Blick_aus_der_Luft_auf_einen_Golfplatz_an_der_Garden_Route_in_Südafrika

Golfen entlang der Garden Route

Golfen Sie auf einer Reise entlang der Garden Route in Südafrika.
Afrika Reiseexperte
Afrika Reiseexperte

Wir beraten Sie gern!

All unsere Reisen werden von unseren Afrika-Experten gezielt auf Ihre Wünsche angepasst. Gern erstellen wir Ihr einzigartiges Angebot – kostenlos und unverbindlich.

Auf einen Blick

  • Empfohlene Reisedauer: ab 16 Tage
  • Preis: ab 2.300 € p.P. (ohne Flüge)
  • Beste Reisezeit: ganzjährig
  • Flugdauer bis Port Elizabeth: ca. 14 Stunden

Die Garden Route ist eines der beliebtesten Ziele Südafrikas, wenn nicht sogar des südlichen Afrikas und das vollkommen zu Recht. Die Garden Route erstreckt sich über den südlichsten Zipfel des Afrikas und ist für ihre wunderschöne Natur, die beeindruckenden Küstenstraßen und das wilde Leben in den Nationalparks bekannt. Nicht zuletzt ist die Garden Route aber auch wegen ihrer fantastischen Golfmöglichkeiten bekannt. Bei einer Golfreise mit Tourlane sind Sie unabhängig mit dem Mietwagen unterwegs und können verschiedenste Golfplätze bespielen: Das Equipment und die Greenfees sind im Preis mit inbegriffen.

  1. Addo-Elephant-Nationalpark
  2. St. Francis Bay
  3. Knysna
  4. Hermanus
  5. Stellenbosch
  6. Kapstadt
Golfen entlang der Garden Route

ab 2.300 € p.P.

Reise erstellen

Reiseroute

Die Highlights auf Ihrer Reise

Südafrika Kruger Elefant

Ziel 1: Addo-Elephant-Nationalpark

Im Addo-Elephant-Nationalpark sind Sie – wie der Name bereits vermuten lässt – im Reich der sanften Riesen. Das Schutzgebiet ist Südafrikas drittgrößter Nationalpark und neben Elefanten können Sie sich hier auf Löwen, Büffel, Nashörner, Leoparden, Hyänen, Antilopen, Zebras und über 400 Vogelarten freuen. Im Nationalpark gehen Sie auf Safari und erleben die Wildtiere aus nächster Nähe. Mit etwas Glück erspähen Sie auch die berühmten Big Five.

Ziel 2: St. Francis Bay

St. Francis Bay gilt als südafrikanisches Paradies für Wassersport. Wunderschöne Sandstrände, gesellige Bars und Restaurants und die Möglichkeit, den einen oder anderen Wal in freier Wildbahn zu sichten fassen das idyllische Städtchen zusammen. Darüber hinaus gibt es in St. Francis Bay auch gute Golfmögichkeiten. Sie könnenden St. Francis Golf Club besuchen und haben dort die Möglichkeit, Ihr Handicap zu verbessern.

Ziel 3: Knysna

Eingebettet zwischen dem Indischen Ozean und dem Outeniqua-Gebirge liegt die malerische Küstenstadt Knysna. Hier erwartet Sie das azurblaue Meer, ein dichter Urwald – einer der letzten Urwälder Südafrikas – der die Stadt umgibt, sowie fantastische Restaurants und Bars, in denen Sie es sich gutgehen lassen können. In und um Knysna gibt es gleich drei fantastische Golfclubs, in denen Sie Ihren Abschlag trainieren können: Der Simola Golf Course, der Goose Valley Golf Course und Fancourt Golf Course liegen alle nur wenige Kilometer entfernt und bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Spiel.

Ziel 4: Hermanus

Hermanus ist eine charmante Mischung aus Künstlerdorf und Walbeobachtungsstätte. Die riesigen Meeressäuger ziehen hier häufig vorbei und sorgen für unvergessliche Urlaubsmomente. Neben Bootstouren, Strandspaziergängen und Ausflügen auf die lokalen Märkte sowie in die einheimischen Restaurants kommt auch Ihr Golfspiel in Hermanus nicht zu kurz. In Hermanus steht für Sie Golfen auf dem Arabella Golf Course auf dem Programm, einem der besten Golfkurse Südafrikas. Selbstverständlich sollen aber auch die Walbeobachtungsmöglichkeiten nicht zu kurz kommen.

Ziel 5: Stellenbosch

Stellenbosch ist ein gemütliches Städtchen inmitten wunderschöner Weingüter und eindrucksvollen Gebirgszügen. Sie sollten sich ein Wein-Tasting nicht entgehen lassen! Darüber hinaus glänzt Stellenbosch mit einer wunderschönen, historischen Architektur, mit Eichen gesäumten Straßen und vielen Möglichkeiten, für kulinarische Freuden zu sorgen.
In Stellenbosch steht für Sie ein Golfausflug in den De Zalze Golf Club auf dem Programm. Der schöne Golfplatz liegt mitten in den Weingütern und bietet Ihnen neben einem interessanten Course auch eine fantastische Aussicht.

Golfplatz, Zwei Spieler

Ziel 6: Kapstadt

Kapstadt – Südafrikas Metropole, umgeben von wunderschöner Natur. Egal ob das Kap der guten Hoffnung, der Tafelberg, die V&A Waterfront oder die reiche Kultur, in Kapstadt gibt es viel zu entdecken. Die Lage zwischen Gebirgsketten und dem Ozean sorgt zudem für spektakuläre Ausblicke. Einen besonderes erinnerungswürdigen Eindruck hinterlässt auch ein Ausflug nach Robben Island, wo einst Nelson Mandela inhaftiert war. In und um Kapstadt können Sie verschiedene Golfplätze besuchen, diese miteinander vergleichen und vor Ort Ihr Handicap verbessern. Mit Tourlane bespielen Sie den Erinvale Golf Club, besuchen das Pearl Valley Golf Estate and Spa und machen einen Abstecher zum Royal Cape Golf Club.

Südafrikas Infrastruktur und die Transportmittel Ihrer Reise

Die teilweise langen Entfernungen in Südafrika können Sie mit dem Flugzeug, im Bus auf einer Gruppenreise oder im Mietwagen als Selbstfahrer zurücklegen. Insbesondere verglichen mit anderen afrikanischen Ländern ist die Infrastruktur Südafrikas gut ausgebaut und die Straßenverhältnisse sind meistens gut. In ländlicheren Regionen gibt es jedoch nicht immer gefestigte Straßen und Sie müssen teilweise über Schotterpisten fahren.

Auf Ihrer Golfreise entlang der Garden Route sind Sie selbst der Chef und fahren mit einem geeigneten Mietwagen durch Südafrikas wunderschöne Landschaft. Achtung, in Südafrika herrscht Linksverkehr! Informieren Sie sich vor Reiseantritt über die Straßenverkehrsordnung Südafrikas.