Sorgenfrei buchen & kostenlos stornieren — UnserTourlane Reiseversprechen!
Erleben Sie einmalige Küstenabschnitte bei einer Neuengland Rundreise

Neuengland Rundreise

Naturparadies im Nordosten der USA

    Legen wir los?
    1. Reiseziele
    2. Nordamerika
    3. USA
    4. Neuengland

    Warum eine Neuengland Rundreise unternehmen?

    Erleben Sie unberührte Naturschönheiten und geschichtsträchtige Orte bei einer Neuengland Rundreise. Die Region im Nordosten der USA umfasst die Bundesstaaten Maine, Vermont, New Hampshire, Massachusetts, Connecticut und Rhode Island und gilt als wahres Paradies für Naturfreunde. Traumhafte Küstenstreifen erstrecken sich entlang des Atlantiks. Dazwischen liegen verträumte Fischerstädtchen und idyllische Badeorte. Erkunden Sie auch die spannende Metropole Boston, die Sie mit ihrer beeindruckenden Geschichte, einer aufregenden Kulturszene und charmanten Cafés und Restaurants verzaubern wird.

    1. Höhepunkt der Herbstfärbung in der Region White Mountains in New Hampshire

      White Mountains

      Für Aktivurlauber und Naturliebhaber

    2. Portland Head Lighthouse bei Sonnenuntergang, Portland, Maine, USA.

      Portland Head Lighthouse

      Ein herrlicher Ort für Sonnenuntergang

    3. John-Harvard-Statue an der Harvard-Universität in Cambridge, Massachusetts

      Harvard University

      Tauchen Sie ein in das Elitestudentenleben

    Unsere beliebtesten Rundreisen und Routen

    Träumen auch Sie von einer unvergesslichen Neuengland Rundreise mit abwechslungsreichen Naturerlebnissen und spannender Geschichte? Dann lassen Sie sich von unseren Touren inspirieren. Unsere Reiseexperten planen Ihre individuelle Neuengland Reise.

    1. Straße_mit_Haus_im_viktorianischen_Stil_in_Marthas_Vineyard_USA

      ab

      1.800 €

      exkl. Flug (p.P.)

    Entdecken Sie diese Orte in Neuengland

    In Neuengland kommen sowohl Naturfreunde als auch Kultur- und Geschichtsbegeisterte auf ihre Kosten. Denn die Region gilt als die kulturelle und historische Wiege der USA und wird Sie außerdem mit traumhaften Landschaften und unzähligen Postkartenmotiven begeistern - von tiefblauen Seen, der malerischen Atlantikküste bis zu schneebedeckten Bergen.

    Wohin auf einer Neuengland Reise?

    White Mountains

    Die White Mountains sind ein Gebirgszug in Neuengland. Der größte Teil erstreckt sich über den Bundesstaat New Hampshire und ein kleiner Teil über den Staat Maine. Die oft schneebedeckten Berge gaben dem Gebirge ihren Namen. Als höchste Erhebung reckt sich der Mount Washington mit 1.917 Metern in die Höhe. Aktivurlauber finden im White Mountain National Forest zahlreiche Skilanglauf- und Wanderwege.

    Portland Head Lighthouse

    An den Küsten Neuenglands schmücken unzählige Leuchttürme die malerische Kulisse. Der älteste Leuchtturm der Region aus dem Jahr 1791 ist der Portland Head Lighthouse, ein herrlicher Ort zum Bewundern des Sonnenuntergang. Ein Ausflug zu dem Leuchtturm lässt sich außerdem wunderbar mit einem Spaziergang entlang der imposanten Klippen kombinieren.

    Acadia Nationalpark

    Raue Landschaften, majestätische Berge und tiefblaue Seen finden Sie in dem Acadia Nationalpark in Maine. Durch seine Lage an der Atlantikküste laden auch zahlreiche Routen entlang der Felsstrände zu Wanderungen ein.

    Harvard University

    Die Harvard University in Cambridge, Massachusetts, ist eine der berühmtesten Universitäten der Welt. Besuchen Sie den Campus von Harvard und tauchen Sie ein in das Studentenleben an der Eliteuniversität. Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Die beste Reisezeit für Neuengland ist von Mitte Mai bis Mitte Oktober. Im Winter herrscht in der Region ein sehr kaltes Klima und es kommt vielerorts zu starkem Schneefall. Als eine der beliebtesten Reisezeiten für Neuengland gilt der Herbst, der aufgrund der bunten Laubfärbung als „Indian Summer“ bekannt ist.

    Die Währung in Neuengland ist der US-Dollar (USD).

    Die offizielle Sprache in Neuengland ist Englisch.

    Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise nach Neuengland eine Esta-Reisegenehmigung. Damit können Sie sich bis zu 90 Tage in den USA aufhalten.

    Für Neuengland sind keine speziellen Impfungen vorausgesetzt. Die Standardimpfungen sollten vollständig und aktuell sein. Dazu gehören Impfungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Masern und eine Grundimmunisierung gegen Poliomyelitis/Kinderlähmung. Je nach Reisestil können Impfungen gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut sinnvoll sein.

    Eine Neuengland Rundreise ist meist eine Kombination aus Städtereise und Wanderurlaub. Für Streifzüge durch Boston sollten Sie bequeme Schuhe und zur Jahreszeit passende Kleidung einpacken. Planen Sie einen Ausflug in die Natur, dann gehören Wanderschuhe und -kleidung sowie eine Trekkingrucksack und eine Kopfbedeckung auf die Packliste.

    Neuengland umfasst die Bundesstaaten Maine, Vermont, New Hampshire, Massachusetts, Connecticut und Rhode Island.

    Weitere Reiseziele in den USA

    1. Blick auf Los Angeles - zu Erleben bei einer USA Westküste Rundreise

      Westküste USA

    2. Blick auf den Strand von Fort Lauderdale in Florida, USA

      Florida

    3. Blick auf die Küstenlinie von Boston - bei einer USA Ostküste Rundreise

      Ostküste USA

    4. Einmalige Wüstenlandschaft bei einer Arizona Rundreise erleben

      Arizona

    5. Alaska Rundreise -Blick auf weite eisige Landschaften

      Alaska

    6. Blick auf unberührte Natur bei einer Colorado Rundreise

      Colorado

    7. Küste und Berglandschaft von Hawaii in Nordamerika

      Hawaii

    8. Austin bei einer Texas Rundreise erleben

      Texas

    9. Blick auf die Golden Gate Bridge - bei einer Kalifornien Rundreise zu erleben

      Kalifornien

    10. Foto einer traditionellen Straße im French Quarter von New Orleans während einer Fahrt entlang der Route du Blues.

      Louisiana

    Legen wir los?