Sonnenuntergang im Masai Mara National Reserve Kenia

Kenia Urlaub mit Safari

Samburu - Solio - Nakurusee - Masai Mara - Tiwi

  • ab 13 Tage

  • Privat geführt

  • Juni - Oktober

  • ca. 8 Stunden

Kenia Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

Kenia Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Afrika
  3. Kenia
  4. Kenia Urlaub mit Safari

Was erwartet Sie auf diesem Safari-Urlaub?

Ein Kenia Urlaub mit Safari? Genau das richtige für alle Urlauber, die sich nach Natur und Abenteuer sehnen. Kenia lockt mit seinen zahlreichen Nationalparks, in denen Sie die vielfältige afrikanische Flora und Fauna bewundern können. Von der spannenden Stadt Thika geht es über verschiedene Nationsparks bis zum letzten Stopp Tiwi. Ein echtes Abenteuer wartet auf Sie.

Reiseverlauf im Überblick:

  • Tag 1: Thika

  • Tag 2-3: Buffalo Springs National Reserve

  • Tag 4-5: Solio Game Reserve

  • Tag 6: Nakurusee Nationalpark

  • Tag 7-8: Masai Mara

  • Tag 9-13: Tiwi

  •  Weniger
Nairobi Stadtzentrum - Hauptstadt von Kenia

1. Thika (Tag1)

Ihre Safari-Reise Kenia beginnt mit einem Stopp in Thika, die größte Stadt im Bezirk Kiambu und liegt etwa 50 Kilometer nordöstlich von Nairobi. Die kenianische Metropole ist das Verwaltungs- und Wirtschaftszentrum der Umgebung. Die Stadt ist bekannt für ihre Nähe zur Natur, ihre reiche kulturelle Vielfalt und ihre spannende Geschichte, die sowohl Einheimische als auch Besucher anzieht. Hier ist für jeden etwas dabei, ob Sie nun das Thika-Museum besichtigen, zu den Fourteen Falls gehen, die lebhafte Innenstadt besuchen oder die köstlichen Speisen der Stadt probieren.

Buffalo Springs Reserve, Grevy's Zebra

2. Buffalo Springs National Reserve (Tag 2-3)

Bei einer Kenia-Reise mit Safari darf es natürlich nicht an Natur fehlen. Daher führt Ihr nächster Stopp von Thika aus ins abenteuerreiche Buffalo Springs National Reserve. Das Reserve stand lange Zeit im Schatten des Samburu National Reserve, das auf der anderen Seite des Flusses liegt, aber es steht seinem berühmten Nachbarn in nichts nach und ist ein beeindruckendes Reiseziel für sich. Buffalo Springs ist der perfekte Ort, um Elefanten und Leoparden in freier Wildbahn zu beobachten. Zudem leben entlang der Grenzen des Reservats Samburu-Pastoralisten als Halbnomaden, und ein Besuch eines traditionellen Gehöfts ist sehr zu empfehlen.

Junge Rhino im Solio Game Reserve

3. Solio Game Reserve (Tag 4-5)

Der nächste Halt auf Ihrer Kenia Safari-Reise ist ein echtes Highlight für alle Tierliebhaber. Das Solio Game Reserve ist ein privates Schutzgebiet, das sich der Erhaltung der Nashörner verschrieben hat. Das Reservat liegt in einem Tal zwischen den hohen Hängen des Mount Kenya und den Gipfeln der Aberdare-Berge. Früher war es eine Viehzuchtfarm, aber 1973 wurde ein Teil davon in ein Wildtierschutzgebiet umgewandelt. Wildtiere kehrten in das Gebiet zurück. Heute ist es eine 49.000 Hektar große Ranch mit einem 19.000 Hektar großen Wildschutzgebiet. Die etwa 200 Nashörner leben hier in Harmonie mit anderen Tieren wie Büffeln, Zebras, Giraffen und Antilopen.

Flamingoschwarm am Nakurusee in Kenia.

