Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Der_Santa_Ana_Hügel_in_Guayaquil_Ecuador_mit_bunten_Häusern

Guayaquil Urlaub

Unsere Top-Sehenswürdigkeiten, Highlights und Insider-Tipps

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Südamerika
    3. Ecuador
    4. Guayaquil

    Was sollte man in Guayaquil unternehmen?

    Die Stadt Guayaquil ist mit ihrem Hafen nicht nur das wirtschaftliche Zentrum Ecuadors, sondern auch als das Tor zu den Galapagosinseln bekannt. Das Flair der wachsenden Metropole wird bestimmt durch einen Mix aus uralter Geschichte und moderner Urbanität. Ein halbes Dutzend Wolkenkratzer treffen auf Hügel mit bunten Favelas, im Zentrum werden historische Bauten umrahmt von zeitgenössischer Architektur und jeder Menge Grün. Doch die Identität des Ortes wird vom Las-Penas-Bezirk an der Uferfront bestimmt.

    Mondäne Museen finden sich hier ebenso wie religiöse Prunkbauten und bezaubernde kleine Geschäfte. Weniger

    1. Guayaquil Seminario Park in Ecuador, Suedamerika

      Seminario-Park

      Wird auch Leguane Park genannt

    2. Guayaquil La Rotonda

      La-Rotonda-Denkmal

      Liegt an der lebendigen Uferpromenade

    3. Las Penas street

      Las-Penas-Bezirk

      Der farbenfrohe Stadtteil

    Welche Sehenswürdigkeiten in Guayaquil erkunden?

    1. Catedral Metropolitana de Guayaquil

    Die neogotische Kathedrale mit Zwillingstürmen und imposanter Glasrosette grenzt an den Seminario-Park. Mit ihrer zitronengelben Fassade, den schmucken Verzierungen und den beiden Uhren blickt sie Besucher schon von Weitem freundlich-einladend an. Ein besonderes Ereignis sind die religiösen Prozessionen, die Sie dreimal im Jahr im Mai, September und November bestaunen können.

    2. Seminario-Park

    Die Grünanlage verströmt einen natürlichen Charme und ist wegen der vielen Echsen auch als Leguane Park bekannt. Die friedlichen Tiere lassen sich von mutigen Besuchern sogar streicheln. Ein Denkmal für Simon Bolivar sowie eine Skulptur von zwei kämpfenden Keilern prägen aber ebenso das Bild wie ein eiserner, reich verzierter Pavillon. Bäume und mehrere Teiche mit bunten Fischen bieten Ihnen Ruhe und Erholung in Ihrem Guayaquil Urlaub an.

    3. Maurischer Uhrenturm

    Dieses Denkmal moderner Baukunst besticht mit maurischen Fenstern und Ornamenten. Zudem beherbergt der Turm die frühere Rathausuhr, die einst die Einwohner mit ihrem Läuten vor Piraten warnte. Ein Aufstieg lohnt sich, um die kunstvollen Verzierungen auf der Uhr einmal aus nächster Nähe in Augenschein zu nehmen sowie den fabelhaften Blick über die Stadt genießen zu können.

    4. La-Rotonda-Denkmal

    Zu Ehren der Befreier Simon Bolivar und San Martin errichtet, ist es eines der symbolträchtigsten Monumente in Guayaquil. Es zeigt die beiden Militärführer umringt von zehn Säulen: die Länder Lateinamerikas, die sie befreit haben. Kombinieren Sie die Besichtigung am besten mit einem Spaziergang entlang der lebendigen Uferpromenade.

    5. Malecon-Promenade

    Die direkt am Flussufer des Guayas liegende, großzügige Promenade lädt sowohl Einheimische als auch Gäste zum Flanieren ein. Historische Fassaden, Brunnen und ein Einkaufszentrum bilden die Kulisse für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen wie Ruderwettkämpfe und Livekonzerte, die hier regelmäßig stattfinden. Buchen Sie am Pier außerdem eine Bootstour in Ihrem Guayaquil Urlaub, um die Stadt einmal aus anderer Perspektive auf sich wirken zu lassen.

    6. Museum für Anthropologie und moderne Kunst

    Dieser Ort voller Kunst und Kultur zeigt den Reichtum der präkolumbianischen Zeit in Ecuador und Südamerika. Über 50.000 Ausstellungsstücke gibt es zu sehen. Bemerkenswert ist auch die Architektur des Gebäudes, die an ein traditionelles Floß erinnert und ein Gemälde als Teil der Fassade umfasst. Beachten Sie die aktuellen Workshops und Bildungsveranstaltungen im angrenzenden Kulturzentrum Libertador Simon Bolivar.

    7.Feuerwehrmuseum

    Das Museum ist eng mit der Geschichte Guayaquils verknüpft, da die Stadt mehrfach durch Brände zerstört wurde. Wasserpumpen, Werkzeuge, Uniformen und Auszeichnungen gibt es hier ebenso zu sehen wie Gemälde und Büsten von berühmten Kommandeuren oder Generälen, die die Historie nachzeichnen.

    8. Las-Penas-Bezirk

    Dieser Stadtteil hat Kultstatus und zieht Besucher aus aller Welt an. Neben Kathedrale und Kunstmuseum steht das beliebte Riesenrad "La Perla". Folgen Sie einer Treppe mit 444 Stufen und entdecken Sie historische Gebäude mit bunten Fassaden, quirlige Cafés und Restaurants, Kunsthandwerk und Unterhaltung.

    9. Santa-Ana-Hügel

    Der 20-minütige Aufstieg zum Hügel wird mit einem traumhaften Panorama über das farbenfrohe Las Penas belohnt. Zu Recht wird dieser Platz, an dem die Stadt gegründet wurde, als Juwel von Guayaquil bezeichnet. Oben befinden sich außerdem die pittoreske Santa-Ana-Kapelle sowie der Leuchtturm. Von dort aus genießen Sie einen Ausblick der Extraklasse. Weniger

    Auf diesen Reisen können Sie Guayaquil entdecken

    1. Andenhochland mit einem Lama, Andenhochland mit einem Lama, Ecuador.
.

      ab

      3.620 €

      exkl. Flug (p.P.)

    2. Obst auf einem Straßenmarkt in Ecuador

      ab

      2.925 €

      exkl. Flug (p.P.)

    3. Vulkan Cotopaxi in Ecuador

      ab

      2.813 €

      exkl. Flug (p.P.)

    4. Der vulkanische See von Quilotoa in Ecuador

      ab

      2.305 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Blick_vom_Wasser_auf_den_Fischmarkt_in_Puerto_Lopez_Ecuador

      Puerto Lopez

    2. Luftaufnahme_auf_den_Hafen_von_Puerto_Ayora_in_Ecuador

      Puerto Ayora

    3. Blick_über_Cuenca_in_Ecuador_mit_Kathedrale

      Cuenca

    4. Bunte Häuserfassaden in Quito Ecuador

      Quito

    Legen wir los?