Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Einsamer Strand auf Koh Rong Island Kambodscha

Angkor Wat und die malerische Küste

Von Norden nach Süden die Höhepunkte Kambodschas entdecken

  • ab 14 Tage

  • Privat geführt

  • Oktober - März

  • ca. 15 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Asien
  3. Kambodscha
  4. Angkor Wat und die malerische Küste

Reiseroute dieser Reise

Das faszinierende Kambodscha erwartet Sie! Entdecken Sie die geschäftige Hauptstadt Phnom Penh, radeln Sie durch reizvolle Landschaften und treffen Sie auf freundliche Dorfbewohner und buddhistische Mönche. Sie erkunden die berühmten Tempel von Angkor ebenso wie die köstliche Küche der Khmer. Unternehmen Sie spannende Bootsfahrten und entspannen Sie an der malerischen Küste im Süden. Jeder Tag dieser unvergesslichen Reise erwartet Sie mit aufregenden Abenteuern und einzigartigen Erlebnissen. Lassen Sie sich von Kambodscha verzaubern.

  1. Phnom Penh

  2. Battambang

  3. Siem Reap

  4. Kampong Cham

  5. Sambor Prei Kuk

  6. Kampot

  7. Koh Rong

  8.  Weniger
Ein Blick in Vogelperspektive auf die Hauptstadt Kambodschas Phnom Penh.

1. Phnom Penh

Willkommen in Kambodscha! Beginnen Sie Ihre Reise in Phnom Penh, der geschäftigen Hauptstadt. Malerisch an dem Zusammenfluss von Tonle Sap und Mekong gelegen erwartet Sie Phnom Penh mit breiten, von Bäumen gesäumten Boulevards und gut erhaltenen architektonischen Sehenswürdigkeiten. Erkunden Sie die Stadt am besten mit einem typischen Cyclo. Besuchen Sie den wohl bekanntesten Stupa Wat Phnom und den Königspalast mit seiner Silberpagode. Im Nationalmuseum wartet eine beeindruckende Sammlung an Artefakten aus dem 4. bis 13. Jahrhundert auf Sie. Bei einer Bootsfahrt auf dem Tonle Sap und dem Mekong erleben Sie die Stadt aus einer neuen Perspektive.

Der Wat Banan Tempel in der Nähe von Battambang Kambodscha

2. Battambang

Auch wenn Battambang die zweitgrößte Stadt Kambodschas ist, erwartet Sie hier die Atmosphäre einer charmanten und entspannten Stadt. Erkunden Sie die malerische Umgebung mit einem Fahrrad, besuchen Sie den Markt Psar Nath und setzen Sie mit einem Boot zum Wat Povil Tempel über. In den umliegenden Dörfern lernen Sie mehr über die Herstellung von landestypischen Produkten wie Reispapier, der Fischpaste Prahoc oder Grolan, klebrigem, in Bambus gefüllten Reis. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt mit dem Bambuszug, für den die Einheimischen die alten Eisenbahnschienen hier clever weiter nutzen. Statten Sie auch dem Schiffshügel, Phnom Sampeau, einen Besuch ab.

Dieser hinduistische Tempel hebt sich von allen anderen Tempeln ab, da er der einzige ist, der nicht von einem Monarchen erbaut wurde und eine rosafarbene Farbe hat. Der Name bedeutet auch "Zitadelle der Frauen".

3. Siem Reap

Siem Reap, eine kleinen Provinzhauptstadt im Nordwesten des Landes, ist vor allem aufgrund ihrer Nähe zum Archäologischen Park von Angkor bekannt, welcher die weltberühmte Tempelanlage von Angkor Wat beherbergt. Auch der geheimnisvolle Dschungeltempel Ta Prohm, die antike Stadt Angkor Thom und die Tempel der Roluos Gruppe sind einen Besuch wert. Entdecken Sie das alltägliche Leben der Khmer und schlendern über lokale Märkte, fahren Sie mit einem Ochsenkarren und kommen Sie mit den Bewohnern ins Gespräch. Ein besonderes Erlebnis ist auch ein Besuch der schwimmenden Dörfer auf dem Tonle Sap See, um ein Gespür für das Leben der Fischer und ihrer Familien zu bekommen.

