Reiseberatung:
Blick vom Wasser auf die Insel Koh Rong Samloem in Kambodscha

Entdecken Sie Koh Rong Samloem

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten, Highlights und Insider-Tipps.

Wir beraten Sie gern!

All unsere Reisen werden von unseren Asien-Experten gezielt auf Ihre Wünsche angepasst. Gern erstellen wir Ihr einzigartiges Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Koh Rong Samloem – Das geheime Inselparadies von Kambodscha

Weiße Sandstrände, sich sanft im Wind wiegende Palmen und gleichmäßig rauschende Wellen des azurblauen Meeres: Sie werden sich auf Koh Rong Samloem, der Schwester-Insel der nördlich gelegenen Koh Rong, fühlen, als seien direkt im Paradies angekommen. Schalten Sie einfach ab, kühlen Sie sich beim Baden, Tauchen und Schnorcheln ab oder erkunden Sie auf romantischen Pfaden das von dichtem Dschungel durchzogene Innere der Insel. Samloem ist Kambodschas wahre Perle, die sich immer mehr zu einem Sehnsuchtsort für Reisende aus aller Welt entwickelt. Entspannen Sie an den idyllischen Strandbuchten, probieren Sie frisch gefangene Meeresfrüchte in den charmanten Fischerdörfern und erklimmen Sie den alten Leuchtturm, der mit atemberaubenden Ausblicken auf Sie wartet!

  1. Chhak Saracen
  2. Saracen Bay Beach
  3. M'Pai Bay
  4. Leuchtturm von Koh Rong Samloem
  5. Koh Koun

Diese Sehenswürdigkeiten erwarten Sie auf Koh Rong

1. Chhak Saracen

Die Chhak Saracen ist eine geschützte Bucht im Norden von Koh Rong Samloem. Sie ist Ihr Tor zu den paradiesischen Stränden der Insel. Chhak Saracen misst vier Kilometer in der Breite und ist – verglichen mit der Südseite der Insel – recht ruhig. Mäßiger Wellengang und flache Strände verwandeln die Bucht in ein wahres Bade-Paradies. Mit einer Fähre von Sihanoukville durchqueren Sie die Chhak Saracen und erreichen Samloem nach 40 Minuten. Sofort tauchen Sie in diesen idyllischen Ort ein: Das Meerwasser strahlt in einem leuchtenden Azurblau. Sie blicken auf dichte Dschungel und die schneeweißen Sandstrände – ein Inseltraum wird wahr!
Der Name „Saracen“ geht auf die HMS Saracen der British Navy zurück, die hier im späten 19. Jahrhundert vor Anker lag.

2. Saracen Bay Beach

Feiner, schneeweißer Sand, Palmen und ein kühler Drink in der Hand – so können Sie sich einen Tag am Saracen Bay Beach vorstellen. Er ist das „Zentrum“ von Koh Rong Samloem und gehört zu den schönsten Stränden der ganzen Insel. Insgesamt laden Sie über drei Kilometer Sandstrand zum Entspannen, Baden und Schlendern ein: Von hier aus führen mehrere Wege zu den Unterkünften, Strandbars und ins Innere von Samloem. Entlang des Saracen Bay Beach finden Sie immer wieder ruhige Strand-Lagunen: Die natürlichen Pools sind die ideale Auszeit, um die Seele baumeln zu lassen und die wundervolle Umgebung der von Dschungel durchzogenen Insel zu genießen.

3. M'Pai Bay

Die M'Pai Bay bietet Ihnen ein Kontrastprogramm zu den lebendigen Stränden der Saracen Bay. M'Pai ist ein idyllisches Fischerdörfchen, das nun auch Besucher durch Cafés, Restaurants und Unterkünfte anzieht. Dennoch hat sich das Dorf seinen ursprünglichen Charakter größtenteils erhalten – pure Entschleunigung ist hier die oberste Prämisse. An der M'Pai Bay liegen mehrere Strände, die zum stundenlangen Sonnenbaden einladen. Wenn Sie zu Fuß die Umgebung erkunden möchten, dann führt Sie der Jungle Walk einige hundert Meter ins Hinterland von Samloem. Neben Affen und verschiedenen Vogelarten entdecken Sie auch sprudelnde Wasserfälle, die für eine magische Geräuschkulisse sorgen. Leihen Sie sich zum Beispiel ein Mountainbike an der Saracen Bay und radeln Sie bis zur M'Pai Bay.

4. Leuchtturm von Koh Rong Samloem

Er ist der heimliche Star auf Koh Rong Samloem: Der Leuchtturm von Koh Rong Samloem erinnert an die einstige französische Besetzung der Insel. Er überwacht die südliche Spitze der kambodschanischen Insel. Für nur einen Dollar dürfen Sie den spektakulären Ausblick von der Leuchtturm-Plattform genießen: Unter Ihnen breitet sich der mächtige Dschungel über das hügelige Inselinnere aus und geht am Ufer ins azurblaue Meer über. Der 200 Meter hohe Kamel-Berg schlummert gelassen und wacht in Seelenruhe über Koh Rong Samloem. Den Leuchtturm erreichen Sie nach einer etwa anderthalbstündigen Wanderung. Nehmen Sie ausreichend Trinkwasser mit, da es keine Versorgungspunkte gibt. Wer hier den Sonnenuntergang erleben möchte, sollte eine Taschenlampe für den Rückweg dabei haben.

5. Koh Koun

Die unbewohnte Koh Koun liegt nördlich von M'Pai und gilt als Hot-Spot für atemberaubende Tauchgänge und Schnorchel-Expeditionen. Um die sattgrüne und von einem zentralen Berg dominierte Insel zu erreichen, nutzen Sie am besten ein Shuttle-Boot von M'Pai aus. Möchten Sie selbst ein kurzes Abenteuer starten, dann leihen Sie sich einfach ein Kajak und paddeln selbst zu den Tauchstellen von Koh Koun. Bekannt sind die Gewässer für ihre gesunden Korallenriffe und die zahlreichen Seepferdchen-Kolonien. Die entlegenen Strände der Insel sind auch ideal für Familien mit Kindern geeignet, da sie besonders flach und die Gewässer ruhig sind.

Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

Individuell gestaltete Traumreisen

Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Kostenlose und unverbindliche Angebote

Maximale Kundenzufriedenheit