Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Andalusien Rundreise - Region in Spanien

Andalusien Rundreise

Im Land des Flamenco

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Europa
    3. Spanien
    4. Andalusien

    Warum eine Andalusien Rundreise unternehmen?

    Flamenco, Sherry und Matadore – Andalusien ist stolz und temperamentvoll! Bei einer Rundreise zeigt sich Andalusien als Ort bewegter Geschichte, reicher Tradition und voller Geschmack. Hier am Rande Europas hinterließen Phönizier, Römer, Christen und Mauren ihre Spuren und heute präsentieren sich die Städte als bunte Mischung der Kulturen.

    Herrschaftliche Paläste und Plätze etwa in Sevilla zeugen von Wohlstand. In den Souks wie in Granada herrscht orientalisches Flair. In der Sierra Nevada sind die Gipfel in eine Schneedecke gehüllt und die Weißen Dörfer laden zur Zeitreise in die Vergangenheit ein, wohingegen an den Küstenorten und den endlosen Stränden das Leben pulsiert. Weniger

    Entdecken Sie diese Orte bei Ihrer Andalusien Rundreise

    Andalusien strotz vor Leidenschaft! Hier sehen Sie die Tänzer beim dramatischen Flamenco, lauschen den Klängen der Gitarren und wandeln durch Städte, die von reichverzierter maurischer Architektur geprägt sind. Prachtvolle Kathedralen, oasenhafte Gärten und traditionelle Stierkampfarenen prägen die Städte genauso wie die arabischen Souks. In der Luft liegt der Duft von Tee und am Abend probieren Sie sich durch die Auswahl der Tapas. In den Bergen der Sierra Nevada warten die Weißen Dörfer, das Meer lädt zu entspannten Stunden am Strand ein. Sie sehen, Andalusien ist vielfältig! Mit den Tipps und Empfehlungen unsere Reisexperten lernen Sie Andalusien mit all seinen Facetten kennen. Freuen Sie sich auf ein besonderes Reiseerlebnis voller Kultur, Kulinarik und Natur!

    1. Cordoba Urlaub - in Spanien

      Cordoba

    2. Blick auf die Alhambra in Granada - ein Muss bei einem Granada Urlaub

      Granada

    3. Blick auf die Skyline - zu erleben bei einem Malaga Urlaub

      Malaga

    Wohin auf der Andalusien Rundreise?

    Alhambra

    Die auf dem Sabikah-Hügel thronende Alhambra in Granada ist die berühmteste Sehenswürdigkeit Andalusiens. Hier residierten für 250 Jahre lang die Könige der Nasriden. 1984 wurde das Bauwerk, das zum Höhepunkt der islamischen Baukunst gehört, zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und lockt jährlich Millionen Besucher. Ein absoluter Höhepunkt einer Andalusien Rundreise!

    Sevilla

    Die größte Stadt Andalusiens ist immer eine Reise wert. Hier gibt es an jeder Ecke etwas zu entdecken. Bewundern Sie die Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale, den Festungspalast Alcazar, das historische Viertel Santa Cruz und den berühmten Plaza de España. Futuristisch wirkt das Metropol Parasol, eine skulptural wirkende Holzkonstruktion, auf dem Plaza de la Encarnación ansehen. Am Abend geht es dann zum Tapasessen in die Bars oder zur Flamenco-Show.

    Mezquita von Córdoba

    Córdoba ist als Gesamtkunstwerk ein architektonisches Juwel. Besonders interessant ist der Besuch der Mezquita. Bei der Mezquita handelt es sich um eine Moschee aus der maurischen Zeit, die nach der Eroberung um 1400 von den Christen in eine katholische Kathedrale umgebaut wurde. Das Gebäude, das westliche und arabische Architektur vereint, wurde 1984 auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes gesetzt.

    Sierra Nevada

    „Schneebedecktes Gebirge“ – die Sierra Nevada beherbergt die höchsten Berge des spanischen Festlandes, die normalerweise von November bis Mai eine Schneehaube tragen. Der Nationalpark eignet sich ideal zum Wandern und im Winter zum Skifahren. Das Ziel für Aktivreisende!

    Ronda

    Ronda ist dramatisch. Die Stadt thront auf einem Felsplateau und reiht sich ein in die Liste der „weißen Dörfer“. Ihre Schönheit zog Literaten wie Rainer Maria Rilke und Ernest Hemingway in ihren Bann. Die majestätische Puente Nuevo verbindet die Altstadt „Ciudad Vieja“ mit dem Stadtteil El Mercadillo, der „Neustadt“.

    Tarifa

    Tarifa ist der Hotspot der Kitesurfer in Europa. Zuverlässige Winde sorgen für gute Wellen. Tarifa liegt 30 Kilometer Luftlinie südwestlich von Gibraltar, dem britischen Überseegebiet, und nur 14 Kilometer über die Straße von Gibraltar von Afrika entfernt. Zweimal im Jahr legen hier Zugvögel Rast ein.

    Cádiz

    Cádiz liegt auf einer Landzunge an der Costa de la Luz. Die besondere Lage und romantische Altstadt machen Cádiz bei Kulturliebhabern zum Pflichtprogramm einer Andalusienreise. Die Stadt gehört zu den ältesten Europas. Neben der Kathedrale sind das Rathaus, das Falla-Theater, die Iglesia de Santa Cruz und das Castillo de San Sebastián sehenswert." Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    In Andalusien wird es im Sommer sehr heiß. Als beste Reisezeit gilt April bis Juni und dann wieder von September bis Oktober, wenn es nicht ganz so heiß wird.

    Der Euro ist die Währung in Andalusien.

    In Andalusien wird andalusisch, ein Dialekt des Spanischen gesprochen. Amtssprache ist Spanisch.

    Für eine Andalusien Reise wird kein Visum benötigt. Lediglich ein gültiger Personalausweis ist für die Einreise nötig.

    Für Andalusien sind keine besonderen Impfungen vorgesehen. Die gängigen Impfungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Masern und eine Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis/Kinderlähmung sollten vorhanden und aktuell sein.

    In den Sommermonaten kann es sehr heiß werden. Sommerliche Kleidung und Sonnenschutz gehören also unbedingt auf die Packliste. Wer Wanderungen einplant, sollte entsprechende Kleidung einpacken. Für Städtetrips sind bequeme und leichte Schuhe von Vorteil.

    Weitere Reiseziele in Europa

    1. Blick auf die Weinberge im La Rioja Urlaub

      La Rioja

    2. Balearen Urlaub - Blick eine Bucht auf Mallorca

      Balearen

    3. Fuerte Ventura ist aufgrund ihrer Strände eine beliebte Insel für einen Kanaren Urlaub.

      Kanaren

    Legen wir los?