Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Balearen Urlaub - Blick eine Bucht auf Mallorca

Balearen Urlaub

Versteckte Buchten und Fischerdörfer

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Spanien
    4. Balearen

    Warum einen Balearen Urlaub unternehmen?

    Die Balearen sind eines der beliebtesten Reiseziele im westlichen Mittelmeer, denn hier warten versteckte Buchten, kleine Fischerdörfer und viel Natur. Das Schöne: Hier findet jeder die Insel, die zu ihm passt: Ob Wanderurlaub, Entspannung am Strand, Wassersport, aufregendes Nachtleben am Ballermann oder ganz viel Ruhe auf Menorca – all das ist möglich!

    Die größten und beliebtesten Inseln Mallorca und Ibiza locken mit großem Kulturangebot in Palma und der historischen Altstadt von Ibiza-Stadt und historischen Stätten in Sa Caleta oder der Nekropole von Puig des Molins. Egal, für welche Insel Sie sich entscheiden: Wunderschöne Natur gibt es überall! Weniger

    Entdecken Sie diese Orte bei Ihrem Balearen Urlaub

    Die Balearischen Inseln Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera bieten eine Vielfalt an Natur und Kultur. Auf Mallorca mit der Hauptstadt Palma de Mallorca erwartet Besucher eine Vielfalt an Kultur wie die Kathedrale von Palma, wunderschöne Natur und natürlich genügend Möglichkeiten zu feiern, nicht nur am Ballermann. Menorca ist als kleine Schwester Mallorcas ein echter Geheimtipp, wo es es abgeschiedene Buchten und viele Wanderwege zu entdecken gibt. Mit ihrer besonderen Natur und Kultur wie etwa der Altstadt von Eivissa, der Ausgrabungsstätte Sa Caleta und Totenstadt Puig des Molins gehört Ibiza zum UNESCO-Welterbe. Die Insel Formentera lockt vor allem Aktivurlauber mit Radstrecken. Mit unseren Reiseexperten entscheiden Sie, welche Insel zu Ihnen passt!

    Wie ist die lokale Küche und Kultur?

    • Kultur auf den Balearischen Inseln - die Kathedrale La Seu und Parc del Mar in Palma de Mallorca

      Kultur auf den Balearischen Inseln

      Die Kultur der Balearen ist geprägt von historischen Einflüssen und verschiedenen Kulturen, die ihre Spuren hinterließen. Dies zeigt sich in den Baustilen, der Kunst und der Literatur. Sehr verbreitet auf den Balearen ist die Korbflechterei aus Blättern der Zwergpalme und alte Tanzzeremonien.

    • Frito mallorquín - ein typisches Essen auf den Balearischen Inseln, das Sie bei Ihrem Balearen Urlaub kosten sollten.

      Essen auf den Balearischen Inseln

      Das Nationalgericht Mallorcas ist „Frito mallorquín“. Die Grundlage sind Innereien und Fleisch, die mit Gemüse und viel Olivenöl gebraten werden. Traditionell kommt mageres Schweine- oder Lammfleisch in den Eintopf. Zusätzlich zu Kartoffeln werden Gemüsesorten nach Saison ausgewählt.

    Wohin im Balearen Urlaub?

    Mallorca

    Die größte Baleareninsel ist die Lieblingsinsel der Deutschen. Sie ist ein Allrounder unter den Balearischen Inseln, denn hier gibt es alles, was das Urlauberherz höher schlagen lässt. Wunderschöne Strände, Natur zum Wandern, Städte zum Bummeln und natürlich ihre legendäre Partymeile. Mallorca ist die Insel, auf der alle glücklich werden.

    Menorca

    Menorca muss sich nicht vor der großen Schwester Mallorca verstecken. Auf der kleinen Insel gibt es charmante Städte wie die Hauptstadt Mahon oder die Hafenstadt Ciutadella, schöne Strände und Berge zum Wandern und Klettern im Norden. Die Strände im Norden sind wegen guter Windbedingungen beliebt bei Surfern. 

    Ibiza

    Wilde Partynächte und exklusive Clubs und Restaurants haben der Insel den Ruf der Partyinsel beschert, der auch so manche Promis anlockt. Wer die Nacht zum Tag machen will, ist hier richtig. Doch Ibiza hat noch mehr zu bieten: Die wildromantischen Landschaften, malerischen Strände und historische Stätten brachten der Insel den Platz auf der Liste der UNESCO.

    Formentera

    Weißer Pulverstrand, türkisblaues Wasser und unberührte Naturlandschaften, das beschreibt die kleine Insel Formentera ziemlich gut. Da die Preise etwas höher als auf den restlichen Inseln sind und die Anreise über Ibiza erfolgt, hat sich die Insel die Vorzüge einer exklusiven Ruheoase bewahrt.

    Cabrera

    Cabrera ist eine Insel voller Naturschätze, die ihren Namen einigen Ziegen zu verdanken hat. Cabrera heißt nämlich übersetzt „Ziegeninsel“. Cabrera ist kaum besiedelt. Dafür warten wundervolle Buchten, feinen Sandstrände, grüne Insel und jede Menge Ruhe. Die Insel ist das perfekte Reiseziel für Taucher und Naturliebhaber, die die Einsamkeit suchen." Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Für Badeurlauber ist die beste Reisezeit zwischen Mai bis in den September. Dann sind die Temperaturen perfekt zum Baden. Für Wanderer und Aktivurlauber bietet sich auch das Frühjahr von März bis Mai an. Dann ist es ruhiger und die Temperaturen liegen bei 20 °C.

    Die Balearen gehören zu Spanien. Deshalb wird auch hier mit dem Euro bezahlt.

    Auf den Balearen wird Spanisch und Katalanisch gesprochen. In touristischen Gegenden sprechen viele Menschen auch Englisch und Deutsch.

    Nein. Deutsche brauchen für die Einreise auf die Balearen kein Visum. Für die Einreise reicht der Personalausweis.

    Für die Balearen werden keine bestimmte Impfungen vorausgesetzt. Es gilt der Impfstandard, der auch in Deutschland empfohlen wird.

    Was in den Koffer muss, hängt von den Aktivitäten ab, die Sie auf den Balearen planen. Wer vor allem zum Baden kommt, sollte an ausreichend Sonnenschutz und Sonnenbrille denken. Wer zudem aktiv werden will, sollte geeignete Wanderschuhe oder Kleidung einpacken.

    Zu den Balearen gehören die fünf Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Carera.

    Weitere Reiseziele in Europa

    1. Blick auf die Weinberge im La Rioja Urlaub

      La Rioja

    2. Andalusien Rundreise - Region in Spanien

      Andalusien

    3. Fuerte Ventura ist aufgrund ihrer Strände eine beliebte Insel für einen Kanaren Urlaub.

      Kanaren

    Legen wir los?