Traditionelle srilankische Fischerboote, gesäumt am Strand mit dem Regenwald im Hintergrund.

Sri Lanka Rundreise mit anschließendem Badeurlaub

Negombo - Sigiriya - Kandy - Yala NP - Galle - Kalutara

  • ab 18 Tage

  • Transfer

  • Ganzjährig

  • ca. 10 Stunden

Sri Lanka Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

Sri Lanka Reisen

Reiseführer

Inspiration

Orte

  1. Reiseziele
  2. Asien
  3. Sri Lanka
  4. Sri Lanka Rundreise mit anschließendem Badeurlaub

Was erwartet Sie auf dieser Sri Lanka Rundreise mit Badeurlaub?

Entdecken Sie Sri Lankas Highlights während einer spektakulären Rundreise mit anschließendem Badeurlaub. Erkunden Sie dabei Negombos charmante Innenstadt per Rad. Besuchen Sie die ehemalige Königsstadt Anuradhapura sowie die UNESCO-Weltkulturerbestätte Sigiriya für einen faszinierenden Einblick in die Kultur des Landes.

Genießen Sie die zauberhaften Hügellandschaften Nuwara Eliyas auf ausgiebigen Wanderungen durch die Natur. Gehen Sie im Udawalawe- und Yala Nationalapark auf Tuchfühlung mit der spektakulären Tierwelt des Inselstaates. Lassen Sie sich bei einem Stadtspaziergang durch die historische Altstadt von Galle auf eine unvergessliche Zeitreise ein. Gehen Sie vor der Küste Kalutaras schnorcheln. Und runden Sie Ihre Reise mit einem Besuch in der facettenreichen Landeshauptstadt Colombo ab.

Reiseverlauf im Überblick:

  • Tag 1: Negombo

  • Tag 2-3: Anuradhapura

  • Tag 4-5: Sigiriya

  • Tag 6-7: Kandy

  • Tag 8: Nuwara Eliya

  • Tag 9: Wellawaya

  • Tag 10: Udawalawa

  • Tag 11-12: Yala NP

  • Tag 13: Galle

  • Tag 14-17: Kalutara

  • Tag 18: Colombo

  •  Weniger
Bemalte Fischerboote im alten Hafen von Negombo in Sri Lanka.

1. Negombo (Tag 1)

Beginnen Sie Ihre Sri Lanka Rundreise mit anschließendem Badeurlaub in der charmanten Küstenstadt Negombo. Erleben Sie die faszinierende Kultur Südostasiens bei einer spannenden Radtour durch die Innenstadt. Besuchen Sie die imposante niederländische Festung, die zauberhafte Marienkirche oder den kunterbunten Hindu-Tempel Sri Singama Kali Amman Kovil. Lassen Sie sich bei einer Kanalfahrt vom Venedig Sri Lankas verzaubern. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre auf dem lebendigen Fischmarkt der Stadt. Und lassen Sie die neu gewonnenen Eindrücke anschließend an einem der endlosen Strände Negombos Revue passieren. Hier können Sie übrigens herrlich Sonne tanken, im türkis schimmernden Ozean schwimmen oder das breitgefächerte Wassersportangebot nutzen.

Thuparamaya-dagob in Anuradhapura in Sri Lanka, Asien

2. Anuradhapura (Tag 2 - 3)

Reisen Sie anschließend weiter in die ehemalige Königsstadt Anuradhapura. Die eindrucksvolle UNESCO-Weltkulturerbestätte lädt ihre Besucher dabei zu einer faszinierenden Zeitreise ein. Entdecken Sie antike Tempel sowie spektakuläre Schreine und Paläste. Staunen Sie über die detaillierte Thuparama Dagoba Stupa und lernen Sie bei einer geführten Stadtrundfahrt mehr über die ehemalige Hauptstadt Sri Lankas. Besuchen Sie außerdem den Jaya Sri Maha Bodhi, den heiligen Baum und eine der wichtigsten Pilgerstätten Anuradhapuras. Und unternehmen Sie eine unvergessliche Safari durch den nahegelegenen Wilpattu-Nationalpark. Rund um die natürlichen Seen können Sie dann sowohl die facettenreiche Flora als auch Elefanten sowie zahlreiche Vögel aus nächster Nähe beobachten.

Blick auf den Sigiriya-Felsen bei Sonnenaufgang vom Pidurangala-Felsen in der Nähe der Stadt Dambulla in der Zentralprovinz, Sri Lanka.

3. Sigiriya (Tag 4-5)

Die UNESCO-Weltkulturerbestätte Sigiriya ragt hoch über den dichten Dschungel. Noch dazu begeistert der Löwenfelsen mit einem umfassenden Höhlensystem, das bereits im 3. Jahrhundert v. Chr. von buddhistischen Mönchen genutzt wurde. Etwas weiter lädt der Pidurangal-Felsen zum Entdecken ein. Besteigen Sie den Koloss am frühen Morgen und erfahren Sie beim Besuch des buddhistischen Klosters in 800 Metern Höhe mehr über die faszinierende Geschichte Sri Lankas. Anschließend bietet Ihnen eine halbtägige Safari durch den rund 9.000 Hektar großen Minneriya-Nationalblick einen erstklassigen Einblick in die lokale Tier- und Pflanzenwelt. Besonders während der Trockenzeit können Sie hier Elefanten, Büffel und unzählige Vogelarten beobachten.

