Willkommen in Guayaquil

In der größten Stadt Ecuadors gibt es viele Highlights zu entdecken

  • Immer das beste angebot
  • Grosse Angebotsauswahl
  • Sparen Sie Recherchezeit
  • Nur streng geprüfte Spezialisten

Kultur, Geschichte und urbanes Flair in einer aufstrebenden Metropole

Die besten Sehenswürdigkeiten in Guayaquil

Zwischen dem Pazifik und dem Guayas-Fluss erstreckt sich die größte Stadt Ecuadors.Guayaquil ist die Stadt der Kontraste: Großstädtisches Flair mischt sich mit uralter Geschichte, einst gefährliche Stadtteile entwickeln sich zu aufstrebenden Vergnügungsvierteln und mitten in der City finden Sie viel Grün mit exotischen Pflanzen, einer vielfältigen Tierwelt und zahllosen Erholungsmöglichkeiten.  Quito, die Hauptstadt Ecuadors, befindet sich weiter im Landesinneren.

Auf den Märkten in der Stadt finden Sie einheimische Früchte wie frische Kakaobohnen, saftige Ananas oder herrlich süße Bananen. Bunte Gärten, historische Denkmäler, Gebäude aus dem 19. Jahrhundert: Guayaquil ist vielfältig und abwechslungsreich. Die Stadt sollte Pflichtprogramm jeder Ecuadorreise sein und das nicht nur, weil von dort aus alle Flüge zu den Galapagosinseln starten.

Bei einem Spaziergang an der Uferpromenade Malecón 2000, die sich entlang des Flusses Guayas erstreckt, lässt sich besonders gut sehen, wie sich Guayaquil im Laufe der vergangenen Jahren verändert hat. Hervorragende Restaurants, gemütliche Cafés, trendige Bars und viele kleine Boutiquen reihen sich aneinander und locken Einheimische wie Touristen ans Flussufer. Entlang der Promenade befinden sich zudem einige der schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Und so ist Guayaquil viel mehr als „nur“ Startpunkt zu den Galapagosinseln. Nicht umsonst wird sie auch als Perle am Pazifik bezeichnet. Entdecken Sie alle Highlights dieser spannenden Metropole und lassen Sie sich bei Tourlane zu den schönsten Zielen inspirieren. Wir vermitteln Ihnen die besten Reisespezialisten vor Ort – für unvergessliche Erlebnisse in Guayaquil.

Kakao ananas und bananen auf einem markt in guayaquil

Ein Streifzug durch Guayaquil

Alte Kulturen und modernes Stadtleben

Erste Siedlungen vermutet man im heutigen Stadtbereich von Guayaquil bereits um das Jahr 1542 herum. Aus dieser Zeit sind heute kaum noch Gebäude erhalten. Anders sieht es mit Bauten aus der Kolonialzeit aus, die Teile der historischen Altstadt säumen. Die Altstadt ist es auch, die heute eines der wichtigsten touristischen Anziehungspunkte ist. Seit Ende der 90er-Jahre laufen zahlreiche Sanierungs- und Stadtentwicklungsprojekte, um den ältesten Teil der Stadt wieder salonfähig zu machen – mit Erfolg. Im historischen Stadtkern finden Sie heute ein buntes Sammelsurium von Kolonialbauten und Holzhäusern, engen Gassen und hübschen Plätzen.

Am Mercado Sur, dem südlichen Markt, beginnt die Flaniermeile Malecón. An ihrem Anfang befindet sich mit dem Palacio de Cristal auch eines der ungewöhnlichsten bauten der Stadt: Das Gebäude aus dem Jahr 1907 besteht ganz aus Glas und Stahl und ist damit ein interessanter Kontrast am Rande der historischen Altstadt. Zugleich ist es eines der kulturellen Zentren des Landes, das regelmäßig Veranstaltungen und Ausstellungen ausrichtet. Die Uferpromenade selbst ist rund 2,5 Kilometer lang. Sie spazieren an Springbrunnen und historischen Denkmälern vorbei, an Cafés und Restaurants, an einem Park, in dem Sie unzählige exotische Pflanzen entdecken und genießen ein einmaliges Flair.

Am nördlichen Ende der Flaniermeile am Flussufer geht es hoch hinaus in ein weiteres Viertel, das sich in den vergangenen Jahren radikal verändert hat. Santa Ana mit dem historischen Viertel Las Penas befindet sich auf einem steilen Hügel und bietet herrliche Aussichten auf die Stadt, den Fluss und das Meer. Der ehemals als gefährlich geltende Stadtteil ist heute ein Vergnügungsviertel, in dem zahlreiche Restaurants, Cafés und Bars zu einer Einkehr einladen.

