Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Seilbahn im Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark Japan mit Mount Fuji am Horizont

Zwei Wochen Urlaub Japanische Alpen

Von Tokio in die japanischen Alpen bis nach Kyoto

  • ab 11 Tage

  • Privat geführt

  • März - Mai

  • ca. 11 Stunden

Legen wir los?
  1. Reiseziele
  2. Asien
  3. Japan
  4. Zwei Wochen Urlaub Japanische Alpen

Reiseroute dieser Reise

Freuen Sie sich auf unvergessliche Erlebnisse im Land der aufgehenden Sonne. Das faszinierende Japan erwartet Sie mit seiner lebendigen Hauptstadt Tokio, die wie keine andere Historie und Moderne miteinander verbindet, und charmanten Städte in den japanischen Alpen. Erleben Sie hier sowie im spirituellen Zentrum des Landes, Kyoto, das ursprüngliche Japan. Neben spektakulären Tempelanlagen und Schreinen sowie prächtigen Burgen erwarten Sie die atemberaubenden Landschaften des Fuji Hakone Nationalparks. Bei Kochkursen und Streifzügen über lebhafte Märkte sowie Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln entwickeln Sie außerdem ein Gespür für das alltägliche Leben in Japan.

Highlights dieser Reiseroute:

  1. Tokio

  2. Matsumoto

  3. Takayama

  4. Kyoto

  5. Nishiki Market (Kyoto)

  6. Fuji Hakone Nationalpark

  7.  Weniger
Japan Tokio Senso-ji

1. Tokio

Bekommen Sie ein Gespür für das alltägliche Leben in der japanischen Hauptstadt. Sie beginnen Ihr Abenteuer in dem Viertel Asakusa. Tauchen Sie ein in das “alte Tokio” und besuchen Sie den Sensoji Tempel, den ältesten Tempel der Stadt. Auf dem Weg zu dem beeindruckenden Bauwerk passieren Sie die lebendige Nakamise Einkaufsstraße, auf der Sie sich mit japanischen Souvenirs und lokalen Süßigkeiten eindecken können. Mit dem Wasserbus geht es weiter zu dem Hamarikyu Park. Freuen Sie sich auf zahlreiche traditionelle Teehäuser, in denen Sie bei einer Verschnaufpause einen Matcha Tee genießen können. Zum Schluss besuchen Sie den Meiji Schrein im Stadtbezirk Shibuya.

Matsumoto wurde im 16. Jahrhundert fertiggestellt und ist die älteste Burg Japans

2. Matsumoto

Sie verabschieden sich von Tokio, denn mit dem Zug geht es weiter nach Matsumoto. Gehen Sie auf Erkundungstour durch die kleine Universitätsstadt, die sich in einem Tal der japanischen Alpen befindet. Das Wahrzeichen der Stadt ist die imposante schwarze Burg, Matsumoto-jo, die als Krähenburg bekannt ist. Im Stadtviertel Nakamachi erwarten Sie liebevoll restaurierte Lagerhallen und alte Fabriken sowie eine Vielzahl von Restaurants, Cafés und kleinen Läden. Lernen Sie ebenfalls die kulinarische Seite Matsumotos kennen. In einem traditionellen Soba-Restaurant erfahren Sie bei einem anderthalbstündigen Kochkurs, wie man die bekannten Buchweizen-Sobanudeln zubereitet. Die Früchte Ihrer Arbeit dürfen Sie anschließend natürlich auch kosten.

Takayama Shinhotaka

3. Takayama

Ihr nächster Halt: Takayama. Die Stadt besticht durch zauberhafte Holzhäuser, unzählige Sake-Brauereien, Miso-Shops und schmalen Gassen. Lassen Sie sich nicht den täglich stattfindenden Miyagawa-Morgenmarkt entgehen, bei welchem Bauern aus der Region ihr Obst und Gemüse anbieten. Ebenfalls einen Besuch wert ist das historische Dorf Shirakawa-go, das zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Schlendern Sie durch die kleinen Straßen und bekommen Sie ein echtes Gefühl für “das alte Japan”. Wenn das Wetter klar ist, haben Sie außerdem einen atemberaubenden Blick auf das umliegende Bergpanorama. Sie übernachten in Takayama in einem typisch japanischen Hotel, einem Ryokan. Auch die typischen japanischen Bäder, Onsen, erwarten Sie hier.

Kyoto Fushimi Inari Taisha

4. Kyoto

In Kyoto erwartet Sie “das alte Japan”: wunderschöne Gärten mit traditionellen Teehäusern, durch die Geishas wandeln, und Tempelanlagen, in denen eine erhabene Stimmung herrscht. Mit ihren etwa 2.000 Tempeln und Schreinen ist Kyoto das spirituelle Herz Japans. Auch wenn die Stadt durchaus modern ist, liegt hier stets ein leichter Weihrauch-Duft in der Luft und es erklingen Gebetsgesänge. Freuen Sie sich am Nachmittag auf ein ganz besonderes Erlebnis, denn Sie nehmen an einem Kochkurs teil. Sie erlernen unter den wachsamen Augen Ihres fachkundigen Lehrers die Zubereitung landestypischer Köstlichkeiten, die Sie hinterher natürlich auch verspeisen werden.

Gurken und andere Lebensmittel auf dem Nishiki Markt in Kyoto

5. Nishiki Market (Kyoto)

Entdecken Sie Kyoto auf die authentischste Art und Weise: Sie beginnen mit dem Besuch des Kinkaku-ji, auch bekannt als Goldener Pavillon, dessen Haupthalle mit Blattgold bedeckt ist. Weiter führt Sie Ihr Weg zur Burg Nijo, die aus dem 17. Jahrhundert stammt und einst der Sitz des Shoguns, dem Anführer der Samurai, war. Ein Ausflug durch Kyoto ist zudem immer auch ein Erlebnis für alle Sinne. Das Zentrum der kulinarischen Szene bildet der Nishiki Market, den Sie als nächstes besuchen. Er befindet sich im Zentrum der Stadt und erwartet Sie mit allerhand wundersamen, ausgefallenen und aufregenden Speisen, die die Küche Kyotos zu bieten hat.

Seilbahn im Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark Japan mit Mount Fuji am Horizont

6. Fuji Hakone Nationalpark

Es geht mit dem Zug weiter nach Hakone. Dort erwartet Sie der Fuji Hakone Nationalpark mit atemberaubenden Naturkulissen, die von Vulkanen, Kraterseen, heißen Quellen und vor allem dem majestätischen Berg Fuji geprägt sind. Insbesondere Mitte April ist eine Reise in den Nationalpark reizvoll, denn dann stehen die Kirschbäume in voller Blüte. Aber auch Anfang November hat der Park seinen ganz besonderen Charme, wenn das Laub seine Herbstfarben annimmt. Erkunden Sie den Nationalpark auf eigene Faust und lassen Sie sich von den atemberaubenden Landschaften verzaubern. Ihr Abendessen wird Ihnen in einem Ryokan serviert, in dem Sie auch übernachten.

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen, haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationaliäten

  • über 10.000 Traumreisen maßgeschneidert

REISEBERATUNG STARTEN

Wähle Addons zu deinem Trip

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Der Kōfuku-ji-Tempel in Nara, Japan

    ab

    5.369 €

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Eine japanische Pagode in Tokio zur Zeit der Kirschblüte

    ab

    2.089 €

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Blick auf den Mount Fuji in Japan bei der Kirschblüte

    ab

    1.829 €

    exkl. Flug (p.P.)

Legen wir los?