Sri Dalada Maligawa bei Nacht

4. Kandy (Tag 6 - 7)

Der nächste Halt Ihrer Sri Lanka Rundreise führt Sie nach Kandy. Umgeben von malerischer Natur und sanften Hügeln, gilt die charmante Kleinstadt als Wiege des Buddhismus. Somit erwarten Sie vor Ort zahlreiche Tempelanlagen, Buddhastatuen und antike Fresken. Eines der unangefochtenen Highlights der Region sind derweil die fünf Höhlentempel von Dambulla. Erkunden Sie das eindrucksvolle UNESCO-Weltkulturerbe auf einer geführten Tour. Staunen Sie über die riesige, liegende Buddha-Statue und lassen Sie die detaillierten Wandmalereien auf sich wirken. Zurück in Kandy haben Sie die Möglichkeit, den dreistöckigen Zahntempel Sri Dalada Maligawa zu besuchen und einen Blick auf Buddhas Eckzahn zu werfen.

Malerische Zug in Sri Lanka

5. Nuwara Eliya (Tag 8)

Im zentralen Hochland Sri Lankas begrüßt Sie Nuwara Eliya mit saftig grünen Hügeln und malerischen Teeplantagen. Genießen Sie die frische Bergluft und lassen Sie sich von der entspannten Atmosphäre von "Klein-England" verzaubern. Ob bei einem spannenden Besuch auf einer der lokalen Teeplantagen, einem entspannten Spaziergang durch den eindrucksvollen Victoria Park oder eine Wanderung zu einem der wunderschönen Wasserfälle – Nuwara Eliya wird Sie begeistern. Wer nicht genug von der atemberaubenden Natur und Kultur Sri Lankas bekommen kann, sollte zudem den faszinierenden Seetha Amman Tempel besuchen. Umgeben von üppiger Vegetation, bietet die rot-goldene Tempelanlage nämlich einen spektakulären Anblick.

Buduruvagala buddhistische Tempel sri lanka

6. Wellawaya (Tag 9)

Etwas abseits der touristischen Pfade bietet Ihnen Wellawaya einen herrlichen Einblick in den authentischen Alltag Sri Lankas. Nehmen Sie sich daher etwas Zeit, um das charmante Dorf und die wunderschöne Umgebung in aller Ruhe zu erkunden. Unternehmen Sie einen Ausflug zum Buduruwagala, um die sieben in Stein geschlagenen Buddha-Statuen zu bewundern. Und genießen Sie die herrliche Natur auf ausgiebigen Wanderungen. Anschließend können Sie die atemberaubenden Berglandschaften des Horton Plains Nationalparks mitsamt dem imposanten Steilhang World's End bei einer geführten Safari erleben. Genießen Sie dabei den einmaligen Blick über die grünen Hügel bis zum Indischen Ozean.

Elefant im Udawalawe Nationalpark, Sri Lanka

7. Udawalawa (Tag 10)

Im Süden Sri Lankas führt Sie Ihre Sri Lanka Rundreise mit anschließendem Badeurlaub nach Udawalawa. Entdecken Sie den gleichnamigen Nationalpark bei einer Safari im offenen Jeep und beobachten Sie Elefanten, Krokodile, Leoparden, Affen sowie zahlreiche weitere Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung. Besonders während der Trockenzeit erwarten Sie dabei unvergessliche Begegnungen mit der lokalen Tierwelt. Denn jetzt zieht es die verschiedenen Wildtiere vermehrt an die Wasserlöcher. Freuen Sie sich daher auf einzigartige Wildtierbeobachtungen. Oder genießen Sie die zauberhafte Umgebung bei einzigartigen Entdeckungstouren, Nachtwanderungen oder beim Glamping.

8. Yala Nationalpark (Tag 11 - 12)

8. Yala Nationalpark (Tag 11 - 12)

Auch der nächste Stopp Ihrer Reise lockt mit einem faszinierenden Einblick in die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Erkunden Sie den einzigartigen Yala-Nationalpark auf einer erlebnisreichen Safari und beobachten Sie die verschiedenen Wildtiere der Region aus nächster Nähe. Begegnen Sie Elefanten, Leoparden, Krokodilen und exotischen Vögeln. Tanken Sie Sonne an einem der zauberhaften Strände des Nationalparks. Oder erleben Sie die kunterbunte Unterwasserwelt des Indischen Ozeans beim Tauchen und Schnorcheln. Unternehmen Sie anschließend eine geführte Safari durch den faszinierenden Udawalawe-Nationalpark, um mehr über Sri Lankas Wildtiere zu erfahren. Und lassen Sie es sich nicht nehmen, vor Ihrer Weiterreise den wunderschönen Kataragama-Tempel zu besuchen.

