Aufnahme einer Bucht auf Raiatea

Raiatea Reise

Die Heilige Insel mit einzigartigen Naturentdeckungen

    Französisch-Polynesien Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    Französisch-Polynesien Reisen

    Reiseführer

    Reisetipps

    Orte

    1. Reiseziele
    2. Südsee
    3. Französisch-Polynesien
    4. Raiatea

    Was sollten Sie auf Raiatea unternehmen?

    Raiatea ist eine Insel in Französisch-Polynesien, die für ihre atemberaubende natürliche Schönheit und ihr reiches Kulturerbe bekannt ist. Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten ist der Faaroa-Fluss, der einzige schiffbare Fluss Französisch-Polynesiens. Besucher können an einer Kajaktour teilnehmen, um die üppigen Mangrovenwälder zu erkunden.

    Weitere Höhepunkte sind die Wanderung zu den 3 Wasserfällen und der Botanische Garten von Faaroa, der einen Einblick in die hiesige Pflanzenwelt bietet. Für Geschichts- und Kultur-interessierte sind die alten Marae von Raiatea ein Muss. Insbesondere das Marae Taputapuatea gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und war einst wichtigste religiöse Stätte ganz Polynesiens. Schließlich sollten Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die lebendige Unterwasserwelt zu erkunden, am besten tun Sie dies in den Korallengärten rund um Raiatea und an den Schnorchelplätzen bei Motu Ofetaro. Weniger

    1. Aufnahme von Taputapuatea Marae auf Raiatea

      Taputapuatea Marae

      Ein Stück Geschichte

    2. Aufnahme einer Blüte im Botanischer Garten von Faaroa

      Botanischer Garten von Faaroa

      Exotische Pflanzen

    3. Aufnahme eines Wasserfalles auf Raiatea, Französisch Polinesien

      Drei Wasserfälle

      In die Natur eintauchen

    Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf Raiatea?

    1. Taputapuatea Marae

    Raiatea hat sich mehrere Zeugnisse ihrer einstigen Macht bei der Besiedlung der südpazifischen Inseln und der Entwicklung einer polynesischen Identität und Kultur bewahrt, darunter die Marae, alte religiöse und politische Stätten. Eine von ihnen sticht aufgrund ihrer Größe und internationalen Bedeutung besonders hervor: das Marae von Taputapuatea. Die archäologische Stätte wurde 2017 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und bietet einen einzigartigen Einblick in die polynesische Kultur inmitten einer atemberaubenden natürlichen Umgebung.

    2. Motu Ofetaro

    Auf Raiatea selbst finden sich nur wenige schöne Sandstrände, es sei denn, Sie erkunden die umliegenden Motus (polynesisch für Inselchen). Nicht weit von der Stadt Uturoa entfernt ist das Motu Ofetaro mit dem Kajak leicht zu erreichen und die Überfahrt ist kürzer als zwei Kilometer. Hier können Sie die atemberaubenden Strände, die Aussicht auf die Hauptinsel und den Ozean am Horizont genießen. Sie haben auch die Möglichkeit, zu schnorcheln, denn die Unterwasserwelt in dieser Region ist fantastisch.

    3. Faaroa-Fluss

    Raiatea hat das Privileg, den einzigen schiffbaren Fluss in ganz Französisch-Polynesien zu besitzen. Eine Kajakfahrt auf dem Faaroa-Fluss bietet ein unvergessliches Abenteuer und eine völlig neue Perspektive auf Raiatea: Bei der Tour können Sie alle Berge der Heiligen Insel und die üppige Natur inmitten von Mangrovenwäldern bewundern.

    4. Botanischer Garten von Faaroa

    Der Botanische Garten von Faaroa erstreckt sich über mehr als 3 Hektar. Während eines angenehmen Spaziergangs lernen Sie eine Vielzahl von Pflanzenarten kennen, darunter mehrere endemische Arten, die nur in Polynesien und sogar nur auf Raiatea vorkommen. Die Kulisse mit den Bergen ist absolut großartig und die Routen innerhalb des Parks sind durchdacht, gut ausgeschildert und mit Informationstafeln zur Flora ausgestattet.

    5. Drei Wasserfälle

    Lassen Sie sich von einem zertifizierten Führer begleiten und erkunden Sie die majestätischen 3 Wasserfälle in Hamoa, die das Herzstück der Insel bilden. Der Aufstieg beginnt am Fuße des Mount Temehani und führt Sie durch ein Labyrinth aus riesigen Baumwurzeln entlang des Flusses, den Sie mehrmals überqueren müssen. Jeder der 3 Wasserfälle wird Ihnen nacheinander auf dem Weg erscheinen, und der dritte ist ein spektakulärer Fall von 50 Metern Höhe mit einem malerischen Becken, das zum Baden einlädt. Weniger

    Praktische Informationen für Ihre Reise

    Entdecken Sie auch diese spannenden Orte

    1. Blick auf den Berg Mount Roto Nui von Moorea in Französisch-Polynesien.

      Moorea

    2. Blick auf weißen Sandstrand und türkisfarbenes Wasser am Matira Beach auf Bora Bora.

      Bora Bora

    3. Tahiti Beach view

      Tahiti

    4. Aufnahme einer Bucht auf Huahine, Französisch Polynesien

      Huahine

    5. Sonnenuntergang auf der Insel Nuku Hiva, die zu den Marquesas gehört - ein Muss bei Ihrem Marquesas Urlaub.

      Marquesas