4. Nakurusee Nationalpark (Tag 6)

Von den Nashörnern geht es weiter zu den Flamingos. Nächster Halt in Ihrem Kenia-Urlaub mit Safari ist ein Besuch im Nakurusee Nationalpark. Der Nakurusee Nationalpark ist eines der beliebtesten Reiseziele in Kenia. Das Wort Nakuru ist ein lokales Masai-Wort, das "Staub" oder „staubiger Ort“ bedeutet. Tatsächlich gibt es hier jedoch viel Wasser! Der Nakurusee Nationalpark liegt in der Nähe der Stadt Nakuru und ist berühmt für Millionen von Flamingos, die an den Ufern des Nakuru-Sees nisten. Der Park wurde 1961 gegründet um die große Population von Flamingos, Giraffen und Spitz- und Breitmaulnashörnern zu schützen. Der perfekte Ort für eine Vogel-Safari.

Troupeau de gnous

5. Masai Mara (Tag 7-8)

Nächster Halt Ihres Kenia-Urlaubs mit Safari ist Masai Mara. „Mara" bedeutet in der Maa-Sprache der Maasai „gepunktet“. Es bezieht sich darauf, dass die Mara aus der Ferne betrachtet mit Akazienbäumen, Einbuchtungen und Kratern übersät ist und quasi gepunktet wirkt. Die weiten, offenen Ebenen sind ein oasenartiger Zufluchtsort für eine Fülle von Wildtieren wie Elefanten, Büffel, Zebras, Giraffen, Hyänen und die berühmten Großkatzen der Mara: Löwe, Leopard und Gepard. Jedes Jahr von etwa Juli bis November bietet die Savanne zudem Nahrung für Gnuherden von epischem Ausmaß. Masai Mara bietet Ihnen alles, was Sie sich von einer afrikanischen Wild Life Safari erhoffen.

Strand mit Palmen in Kenia

6. Tiwi (Tag 9-13)

Nach all der Safari haben Sie sicher Lust, Ihren Kenia Safari-Urlaub gemütlich am Strand zu beenden. Daher ist der letzte Stopp Ihrer Reise Tiwi. Unter strahlend blauem Himmel und smaragdgrünen Palmen wartet der Tiwi Beach auf Sie. Im goldenen Sand finden Sie faustgroße Muscheln und in den Korallenhöhlen unzählige Fische. In Tiwi gibt es keine Geschäfte oder Restaurants und entlang des Ufers stehen nur kleine Fischerhütten und ein paar Häuser. Dadurch bewahrt der Ort seinen natürlichen Charme. Gehen Sie schwimmen, schnorcheln oder sogar tauschen und flanieren Sie den Strand entlang. Die perfekte Art, Ihren Kenia Urlaub mit Safari ausklingen zu lassen.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,6/5  |  2.747 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Diese Angebote könnten Ihnen auch gefallen

  1. Diani Beach und Watamu

    ab

    3.150 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Gnus Überquerung des Mara-Flusses im Masai Mara National Reserve, Kenia.

    ab

    3.350 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Weißbärtige Gnus in der Masai Mara

    ab

    2.560 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Hängematte zwischen Palmen am Sandstrand von Diani Beach, Kenia.

    ab

    2.850 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Der Strand von Msambweni, in der Nähe von Diani an der kenianischen Küste, Westafrika.

    ab

    1.895 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Giraffen Armee läuft bei Wild mit Zebras unter den Wolken in Kenia.

    ab

    3.030 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Sonnenaufgang über der Masai Mara, mit zwei tief fliegenden Heißluftballons und einer Herde Gnus im typischen roten Hafergras der Region

    ab

    1.832 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  8. Impalas im Sonnenuntergang in der Masai Mara Kenia

    ab

    2.800 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Nahaufnahme eines Leopards im Baum

    ab

    1.360 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Elefanten aus der Nähe gesehen im Samburu Nationalpark, Kenia

    ab

    2.177 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  11. Kleinen Propeller-Passagierflugzeug landete auf der grünen Wiese in Kenia.

    ab

    4.475 €

     

    exkl. Flug (p.P.)