Ein tropischer Strand mit Palmen und ruhigem Meer in Galle Fort.

9. Galle (Tag 13)

Reisen Sie weiter nach Galle und lassen Sie sich vom multikulturellen Flair dieser lebendigen Küstenstadt verzaubern. Erkunden Sie die malerische Altstadt auf eigene Faust und lassen Sie dabei den Einfluss portugiesischer, britischer und niederländischer Kolonialmächte auf sich wirken. Besuchen Sie den kunterbunten Fischmarkt. Beobachten Sie die traditionellen Stelzenfischer am Hafen. Erfahren Sie bei einem Besuch im Fort Galle mehr über die Geschichte der Stadt. Oder beobachten Sie Flamingos, Pelikan, Störche und Kormorane bei einer Halbtagessafari durch den Bundala Nationalpark. Zum Abschluss bietet sich ein Ausflug nach Unawatuna an. Denn hier können Sie wunderbar am schneeweißen Sandstrand baden und entspannen.

Fischerboot auf dem Sand unter den Palmen auf dem Kalutara Beach, Sri Lanka.

10. Kalutara (Tag 14 - 17)

Wer eine Rundreise mit einem Badeurlaub in Sri Lanka kombiniert, kommt nicht um Kalutara herum. Die charmante Küstenstadt im Westen des Inselstaates begeistert nämlich mit einigen der besten Sandstrände des Landes. Nutzen Sie die Gelegenheit, um im Indischen Ozean zu schwimmen oder erkunden Sie die farbenfrohe Unterwasserwelt beim Schnorcheln. Sobald Sie genug Sonne getankt haben, lohnt zudem ein Besuch des bekannten Kalutara Bodhiya-Tempels. Anschließend können Sie im Kalutara Basket Centre mehr über die lokale Handwerkskunst erfahren. Oder Sie unternehmen eine unvergessliche Trekkingtour durch den dichten Regenwald. Am Ende können Sie Ihren Tag wunderbar bei einem Sonnenuntergang am Strand ausklingen lassen.

Jami-Ul-Alfar Moschee - auch Rote Moschee genannt

11. Colombo (Tag 18)

Zum Abschluss Ihrer Sri Lanka Rundreise darf ein Besuch in der facettenreichen Landeshauptstadt Colombo nicht fehlen. Schlendern Sie durch das zauberhafte Basarviertel Pettah und lassen Sie sich von der lebendigen Atmosphäre mitreißen. Besuchen Sie die faszinierende Jami Ul-Alfar Moschee oder die historische Wolvendaal-Kirche im Herzen der Stadt. Erkunden Sie den riesigen Viharamahadevi Park beim Tretbootfahren. Oder genießen Sie die herrliche Ruhe rund um den knapp 65 Hektar großen Beira-See. Während Sie wunderbar am Seeufer spazieren gehen können, laden diverse gemütliche Restaurants zum Verweilen ein. Ausreichend gestärkt lohnt im Anschluss ein Besuch beim fantastischen Gangaramaya Tempel direkt am See.

Kunden über Tourlane

TrustScore 4,5/5  |  2.600 Bewertungen

Sprechen Sie mit einem Tourlane Reiseexperten

Zusammen haben unsere Reiseexperten:

  • mehr als 1.000 Jahre Beratungserfahrung

  • über 150 Länder bereist

  • mehr als 40 Nationalitäten

  • über 10.000 Individualreisen maßgeschneidert

Individualisieren Sie Ihre Reise

Essen und Trinken

Frühstück, Mittagessen oder Abendessen

Aktivitäten

Weinverkostung oder Safari

Unterkünfte

vom Campingplatz bis hin zum Luxushotel

Transport

Transfer zum Hotel und Flughafen

Entdecken Sie weitere Sri Lanka-Rundreisen

  1. Aerial. Tangalle Strand. Sri Lanka.

    ab

    2.290 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  2. Habarana Village in Sri Lanka

    ab

    1.560 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  3. Weißer buddhistischer Tempel an der Küste Sri Lankas

    ab

    3.100 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  4. Insel in Kandy Lake, Kandy, Sri Lanka – Stockfoto

    ab

    1.240 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  5. Colombo, Sri Lanka, Tempel, Buddha, Hauptstadt

    ab

    709 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  6. Teeplantage in der Nähe von Nurawa Eliya, Sri Lanka

    ab

    1.899 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  7. Naturstrand von Negombo in Sri Lanka

    ab

    3.499 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  8. Weißer Leuchtturm Dondra Head in der Nähe von Matara, Sri Lanka.

    ab

    1.299 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  9. Sri Lanka, Eisenbahn, Blau, Ländliches Motiv, Teepflanze

    ab

    1.289 €

     

    exkl. Flug (p.P.)

  10. Sri Lanka, Asien, Eisenbahn, Luftaufnahme, Architektur

    ab

    949 €

     

    exkl. Flug (p.P.)