehen Sie im Kibale Nationalpark auf Schimpansen-Trekking-Tour, wandern Sie durch die Sümpfe oder halten Sie auf Pirschfahrten nach zahlreichen Wildtieren Ausschau. Vor allem eine Wanderung zu den Berggorillas sollten Sie sich nicht entgehen lassen. In Uganda kommt wirklich jeder auf seine Kosten!

Diese Orte sollten Sie auf Ihrer Reise besuchen

Murchison Falls Nationalpark

Der Murchison Falls Nationalpark bildet die größte geschützte Fläche in ganz Uganda und gehört zu den ältesten Nationalparks Afrikas. Hier leben Löwen, Afrikanische Büffel, Elefanten, eine besondere Antilopenart sowie die seltene Rothschild-Giraffe. Mit etwas Glück lassen sich sogar Leoparden beobachten. Die namensgebenden Murchison Wasserfälle stürzen durch eine gerade mal sieben Meter breite Felsschlucht in die Tiefe. An ihrem Fuß leben unzählige Krokodile, die sich von den herabstürzenden Fischen ernähren.

Queen Elizabeth Nationalpark

Der nach Königin Elizabeth von England benannte Park vereint eine Vielzahl faszinierender Landschaften. Neben tropischem Regenwald, offener Savanne, dichten Papyrus-Sümpfen und Kraterlandschaften befinden sich hier zudem die beiden Seen des Ostafrikanischen Grabenbruchs. Der Ishasha Sektor innerhalb des Queen-Elizabeth-Nationalparks ist zudem die Heimat einer ganz besonderen Art von Löwen. Die hiesigen Wildkatzen klettern nämlich auf Bäume, ein für Löwen absolut untypisches Verhalten.

Ssese Inseln

Das Insel-Archipel liegt im nordwestlichen Teil des Victoriasees und erwartet Sie mit weißen Sandstränden, die zum Entspannen einladen. Sie gelangen von Entebbe aus mit einer Fähre zu den insgesamt 84 Inseln. Da sich vergleichsweise nur wenige Reisende hierher verirren, finden sich hier noch einige spektakuläre Naturkulissen vor, die mit einer wilden, unberührten Schönheit verzaubern.

Ziwa Rhino Sanctuary

In diesem Schutzgebiet leben die seltenen südlichen Breitmaulnashörner. Diese waren bereits vom Aussterben bedroht und wurden hier wieder neu angesiedelt. Genießen Sie im Ziwa Rhino Sanctuary die einzigartige Möglichkeit, die Tiere in Ruhe aus nächster Nähe beobachten zu können. Außerdem nennen über 300 Vogelarten das Gebiet ihre Heimat, darunter der besondere Schuhschnabel.

Bwindi Regenwald und Nationalpark

Im Südwesten Ugandas erwartet Sie mit dem Bwindi Regenwald die Heimat von rund der Hälfte aller noch lebenden Berggorillas. Eine Wanderung zu den seltenen Tieren ist ein absolutes Highlight auf jeder Uganda-Reise und ein ganz besonderes Erlebnis. Sie wandern bei einem solchen Ausflug zwischen zwei bis sechs Stunden zu den einzigartigen Primaten. Unterwegs berichtet ein fachkundige Ranger allerhand Wissenswertes rund um die Tier- und Pflanzenwelt und natürlich die Gorillas und ihre Lebensweise.

Die schönsten Reiseziele in Uganda

Die beste Reisezeit für Uganda

Uganda liegt auf der Höhe des Äquators, was für ein angenehmes Klima mit zwei Trockenzeiten sorgt. Tagsüber herrschen Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad Celsius, in den höheren Lagen des Landes wird es natürlich etwas kühler. Uganda eignet sich ganzjährig für Reisen. Sollten Sie am Gorilla Trekking teilnehmen wollen, sind besonders die trockenen, kühleren Monate von Juni bis September und Dezember bis Februar empfehlenswert.



Schnell & einfache Reiseplanung

Individuell gestaltete Traumreisen

Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Kostenlose und unverbindliche Angebote


Mit Tourlane wird jeder zum Entdecker. Als Ihr persönlicher Experte planen wir Reisen, an die Sie sich ein Leben lang erinnern. Gemeinsam finden wir das nächste große Abenteuer, das perfekt auf Sie zugeschnitten ist.

Du bist ein Reiseexperte?

Du gehörst zu Tourlane!

Verdiene Geld mit dem Verkauf von einzigartigen Reisen!

Mehr erfahren