Reiseberatung:
Frau verkauft Obst von einem Boot aus im Mekongdelta Vietnam

Entdecken Sie das Mekongdelta

Lassen Sie sich von prachtvollen Sehenswürdigkeiten und dem Floating Market begeistern

Wir beraten Sie gern!

All unsere Reisen werden von unseren Asien-Experten gezielt auf Ihre Wünsche angepasst. Gern erstellen wir Ihr einzigartiges Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Mekong Delta - schwimmende Märkte und üppige Gärten

Das Mekong Delta, auch als Reiskammer Vietnams bekannt, erwartet Sie im Süden des Landes, nur rund eine Stunde Fahrt von Ho-Chi-Minh-City entfernt. Hier, wo der mächtige Mekong ins Südchinesische Meer mündet, werden auf zahlreichen kleinen Inseln Reis, Kokosnüsse, Zuckerrohr, Früchte und Blumen angebaut. Farbenfrohe Gärten, charmante Dörfer an kleinen Kanälen und dichter Dschungel wechseln sich mit weiten Feldern ab. Auch unzählige Tierarten sind in dem üppigen Grün des Deltas Zuhause. Zu den besonderen Höhepunkten bei einem Besuch dieser Region zählen die schwimmenden Märkte, auf denen Obst, Gemüse, fangfrischer Fisch und sogar frisch zubereitete Gerichte von Booten aus verkauft werden.

  1. Can Tho
  2. Phong Dien
  3. Ben Tre
  4. Cai Be
  5. Chau Doc
  6. Phu Quoc

Diese Sehenswürdigkeiten erwarten Sie im Mekongdelta

1. Can Tho

Can Tho ist die größte Stadt im Mekong Delta und gleichzeitig das kulturelle, wirtschaftliche und politische Zentrum der Region. Im Vergleich zu den kleinen Dörfern der Backwaters fühlt sich Can Tho fast wie eine pulsierende Metropole an, in der Sie beispielsweise die längste Hängebrücke Süd-Ost-Asiens entdecken oder lebhafte Märkte erleben können. Die quirlige Uferpromenade, kleinen Gassen und breiten Boulevards ergeben eine reizvolle Mischung, die Sie in ihren Bann ziehen wird. Erkunden Sie von hier aus die schwimmenden Märkte des Deltas und unternehmen Sie spannende Bootsfahrten entlang der Kanäle und Wasserstraßen.

2. Phong Dien

Die schwimmenden Märkte gehören zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten im Mekong Delta. Sie stammen noch aus der Zeit, als die Inseln nicht mit Straßen ans Festland angeschlossen waren und Boote das wichtigste Transportmittel darstellten. Der Markt in Phong Dien ist besonders idyllisch und erwartet Sie mit vielen kleinen Ruderbooten, von denen die Händler ihre Waren anbieten. In den frühen Morgenstunden ist hier am meisten los. Mischen Sie sich unter die Einheimischen und beobachten Sie das bunte Treiben.

3. Ben Tre

Die Insel Ben Tre ist besonders für ihre sagenhaften Obstgärten und gigantischen Kokospalmen-Plantagen bekannt, auf denen Sie die köstlichen Süßigkeiten aus Kokosnuss probieren können. Es gibt hier jedoch noch weitaus mehr zu entdecken, zum Beispiel die Vien Minh-Pagode mit einer stattlichen, weißen Buddha-Statue und faszinierender chinesischer Kalligrafie. Diese stammt noch von den ersten Mönchen, die hier im Tempel lebten. Das Ben Tre-Museum, eine renovierte Villa mit rotem Ziegeldach inmitten majestätischer Bäume, erwartet Sie mit Fotos aus dem Vietnamkrieg sowie alten Waffen. Artefakte von Ausgrabungen werden ebenfalls präsentiert.

4. Cai Be

Cai Be ist eine hübsche Kleinstadt und besitzt ebenfalls einen der vielen schwimmenden Märkte, die für das Mekong Delta typisch sind. Zudem finden sich hier kleine traditionelle Handwerksbetriebe und malerische Obst- und Gemüsegärten. Besonders vor dem Tet-Fest im Februar lohnt sich ein Besuch. Gleichermaßen reizend sind die kleinen Kanäle in der Umgebung, die zu einer ausgiebigen Erkundungstour mit dem Sampan, einem kleinen Ruderboot, einladen. Auch Radtouren durch die beschauliche Umgebung sind ein besonderes Erlebnis.

5. Chau Doc

Nahe der Grenze zu Kambodscha erwartet Sie Chau Doc, eine kleine Stadt mit vielen historischen Stätten. Besuchen Sie hier beispielsweise das Thoai Ngoc Hau Grabmal und den Quan Cong Tempel. Die Dorfbewohner, die in den typischen schwimmenden Häusern wohnen, züchten in zahlreichen Netzen und Drahtkörben Fische und Süßwassershrimps. Von Chau Doc aus können Sie außerdem den heiligen Sam Mountain erkunden, von welchem Sie einen fantastischen Blick über die Stadt und die umliegenden Felder, Plantagen und Wasserstraßen genießen.

6. Phu Quoc

Phu Quoc Island ist die größte Insel im Mekong Delta und wird Sie mit traumhaften Stränden verzaubern, die zum Entspannen und Baden einladen. Türkises Wasser und eine faszinierende Unterwasserwelt mit fantastischen Korallenriffen eignen sich für ausgiebiges Schnorcheln oder Tauchen. Alternativ können Sie eine Bootsfahrt zu Turtle Island unternehmen, um gerade geschlüpften Schildkröten beim ersten Gang zum Wasser zu beobachten. Die Berge mitsamt ihren sagenhaften Wäldern eignen sich zudem optimal zum Wandern und für Entdeckungstouren der ganz besonderen Art.

Erleben Sie das Mekongdelta auf diesen Touren

Individualisierbare Reiseideen für Vietnam
ab 1.549 €
exkl. Flug (p.P.)
Zur Reiseroute
Tauchurlaub Hanoi bis Phu Quoc
ab 12 Tage
Schnorcheln & Tauchen
ab 1.699 €
exkl. Flug (p.P.)
Zur Reiseroute
ab 1.839 €
exkl. Flug (p.P.)
Zur Reiseroute

Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

Schnell & einfache Reiseplanung

Individuell gestaltete Traumreisen

Persönliche Beratung von Tourlane-Experten

Flugtickets, Reiserouten, Guides – aus einer Hand

Kostenlose und unverbindliche Angebote