Spektakuläre Aussicht bietet der alte Leuchtturm auf der Spitze des Hügels der über 444 Treppenstufen erreichbar ist. Hier stehen Sie auf dem höchsten und zugleich auf dem ältesten Teil von Guayaquil. Liebhaber von Kultur und Natur sollten auf dem historischen Park einen Besuch abstatten. Er befindet sich rund 15 Autominuten vom Zentrum entfernt und erzählt von der Geschichte Ecuadors: aus der Zeit der Zucker- und Kakaoproduktion, von den Pfahlbauten an der Küste bis hin zu modernen Bauten, von Traditionen und Legenden sowie von der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Tapire, Faultiere, bunte Papageienarten, Krokodile, Affen und viele mehr gibt es hier zu entdecken.

Skyline von guayaquil

Vogelbeobachtungen und Flussfahrten

Ausflüge in die Umgebung von Guayaquil

Rund eine Stunde fahren Sie mit dem Auto von Guayaquil bis in die Mangrovenwälder bei Churute. Schon die Fahrt ist ein Erlebnis: Sie führt an Reis- und Kakaoplantagen, Zuckerrohr- und Bananenfeldern vorbei. Bei Churute erwartet Sie eine tropische Geräuschkulisse: Unzählige Brüllaffen sind in den Mangrovenwäldern rund um Churute beheimatet, zu ihnen gesellen sich Spechte, Papageien und andere Vögel.

Mit einem Boot geht es hinein in diese scheinbar undurchdringliche Welt der Mangrovenwälder, umgeben von exotischen Pflanzen und Tieren. Das gesamte Areal ist rund 55.000 Hektar groß, mehr als 450 Pflanzenarten wurden bislang registriert, dazu kommen 45 Säugetier- und mehr als 300 Vogelarten. Kormorane, Eisvögel, Löffelreiher und Fischadler ziehen ihre Kreise und mit etwas Glück begegnen Ihnen Tukane. Von Juni bis November steigt zudem die Chance, Delfinen zu begegnen. Auch die Tierwelt außerhalb des Wassers ist vielfältig: Faultiere hängen in den Bäumen oder angeln sich von Ast zu Ast, flinke Eichhörnchen erklimmen die Bäume, Krabbenwaschbären drehen ihre Runden und wenn Sie genau hinschauen, erspähen Sie grüne Leguane, die sich genüsslich sonnen.
 

Etwa zwei Stunden Fahrzeit investieren Sie, um in das rund 125 Kilometer entfernte Salinas zu gelangen. Von Juni bis September kommen Sie in dem Badeort in den einzigartigen Genuss, die Wale vor der Küste Ecuadors beobachten zu können. In Salinas befindet sich zudem der westlichste Punkt Südamerikas. Markiert wird dieser von den Felsen La Chocolatera, die mitten im Meer eindrucksvoll beweisen, wie mächtig die Flut hier tobt. An dieser Stelle treffen zwei Meeresströme aufeinander und finden in einer tosenden Brandung zusammen. Die Felsen lassen das Meer braun erscheinen und bei Sonnenschein spannt sich ein mehrschichtiger Regenbogen über das spektakuläre Naturschauspiel. Salinas ist auch ein Badeort und bietet zahlreiche schöne Strände.

Surfer schwören auf den Punta Carnero mit seinen perfekten Wellen. Erholung und Entspannung und bietet der Playa de Chipipe mit seiner ruhigen Atmosphäre, dem auch an wolkigen Tagen stets warmen Wasser und einigen Bars und Cafés. Auch Wassersportler zieht es gerne hierher. Ob surfen, Kite surfen, Wasserski oder Speedboot – für Abenteuer auf und im Wasser ist gesorgt.

1-2 Personen 3-4 Personen 404 5+ Personen ArrowDown Auswahl Angebotsauswahl menu Backpack Berlin BesteAngebot IBesteAngebot Icon Big / boat Calendar Calendar2 Calendar3 Camping Checkmark Close Culture Earth Einzelner Baustein Entwicklung Envelope Facebook Icon Big / Fish Forward Frühstück Icon Big / Golfplätze 1 Icon Big / Golfplätze 2 Icon Big / Golfplätze 3 Halbpension Icon Big / Handicap 1 Icon Big / Handicap 2 Icon Big / Handicap 3 Hotel ID Card Information Anfordern InformationEinreichen Instagram Ja Klick Icon USP / 100%Kostenlos100%Kostenlos Kultur & Geschichte Kundenanfragen Locker Lodges Menu Mountains Mountains Nein Phone Pinterest Plane Earth Sad Face Sad Smiley Icon Big / Seahorse Search Icon Big / Shoppen & Gormet Icon USP / SichereDatenSSLIhre Daten sind sicher Reiseexperte Spezialisten Spezialisten Start-Up World StartUp Weather Icons / Storm Strand & Meer Suite Weather Icons / Sun & Cloud Weather Icons / Sun TRansparenz Icon Big / Tauch skill1 Icon Big / Tauch skill2 Icon Big / Tauch skill3 Technologie Thumbs up Tourlane logo Tourlane logo Twitter Umsatzsteigerung Vergleich Icon USP / 100%VerifizierteExpertenVerifizierte Experten Vollverpflegung Weiß Nicht Icon Big / Whale ZeitSparen ZeitSparen