Eine Bambusbrücke in Kampong Cham die von den Einheimischen jedes Jahr nach der Regenzeit aus Neue erbaut wird.

4. Kampong Cham

Reisen Sie weiter in den Osten Kambodschas, nach Kampong Cham. Freuen Sie sich während Ihrer Zeit hier auf einen einzigartigen Einblick in das ursprüngliche Kambodscha. Besuchen Sie Wat Nokor Bachey, die größte Tempelanlage in dieser Provinz, mit ihren wunderschönen Wandmalereien. Zwischen Dezember und Juni haben Sie außerdem die Möglichkeit, die berühmte Bambusbrücke von Kampong Cham zu bewundern. Auch die charmante Pagode von Wat Hanchey erwartet Sie in dieser Region. Sie liegt auf einem Hügel, der als einer der schönstes Aussichtspunkte Kambodschas gilt. Genießen Sie den Ausblick auf weite Reisfelder und den mächtigen Mekong.

Überreste der präankorianischen Stätte von Sambor Prei Kuk

5. Sambor Prei Kuk

Ihr Weg führt Sie zurück in die kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh. Unterwegs kommen Sie an einer der wichtigsten präankorianischen Stätten des Landes, Sambor Prei Kuk, vorbei. Hier erwarten Sie über 100 gut erhaltene Tempel aus dem 6. und 7. Jahrhundert inmitten des Dschungels. In den umliegenden Dörfern können Sie den Einheimischen bei der traditionellen Herstellung von Kunsthandwerk aus Bambus und Rattan über die Schulter schauen. Weiterhin können Sie in Skun halten, einem Dorf, das für seine kuriosen Snacks bekannt ist, die am Straßenrand angeboten werden. An den Ständen finden Sie gegrillte Frösche, Skorpione oder Taranteln. Wenn Sie sich trauen probieren Sie einige der vermeintlich gruseligen Krabbeltiere.

Tempel in der Phnom Bokor Kampot Provinz Kambodscha

6. Kampot

Kampot ist eine charmante Stadt, die Sie mit französischer Kolonialarchitektur inmitten reizvoller Landschaften am Ufer des Teuk Chhou erwartet. Erkunden Sie die entspannte Stadt auf einem Spaziergang. Gehen Sie am späten Nachmittag mit lokalen Fischern auf See, während die Sonne langsam versinkt und die Fischerdörfer, Pagoden und Mangrovenwälder, die Sie passieren, in ein warmes Licht taucht. Schlendern Sie am Abend durch die Stadt und kehren Sie in eines der vielen lokalen Restaurants ein. In den frühen Morgenstunden lohnt sich ein Besuch auf dem Fischmarkt. In der Nähe von Kampot befindet sich außerdem der Borok Nationalpark, in dem sich auch die Geisterstadt Borok Hill Station befindet.

Blick vom Wasser auf die Insel Koh Rong Samloem in Kambodscha

7. Koh Rong

Verlassen Sie das Festland und setzen Sie nach Koh Rong über eine traumhafte Insel im Süden. Freuen Sie sich hier auf lange, weiße Strände und dichten Dschungel. Entspannen Sie im Sand, unternehmen Sie ausgedehnte Spaziergänge oder buchen Sie einen Ausflug zum Ream Nationalpark. Der Park erstreckt sich über eine 21.000 Hektar große Fläche mit traumhaften Stränden und Mangrovenwäldern, in welchen zahlreiche Tierarten leben wie beispielsweise Makaken, Delfine, Reiher und Kraniche aber auch Kobras und Pythons. Ob Abenteuer im Nationalpark oder Entspannen am Strand, Sie entscheiden wie Sie Ihr Aufenthalt auf der Insel Koh Rong gestalten möchten!

Reiseroute

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Skulptur von einem Buddhakopf auf dem Gelände von Angkor Wat in Kambodscha

    ab

    1.299 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Tempel in der Phnom Bokor Kampot Provinz Kambodscha

    ab

    1.569 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?